Rufen Sie uns an: +49 89 45162949
E-Mail-Adresse
Passwort

Rezepte aus der Toskana

Die Toskana ist für Ihre leckere Küche und weltberühmten Gerichte bekannt. Sie zieht Feinschmecker und alle diejenigen an, die gerne traditionell italienisch essen. Wenn Sie die einheimische Küche während eines Urlaubs wirklich kennenlernen möchten, dann sollten Sie einen Kochkurs erwägen, an einer Kochtour teilnehmen oder vielleicht sogar einen toskanischen Koch anstellen. Vielleicht werden Sie auch während Ihres Urlaubs inspiriert und möchten etwas von der toskanischen Küche mit nach Hause nehmen und einige Ihrer Lieblingsgerichte kochen.

Beeindrucken Sie Ihre Freunde mit fantastischen, toskanischen Spezialitäten oder verwöhnen Sie sich gelegentlich selbst mit einem selbstgekochten, von der Toskana inspirierten Essen.  Wir möchten Ihnen dabei helfen, zu Hause einige der besten Rezepte aus der Toskana zu kochen, und haben daher nachfolgend einige unserer Lieblingsgerichte ausgesucht. 

Versuchen Sie einige der besten Gerichte der Toskana aus der nachfolgenden Auswahl und werden Sie so in kurzer Zeit ein Experte der toskanischen Küche. Lernen Sie, wie man bekannte Gerichte wie Panzanella, Papa al Pomodoro, Pappardelle alla Lepre, Cacciucco und Baccalà alla Livornese kocht und vergessen Sie auch nicht, uns Bilder zu schicken und uns mitzuteilen, welche Rezepte Sie am meisten mögen.

Rezepte aus der Toskana

Baccalà alla Livornese (Livorneser Klippfisch)

Portionen: 2 Personen
Kochzeit: 50 Minuten
Kalorien: 350 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 2 (von 3)

Zutaten:
400g eingeweichter Klippfisch
Öl zum Braten
200g Kirschtomaten oder Tomaten in der Dose
Natives Olivenöl extra
Knoblauch
Petersilie
Pfeffer
Mehl

Die Gräten mit einer Pinzette aus dem Klippfisch herausziehen und den Fisch in Stücke zerschneiden.
Die Fischstücke in Mehl wenden und auf beiden Seiten gut anbraten. Überschüssiges Öl mit Küchenkrepp entfernen.
Die Kirschtomaten mit dem Öl, Knoblauchzehen und Pfeffer in eine Pfanne geben.
Wenn sich die Sauce verdickt hat, den Klippfisch vorsichtig in die Pfanne geben.
Ca. 20 Minuten kochen lassen, bis die Tomaten gar sind.
Die Knoblauchzehen herausnehmen und mit gehackter Petersilie garnieren.

Mehr ...

Biscotti di Prato alle Mandorle (Prato-Mandelgebäck)

Portionen: 6 Personen
Kochzeit: 80 Minuten
Kalorien: 450 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 2 (von 3)

Zutaten:
400g Mehl
250g Zucker
250g geschälte Mandeln
3 Eier
3 Eigelb
1 Päckchen Hefe
eine Prise Salz

1. 2 Eier, die Eigelb und den Zucker schlagen und dann das Mehl, die Hefe, und eine Prise Salz zugeben. Die geschälten Mandeln etwas anrösten und nach Abkühlen dem Teig zugeben.
2. Aus dem Teig 3 lange, 3 Finger dicke und 1 Finger hohe Rollen formen, auf ein eingefettetes und bemehltes Backblech geben und mit geschlagenem Ei bestreichen und bei niedriger Temperatur 15 Minuten  backen.
3. Aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer jede Rolle in Scheiben schneiden. Nochmals für 10 Minuten im Ofen backen, bis sie knusprig sind.
4. Die Kekse schmecken am besten zu einem guten Vin Santo aus der Toskana.

Mehr ...

Insalata di Baccelli (Salat aus ganzen grünen Erbsen)


Portionen: 2 Personen
Kochzeit: 25 Minuten
Kalorien: 300 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten:
1 kg ganze grüne Erbsen
250 g reifer Pecorino-Toscano-Käse
2–3 1 cm dicke Scheiben Salame Toscano
Natives Olivenöl extra
Salz nach Geschmack
Pfeffer nach Geschmack

Die geschälten Erben in eine Schüssel geben, den Pecorino-Käse und die in 2 cm Würfel geschnittene Salami zugeben.
Mit Olivenöl und Salz und Pfeffer nach Geschmack anmachen.

Mehr ...

