Rufen Sie uns an: +49 89 45162949
E-Mail-Adresse
Passwort

Deer

  • Tierwelt der Toskana: Das majestätische Rotwild

    In der Toskana sind sowohl das kleine Reh- als auch das größere Damwild zu Hause. Die scheuen Rehwildherden bleiben hauptsächlich in den Wäldern, obwohl Feldfrüchte sie zu Äsen verlocken können, während Damwildherden auf Ackerland gesehen werden können. Die Abenddämmerung ist die beste Zeit zur Beobachtung und zum Fotografieren von Rotwild.

    In der Toskana gibt es zwei Rotwildarten – Rehwild und Damwild. Beide sind majestätische Kreaturen. Es lohnt sich wirklich, wenn man sich etwas Zeit für eine Wanderung in die Naturgebiete der Toskana, fern der geschäftigeren Touristenrouten, nimmt, denn Anblick einer in der toskanischen Landschaft umherstreifenden Rotwildfamilie ist ein wirklich wundervolles Erlebnis.  Abgesehen von diesen wunderschönen Tieren kann man bei einer Wanderung durch die Wälder und Parkgebiete der Toskana zudem atemberaubende, natürliche Landschaften bewundern.

    Das Rehwild wird in Italien ‚Capriolo' genannt und die die kleinere der beiden Arten. Die Tiere wiegen ca. 35 kg und können an ihrem kleinen, lediglich 2-3 cm langen Schwanz erkannt werden. Im Wandel der Jahreszeiten wechselt ihr Fell von einer rötlich-braunen Färbung auf ein wärmendes, dickes, graues Fell in den Wintermonaten. Im November werfen sie ihr Geweih ab und dieses wächst dann s im Mai wieder erneut auf volle Größe nach. Es ist ein unglaubliches Erlebnis, wenn man die Tiere beim Springen, Schwimmen und Laufen beobachten kann.

    Die italienische Bezeichnung für Damwild ist ‚Daino' und diese Tiere sind erheblich größer und wiegen so um 85 kg. Durch ihren langen Hals und schmalen Kopf sehen sie sehr imposant aus, und sie haben ein einzigartiges Geweih. Wenn man näher hinsieht, dann entdeckt man kleine Schaufeln an den Enden, die beim Anheben von Gegenständen vom Boden helfen. Das Fell weist eine wunderschöne Vielfalt an Farben auf, wodurch sie für Wildkenner sehr interessant sind.

    Obwohl beide Wildarten bevorzugt in der Abenddämmerung umherstreifen, kann man tagsüber oft weibliche Tiere sehen. Sie schützen nachts instinktiv ihre Jungen, weshalb man sie oft während des Tages entdecken kann. Der beste Ort zur Beobachtung dieser Tiere ist dort, wo viele Blaubeeren und Pilze wachsen – ideale Äsungsbereiche für Wild.

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Florenz Rundgang im Winter mit Besuch der Uffizien

Ein unglaublicher Rundgang, ideal für die Wintersaison, bei dem Sie das Stadtzentrum und die Uffizien entdecken.

ab 65 Euro

Contemporary Art In The Chianti Hills

Transfer A/R from your accomodation in Siena till the Chianti Sculpture Park and the Contemporary Art Village of Pievasciata (Contemporary Art Village). In this little hamlet and its immediate surroundings, nine artworks have been installed both by families and institutions. These installations are visible no matter which direction you come from, Siena, Gaiole in Chianti, Pianella, Vagliagli or Ponte a Bozzone. Entrance to Chianti Sculpture Park, which is spread over a mystical wooded area; it comprises a collection of site-specific sculptures and installations created by artists from all over the world.

ab 67,5 Euro

Gemeinsamer Transfer bei der Anreise: vom Flughafen Florenz zum Hotel

Beginnen Sie Ihren Urlaub in Florenz ohne Stress, und buchen Sie diesen Gemeinsamen Transfer bei der Anreise von Florenz Flughafen zu Ihrem Hotel in der Stadt. Wählen Sie einfach eine Zeit, die Ihnen passt, und treffen Sie anschließend Ihren freundlichen und professionellen Fahrer, der Sie in einem klimatisierten Shuttle-Fahrzeug an Ihr Ziel bringt. So einfach ist das!

ab 8 Euro

Private Tour: Pratomagno Mountain Day Trip from Florence

You will have the chance to experience the exclusive beauty and mystery of the Pratomagno, one of the most fascinating mountains in Tuscany. It was here that the Australian explorer and WWI hero Herbert John Louis Hinkler crashed in his attempt to fly from England to Australia. The tour commences with a visit to the quaint village of Loro Ciuffenna and an opportunity to witness the breathtaking beauty of Gropina’s Roman church. We will then visit several of the tiny medieval villages that are dotted across the mountainous landscape where we will be able to taste some of the delicious local produce. The day will end at the summit of Pratomagno, where you will enjoy a breathtaking sunset.

ab 84,68 Euro
Hier suchen wir für Sie
Suchen
Sichern als Lesezeichen
To Toskana auf Facebook