+49 (0)3222 1097029

Anmelden


Spa und heiße Quellen

  • HEISSE QUELLEN UND HEILBÄDER

    Die Toskana ist eine ideales Reiseziel (und oft auch Aufenthaltsort) für diejenigen, die sich gerne in warmen und heilenden Wassern verwöhnen lassen. In ihrem vulkanischen Gebiet finden sich mehrere Heilbäder, die man entweder für einen Tag für Anwendungen besuchen kann oder wo man mehrere Urlaubstage verbringen kann. Die bekanntesten und berühmtesten sind wahrscheinlich Montecatini und Chianciano, was den vielen Prominenten zu verdanken ist, die sie während der sechziger Jahre besuchten. Kein Wunder, dass Federico Fellini Chianciano Terme als Drehort für sein Meisterwerk „e “8 e mezzo” (8 ½) wählte.
    Heißes Wasser kommt von unterirdischen Quellen, wobei sich seine gesundheitliche Wirkung und chemische Zusammensetzung jedoch von denen anderer Bäder unterscheidet. Heilbäder in der nördlichen Toskana sowie in Montecatini und Chianciano werden aufgrund ihrer entschlackenden und heilenden Wirkung für Leber, Magen und Nieren empfohlen. Heiße Quellen in der Gegend von Siena, wie z.B. Rapolano Terme, San Casciano Bagni, Bagni San Filippo und Bagni di Petriolo sind reich an Schwefel und Calciumcarbonat und werden für Erkrankungen der Atemwege und Gelenkschmerzen empfohlen.

    Die Etrusker und Römer kannten die heißen Quellen und ließen sich hier gerne verwöhnen. Die Etrusker  erbauten einen Tempel nicht weit von den Silene-Quellen, wo heute der neuere Bereich von Chianciano steht, der dem Gott der guten Gesundheit gewidmet war.  Die Heilkraft des Wassers war während der  Römerzeit wohlbekannt, denn Horaz besuchte die Gegend südlich von Siena auf Anraten seines Arztes während des 1 Jahrhunderts v. Chr. Im Bereich in Nähe der Thermalbäder wurden luxuriöse Villen gebaut und reiche Römer sahen es sozusagen als Ehrensache, zumindest einen Tag pro Woche im Heilbad zu verbringen. Die Ruinen der alten Bäder sind heute noch oft neben den modernen Anlagen zu sehen.
    Man kann sich auch heute noch kostenlos 24 Stunden am Tag in den warmen Wassern im Freien entspannen. Hier einige Tipps, wenn Sie wie ein alter Etrusker leben möchten!HEISSE QUELLEN UND HEILBÄDER

    www.termeintoscana.com

  • Saturnia

    Die Quellen sind genau richtig für all jene, die Erholung inmitten der Natur suchen. Das Wasser besitzt Qualitäten, die einzigartig auf der Welt sind: Es entspringt einem Vulkankrater mit konstanten 37,5 Grad, fließt ca. 500 m in einen natürlichen Bach, dem „Gorello“, und speist schließlich einen Wasserfall, der sich in Jahrhunderten entstandene, natürlichen Kalkwannen ergießt.

    Das schwefelhaltige Wasser mit einer Temperatur von 37 ° besitzt renommierte therapeutische Eigenschaften und bietet beim Eintauchen Entspannung und Wohlbefinden. Die bedeutendsten Wasserfälle sind die “Cascate del Gorello” und die “Cascate del Mulino”.

    Anreise: von Saturnia fahren Sie ortsauswärts, am Wellnesscenter vorbei, das links liegt. Kurz danach werden Sie bereits das dampfende Wasser eines Baches sehen, der über die Felder fließt. Bleiben Sie auf dieser Straße, bis sie eine scharfe Linkskurve macht. Der Wasserfall liegt nun rechts. Nehmen Sie die Naturstraße und biegen Sie rechts in den Parkplatz ein.

    Das Baden bei den Wasserfällen kostet keinen Eintritt. Zu bestimmten Jahreszeiten kann es dort sehr voll werden. In Saturnia gibt es ein Thermal-Erlebnisbad mit Wellness-Center, dessen Besuch sehr zu empfehlen ist.
    http://www.termedisaturnia.it/en/main/spa-and-wellness/thermal-pool/ 

  • Bagni San Filippo

    Bagni San Filippo befindet sich im südlichen Bereich von Siena, nicht weit vom Monte Amiata und 1738 Meter über dem Meeresspiegel. Es ist eine kleine heiße Quelle, die für ihre Calciumablagerungen bekannt ist, die weiße Konkretionen aus Calciumcarbonat und auch Wasserfälle bilden. Ein warmer Pool und ein Heilbad sind von Mai bis Oktober geöffnet, aber der schönste Teil ist die als Balena Bianca (Weißer Wal) benannte Konkretion entlang des Fosso Bianco, der durch die Wälder vom Dorf Bagni San Filippo fließt.
    Von Siena nehmen Sie die SR 2 nach Süden und biegen dann rechts auf die SP 61 in Richtung Abbadia San Salvatore – Bagni San Filippo – Monte Amiata ab. Wenn Sie in das kleine Dorf Bagni San Filippo einfahren, dann biegen Sie rechts ab, wobei Sie der Ausschilderung für Fosso Bianco folgen.