Carciofi Ripieni (Gefüllte Artischocken)

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 40 Minuten
Kalorien: 250 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten:
4 Artischocken
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
4 Scheiben Kochschinken
4 Scheiben Pecorino-Käse
Öl
Knoblauch

1. Die Artischocken waschen und die grünsten Blätter entfernen, dann die Spitzen an jedem Blatt zurückschneiden und die Blätter wie eine Blüte öffnen.
2. Die Stiele der Artischocken so zurückschneiden, dass sie flach aufliegen.
3. Die Semmelbrösel, Schinkenscheiben, Knoblauch und die unten von den Artischocken abgeschnittenen Stücke in einem Rührgerät mischen.
4. Die Artischocken jeweils mit der Mischung füllen, mit etwas Öl in einen hohen Topf geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
5. Langsam garen und wenn sie gut heiß sind, dem Topf etwas unter einem halben Glas Wasser zugeben, zudecken und langsam garen lassen.
6. Nach 20 Minuten die Pecorino-Käsescheiben auf die Artischocken geben. Einige Minuten warten und dann noch heiß servieren.

Mehr ...

Fagioli all'uccelletto

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 130 Minuten
Kalorien: 500 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten:
300 g frische Cannellini-Bohnen
1/2 Glas natives Olivenöl extra 
200 g Tomaten in der Dose
4 Schweinswürstchen
1 Stängel Salbei
2 Knoblauchzehen
Salz nach Geschmack
Gemahlener Pfeffer nach Geschmack

1. Zuerst die Bohnen kochen, was besondere Aufmerksamkeit erfordert: die Bohnen in einen Topf, wenn möglich aus Terracotta, geben und  vier Finger hoch Wasser bedecken.
2. Langsam zum Kochen bringen und dann bei reduzierter Hitze kochen lassen, bis sie gar, aber noch fest sind.
3. Wenn die Bohnen fertig sind, den Knoblauch und die Salbei in einer Pfanne in etwas Öl sautieren.
4. Nach 2-3 Minuten die Tomaten aus der Dose zugeben und kochen, bis die Sauce ziemlich dick ist.
5. Die zuvor gekochten Bohnen und die geschälten Würstchen  zugeben und mindestens 15 Minuten kochen lassen.
6. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann noch heiß servieren.

Mehr ...

Ficattole fritte (Frittierte Ficattole)

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 75 Minuten
Kalorien: 800 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten:
300 g Mehl Type 00
30 g Bierhefe
Wasser
Salz nach Geschmack
Öl zum Frittieren

1. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen.
2. Die Hefe in einem halben Glas lauwarmen Wassers und einer Prise Salz  auflösen. Das Mehl zugeben und bei Bedarf mehr Wasser zugeben. Der Teig sollte ziemlich weich sein.
3. Den Teig zu einer Kugel rollen, in eine bemehlte Schüssel geben und mit einem sauberen Geschirrtuch oder Klarsichtfolie bedecken.
4. Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat (ca. 1 Stunde), mit einem Nudelholz ca. ½ cm dick ausrollen.
5. In Streifen schneiden und in heißem Öl frittieren.
6. Die Ficattole salzen und heiß servieren. Sie können mit schmackhaftem aufschnitt, wie z.B. Mortadella di Prato, Schinken, Salami und Finocchiona serviert werden.

Mehr ...

Fiori di Zucca Fritti (Frittierte Zucchini-Blüten)

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 30 Minuten
Kalorien: 260 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten:
Zucchini-Blüten
275 ml Sprudelwasser
185 g Mehl
Salz nach Geschmack
Pflanzenöl

1. Zuerst den Backteig zubereiten. Hierzu das Mehl in eine große Schüssel sieben und dann das Wasser nach und nach zugeben und dabei umrühren, damit keine Klumpen entstehen. Wenn der Backteig glatt und klumpenfrei ist, das Salz zugeben.
2. Den Teig mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. 
3. Die Blüten vorsichtig waschen und dann vorsichtig in kaltes Wasser legen. 
4. Gut abtropfen lassen und mit einem sauberen Geschirrtuch vorsichtig trocken tupfen.
5. Mit den Fingen die Blüten von den Stengeln entfernen und die mit Blütenstaub bedeckten Stempel aus den Blüten und die Teile unten an der Blüte entfernen. Die sauberen Zucchini-Blüten in eine Schüssel geben.
6. Etwas Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen.
7. Die Blumen jetzt vorsichtig nacheinander mit dem Backteig überziehen; darauf achten, dass sie nicht zerbrechen.
Dann jede Blüte sofort in das heiße Öl geben und während des Garens wenden. 
8. Wenn die Blüten fertig sind, diese abtropfen lassen und in eine mit Küchenkrepp ausgelegte Schüssel geben, um überschüssiges Öl zu entfernen.
9. Die Zucchini-Blüten noch heiß servieren.

Mehr ...

