7/7 von 9-17:30 Uhr +49 (0)3222 1097029

Anmelden


 
Coronavirus
Unsere Vorgehensweise

Unsere höchste Priorität ist die Gesundheit und das Wohlbefinden aller, deshalb empfehlen wir allen Gästen, die offiziellen Reisehinweise internationaler Behörden wie Regierungen und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu befolgen.

Was muss ich in Italien beachten?

Die grundlegenden Coronavirus-Maßnahmen sind überall ähnlich. In Italien gehören dazu soziale Distanzierung, das obligatorische Tragen von Masken, Desinfektion und das Verbot, sich in großen Gruppen zu versammeln. Zwischen Personen ist ein Mindestabstand von 1 Meter erforderlich, doch zum besseren Schutz der Gesundheit aller wird empfohlen, einen Abstand von mindestens 1,80 Metern einzuhalten.

Was wird vor Ort offen sein?

Lebensmittelgeschäfte werden im Allgemeinen geöffnet sein, ebenso wie Museen, Kathedralen und Kirchen. Geschäfte, Bars, Weinkellereien und Restaurants können öffnen, solange sie die von den Behörden festgelegten Maßnahmen einhalten. Wenn Sie unterwegs sind, werden Sie Schilder mit Hinweisen und Bodenmarkierungen sehen, auf denen angegeben ist, wo Sie stehen oder warten müssen. Das Servicepersonal trägt in der Regel Masken und Handschuhe, und an den Kassen oder anderen Kontaktstellen finden Sie möglicherweise transparente Schutzwände.

Werde ich in Italien einen Mundschutz brauchen?

Das Tragen einer Maske ist in geschlossenen öffentlichen und privaten Räumen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, einschließlich öffentlicher Verkehrsmittel und Taxis, obligatorisch. Das Tragen von Masken ist nicht obligatorisch für Kinder unter sechs Jahren, für Behinderte, die mit dem Tragen eines Mundschutzes nicht zurechtkommen, und für Personen aus demselben Haushalt.

Werden die Swimming-Pools geöffnet sein?

Die Pools werden geöffnet sein, sofern Ihnen nichts anderes mitgeteilt wird. Wenn die Swimming-Pools privat zur Villa gehören, sollten keine Änderung in der Nutzung vorgenommen werden müssen. Bei gemeinsam genutzten Swimmingpools kann es Einschränkungen in Bezug auf den Poolbereich und die Öffnungszeiten geben. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Gemeinschaftspools nicht mit Sonnenliegen oder anderen Pool-Möbeln ausgestattet werden (es sei denn, die Möbel können den Gästen sicher individuell zugewiesen werden).

Wie kann ich während meines Aufenthalts in Italien helfen?

Um eine erneute Verbreitung des Virus zu verhindern und alle Beteiligten zu schützen und zu unterstützen, füllen Sie bitte das Formular „Coronavirus Autocertificazione“ aus – eine Erklärung, dass Sie, nach Ihrem besten Wissen und Gewissen nicht infiziert sind - und zeigen das Formular auf Anfrage vor. Bringen Sie ein Thermometer mit, und überprüfen Sie regelmäßig Ihre Temperatur. Die Verwalter des jeweiligen Ferienhauses können jedem mit einer Körpertemperatur über 37,5C helfen, medizinische Hilfe zu finden. Aufgrund der außergewöhnlichen Maßnahmen kann es länger als gewöhnlich dauern, Ihr Ferienhaus bezugsfertig herzurichten, so dass die Check-in Zeiten variieren können. Ihre Unterstützung wird hierfür sehr geschätzt!

Was passiert mit dem Termin der Restzahlung?

  • Die Frist für Restzahlungen aller Buchungen mit einem Anreisetermin in 2020 wird von 65 auf 30 Tage vor Ankunft verschoben, so dass unsere Gäste mehr Zeit haben, Entscheidungen bezüglich des Toskana Urlaubs zu treffen.

Was passiert, wenn die italienischen Behörden zum Zeitpunkt Ihrer geplanten Anreise zu Ihrer Ferienunterkunft von allen nicht notwendigen Reisen nach und innerhalb Italiens abraten?

  • Reisen Sie in Kürze an, werden alternative Möglichkeiten mit Ihnen besprochen. Diese können die Verschiebung Ihrer Reise beinhalten
  • Für Anreisen nach dem 30. Mai 2020 werden wir uns zeitnah vor Ihrem geplanten Ankunftsdatum mit Ihnen in Verbindung setzen, vorausgesetzt dass die Reisewarnung bezüglich aller nicht notwendigen Reisen weiterhin besteht.

Was passiert, wenn die Behörden zum Zeitpunkt Ihrer geplanten Anreise nicht ausdrücklich von einer Reise nach Italien abraten?

  • Bezüglich Änderungen bereits bestehender Buchungen arbeiten wir daran, unseren Gästen individuell die Möglichkeit einer Verschiebung anzubieten.
  • Sollten die Behörden nicht ausdrücklich von einer Reise abraten und Sie sich dennoch dazu entscheiden, Ihre Reise zu stornieren, gelten die Standard-Stornobedingungen von To-Toskana. Wenn Sie diese Option bevorzugen, empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrer Versicherungsgesellschaft in Verbindung zu setzen, um zu prüfen, ob die Stornierungskosten von deren Seite getragen werden.

Wir sind für Sie da!

Unsere Gedanken sind bei all denen, die vom Virus betroffenen sind. Allen Mitarbeitern der Gesundheitswesen einzelner Länder und allen anderen Menschen auf der ganzen Welt, die sich für die Eindämmung der Ausbreitung des Virus einsetzen, möchten wir unseren höchsten Respekt bekunden.

Wir stehen Ihnen weiterhin für jegliche Unterstützung zur Verfügung, zögern Sie also bitte nicht, uns zu kontaktieren. Aufgrund der zu erwartenden hohen Anzahl von Anfragen bitten wir jedoch alle Gäste, uns zunächst per E-Mail zu kontaktieren, damit wir Ihnen so schnell wie möglich antworten können. Vielen Dank für Ihre Zusammenarbeit und Ihr Verständnis in dieser schwierigen Zeit.

Um mehr über das Coronavirus zu erfahren und sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten, klicken Sie bitte hier, um zur offiziellen Seite der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Genf zu gelangen: https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019


Anfrage