  • Terme di Petriolo

    Die Römer Marcus Tullius Cicero und Martial erwähnten die Petriolo-Thermalquellen mehrmals in ihren Werken und man kann auch heute noch die römischen Ruinen des alten Heilbades neben den natürlichen Quellbecken sehen. In der Landschaft zwischen Siena und Grosseto fließen die heißen Quellen bei einer Temperatur von 43°C direkt neben dem Farma, wo man ein erfrischendes Bad nehmen kann. 
    Das Wasser Petriolos ist schwefelhaltig, wodurch Gelenkschmerzen gelindert werden. Heilbäder sind leicht erreichbar, wenn Sie Ihren Urlaub im naheliegenden Grosseto oder Siena verbringen.

    Nehmen Sie die Autobahn SS 223 zwischen den beiden toskanischen Städten und fahren Sie bei Iesa – Montepescini – Terme di Petriolo ab. Wenn Sie ca. 3 km weiterfahren, dann werden Sie einen eindringlichen Geruch von faulen Eiern wahrnehmen, was heißt, dass Sie angekommen sind!

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Spa Erlebnis in der Toskana 3 oder 5 Übernachtungen in Montecatini im 4-Sterne-Hotel

Entdecken Sie die bezaubernde Hügellandschaft der Toskana und seien Sie Teil eines einzigartigen Erlebnisses im 4-Sterne Spas in Montecatini. Verbinden Sie Ihr Interesse für die wunderschöne Landschaft und einem besonderen Urlaubsvergnügen mit einer Leidenschaft für gutes Essen. Montecatini ist ein wunderschöner Kurort: er befindet sich in der Toskana und ist nicht nur ein Urlaubsziel für Thermalliebhaber, sondern die größte Spa-Stadt in Italien. Von hier aus können Sie kurze Ausflüge in die nahe gelegenen Kunststädte Lucca, Florenz, Pisa und Siena machen, alle leicht erreichbar mit dem Bus oder dem Zug. Außerdem machen die Spas, der Golf Club und andere Sehenswürdigkeiten in der Stadt und in der Umgebung den Aufenthalt noch attraktiver.

ab 347 Euro

Führung zu einer natürlichen Quelle in der Toskana

Erleben Sie die reine Glückseligkeit dieses atemberaubenden Erlebnisses an einem der exklusivsten natürlichen Quellwasserorte, den Quellen von San Filippo. Die Travertinfelsen, Wasserfälle und kleinen Teiche mit heißem Wasser umgeben von Wald direkt vor den Toren der kleinen Stadt Bagni San Filippo im Val d'Orcia werden Sie in eine andere Welt entführen. Hier erreicht das Wasser 48 °C. Das Spa, in der Nähe der Quelle, bietet verschiedene Behandlungen für Gesicht und Körper und eine Reihe von Schönheitsprodukten. Sie können 5 Stunden in diesem wunderbaren natürlichen Paradies verbringen, gefolgt von einem italienischen Abendessen.

ab 117,67 Euro

Luxury Spa Tuscany Tour

HAVE YOU NEVER DONE A BATH WITH RED WINE INSTEAD OF WATER? ON THIS TOUR, YOU CAN...
This is a perfect tour for couple, celebrating a special anniversary or simply looking for the best of the best in Tuscany. Hot Spring Waters for your soul, delicious food and amazing treatments for your senses in one of the most beautiful Spa in Tuscany at Bagno Vignone. 
Six hours full immersion relaxation in a luxury environment in one of the most beautiful part of Tuscany countryside.

ab 516,44 Euro

Wine & Spa Package Day Tour - Immerge yourself in the peace & beauty of Chianti

Wine & Spa Package Day Tour - Immerge yourself in the peace & beauty of Chianti

The Wine & Spa package includes:

  • Entrance to the swimming pools and the Wellness Center in the Florence area equipped with: Panoramic Relaxation Area with Heated Hydromassage Pool, Turkish Bath, Finnish Sauna, Emotional Showers and Tea Room
  • Lunch or dinner chosen from our menu (3 courses, Chianti Wine and Olive Oil)
  • Meet your Driver directly at your address
  • Transportation service for all the Day
  • Panoramic stop in Chianti
  • Time to see a small village (such Greve or San Gimignano) or Siena

ab 190 Euro
Hier suchen wir für Sie