Pappa al Pomodoro (Tomatensuppe)

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 50 Minuten
Kalorien: 500 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten
800g Tomaten-Passata
300g altbackenes, toskanisches Brot
1 Lt Gemüsebrühe
1 Stängel Basilikum
2 g gemahlener Pfeffer
Natives Olivenöl extra 
Knoblauch (ca. 2 Zehen) 
2g Zucker
2g Salz

1. Zur Zubereitung der Gemüsebrühe 1 Karotte, 1 Selleriestange in Stücke geschnitten, zwei Tomaten und eine halbe Zwiebel in einem Liter Wasser mindestens ½ Stunde kochen.
2. 15 g Olivenöl und zwei geschälte Knoblauchzehen in einen tiefen Antihaft-Topf geben und 2 Minuten sautieren.
3. Die Tomaten-Passata in den Topf geben und langsam mindestens 15 Minuten kochen lassen.  
4. Das bevorzugt altbackene und in Stücke geschnittene Brot hinzugeben.
5. Mindestens zwei Gläser Gemüsebrühe zugeben, bis das Brot ganz bedeckt ist.
6. Dann den Zucker zugeben und bei niedriger Hitze 40-50 Minuten kochen, um die Flüssigkeit zu verdampfen.
7. Gelegentlich umrühren, damit die Masse gleichmäßig kocht und das Brot zerfällt.
8. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.
9. Wenn fertig vom Herd nehmen und Basilikumblätter zugeben, was der Suppe einen frischen, intensiven Geschmack verleiht.
10. Die Suppe kann jetzt, großzügig mit Olivenöl beträufelt, in Schalen oder tiefen Tellern serviert werden.

Mehr ...

Pasta fresca (frische Nudeln)

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 50 Minuten
Kalorien: 260 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten: 
200g Grießmehl
2 Eier

1. Das Grießmehl auf den Tisch geben und in der Mitte eine Vertiefung machen. Die Eier in die Vertiefung aufschlagen.
2. Von der Mitte nach außen vermischen und dabei mit Hilfe einer Gabel das Mehl von außen nach innen bringen.
3. Gut vermischen und den Teig mindestens 15 Minuten lang kneten, bis er glatt ist.
4. Den Teig in eine Schüssel geben und mit Klarsichtfolie bedecken. Mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Für andere Portionen jeweils 1 Ei für jeweils 100 g Mehl verwenden.

Mehr ...

Peposo del Valdarno (Valdarno-Pfeffergulasch)

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 90 Minuten
Kalorien: 370 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 2 (von 3)

Zutaten:
1 kg Kalbshaxe
1 Liter Rotwein (Chianti)
Salz nach Geschmack
Schwarze Pfefferkörner
Gemahlener Pfeffer
5 ungeschälte Knoblauchzehen
Salbei
Rosmarin
4 Wachholderbeeren
1 rote Zwiebel
1 Karotte 
200 g Tomaten-Passata

1. Den gemahlen Pfeffer und das Salz in einer kleinen Schale vermischen. Zwiebel und Karotte fein hacken und beiseite stellen.
2. Die Kalbshaxe in nicht zu kleine Würfel schneiden.
3. Die Fleischstücke in der zuvor zubereiteten Salz- und Pfeffermischung wenden.
4. Das Fleisch mit dem ungeschälten Knoblauch, Salbei und Rosmarin, ca. 15 schwarzen Pfefferkörnern, Wachholderbeeren, Zwiebel, Karotte und Tomaten-Passata in einen Topf geben.
5. Alle Zutaten mit Rotwein bedecken und bei großer Hitze schnell zum Kochen bringen.
6. Wenn es kocht, den Herd auf ein Minimum herunterschalten und mindestens 2 Stunden garen lassen, wobei gelegentlich geprüft werden sollte, dass noch genug Wein im Topf ist. Wenn der Topfinhalt zu trocken scheint, langsam etwas mehr Wein zugießen.
7. Während des Kochens häufig umrühren.

Mehr ...

Panzanella

Portionen: 2 Personen
Kochzeit: 30 Minuten
Kalorien: 500 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 1 (von 3)

Zutaten:
4–5 reife Tomaten 
15 Basilikumblätter
Salz nach Geschmack
Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
400g toskanisches Brot in Scheiben
1 kleine Salatgurke
½ Glas Rotweinessig
1 große rote Zwiebel
Natives Olivenöl extra

1. Das toskanische Brot in einer Schüssel einweichen; am besten altbackenes Brot verwenden.
2. Die Zwiebel fein hacken und in einem halben Glas Rotweinessig marinieren.
3. Die Gurke waschen und in Scheiben schneiden oder halbieren, wenn eine große Gurke verwendet wird.
4. Die Tomaten in mittelgroße Stücke schneiden und den Saft abtropfen lassen.
5. Das Brot ausdrücken und so viel Wasser wie möglich entfernen, dann mit den Tomatenstücken, Gurkenscheiben und Zwiebel (nachdem der Essig abgelaufen ist) mischen und Salz und Pfeffer nach Geschmack und danach etwas Öl zugeben.
6. Ca. 10 Basilikumblätter hacken und der Schüssel mit der Panzanella zugeben und mit den Händen untermischen. Einige Basilikumblätter zur Verzierung zurückbehalten.

Mehr ...

Tortino al Cioccolato Fondente (Kuchen mit Zartbitterschokolade)

Portionen: 4 Personen
Kochzeit: 30 Minuten
Kalorien: 450 pro Portion
Schwierigkeitsgrad 2 (von 3)

Zutaten:
100 g Zartbitterschokolade
50 g Mehl + etwas Mehl für die Formen
2 Eier
3 Eigelb
100 g Zucker
100 g Butter + etwas mehr zum Einfetten der Formen

1. Die Schokolade in kleine Stücke hacken. Zusammen mit der Butter in einem Wasserbad schmelzen und unter weiterem Rühren abkühlen.
2. Mit einem Schneebesen die Eier und Eigelb in einer Schüssel schlagen.
3. Den Zucker und dann das gesiebte Mehl zugeben und gut verrühren. Zuletzt die geschmolzene Schokolade in die Mischung geben.
4. Die Mischung in 4 eingefettete und bemehlte Kuchenformen gießen. In einem vorgeheizten Umluftofen bei 180°C 14-12 Minuten backen.
5. Nach dem Backen 1 Minute ruhen lassen. Die Kuchen dann noch warm servieren.

Mehr ...

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Probieren Sie Chianti: toskanischer Käse, Wein und Mittagessen aus Florenz

Verwöhnen Sie Ihren Gaumen nach Herzenslust bei diesem ganztägigen Ausflug mit Essen und Wein von Florenz aus, und probieren Sie einige der besten Weine, Käse, Fleisch, Schokolade und vieles mehr! Von Ihrem ortskundigen Fremdenführer erfahren Sie mehr zum kulinarischen Erbe der Region. Sie reisen in einem Gelände-Minibus, besuchen eine historische Villa und ein Chianti Classico-Weingut. Bis zu sieben Gläser Wein sind im Preis enthalten, über den ganzen Tag verteilt, sowie verschiedene Speisen zum Probieren und ein 3-Gänge-Menü in einem traditionellen Restaurant in den Hügeln des Chianti.

ab 150 Euro

Toskanischer Kochkurs und Abendessen in Florenz

Werden Sie zum echten toskanischen Koch bei diesem 4,5-stündigen abendlichen Kochkurs in einem historischen Palast (Palazzo) in Florenz. Arbeiten Sie in einer modernen Küche im alten Gebäude, erfahren Sie, wie Sie ein typisch toskanisches 4-Gänge-Menü mit Gerichten wie Hähnchen nach Jägerart (Hähncheneintopf), frischer Pasta und Tiramisu (Kakao, Espresso und Mascarponecreme) zubereiten. Sie erhalten wertvolle Insidertipps von einem fachkundigen lokalen Chefkoch und genießen Ihre Speisen bei einem gemütlichen Abendessen mit einem passenden toskanischen Wein.


In einer kleinen Gruppe aus höchstens 12 Personen erhalten Sie die volle Aufmerksamkeit.

ab 68 Euro

Essenrundgang durch Florenz in kleiner Gruppe

Entdecken Sie die Gourmetköstlichkeiten von Florenz auf einem 3,5 -stündigen Spaziergang in kleiner Gruppe! Folgen Sie Ihrem erfahrenen Reiseleiter durch die Stadt, und essen und trinken Sie wie die Einheimischen. Trinken Sie reichen italienischen Kaffee, gehen Sie durch einen typischen florentiner Delicatessenmarkt, erkunden Sie den San Lorenzo Markt, besuchen Sie ein Weingeschäft, und probieren Sie das beste Gelato der Stadt!

Dieser Spaziergang in kleiner Gruppe ist auf zwölf Personen beschränkt, wodurch er zu einem ganz persönlichen Erlebnis wird.

ab 58,5 Euro

Breakfast at the Uffizi's Small-Group Early-Entrance Tour

The ultimate experience if you want to visit the Uffizi Gallery (...and you can’t leave this city without visiting Florence - and Italy’s - most famous museum!) being among the very first to enter the museum. A small-group guided tour that will let you discover all the main masterpieces, under the guidance on an art expert and professional guide. And then enjoy a delicious Italian breakfast on the magnificent ancient terrace of the museum.

ab 69 Euro
Hier suchen wir für Sie
Suchen
Sichern als Lesezeichen
To Toskana auf Facebook