Mo. – Sa. von 9 bis 17:30 Uhr +49 (0)3222 1097029

Anmelden


Angeln

  • Angeln ist unter den Einheimischen in der Toskana ein beliebter Sport. In den meisten Städten gibt es Angel- und Jagdgeschäfte, wo man Informationen über die Gegend und die Lizenzen bekommen kann. 

    Hochseefischen
    Paolo Fanciulli ist erfahrener Fischer und Wanderführer, er bietet Angeltouren an, die den Nachhaltigkeitsmaßnahmen für die Meere des Maremma Regionalparks entsprechen. Er bietet Touren für morgens oder den ganzen Tag für bis zu 12 Personen, Start ist früh morgens im Hafen von Talamone.
    Web: www.paoloilpescatore.it

    Fliegenfischen
    Der beste Ort zum Fliegenfischen in der Toskana ist der Fluss Alto Tevere bei Sansepolcro, westlich von Arezzo und ca. 1h 40 min von Siena entfernt.

    In der Region Lucca ist das natürliche Becken des Fluss Serchio, der die Garfagnana von Sillano bis hinter Castelnuovo di Garfagnana von Nord nach Süd durchquert, eine weitere gute Option.
    Web:  Fly Dreamers https://tinyurl.com/2sth874p

    Angeln in Seen
    Der See Vallechiara bei Quornia, an der Strecke von Castellina in Chianti nach Monteriggioni, ist ein guter Angelplatz. Folgen Sie den Schildern zum Ristorante Vallechiara, die Besitzer vermieten auch Angelausrüstung. Suchen Sie sich einen schönen Platz und werfen Sie die Leine in der Hoffnung auf Karpfen, Stör und Forellen aus.
    Web: https://lagovallechiara.it/en/homepage/#fishing

    Lago di Chiusi und Lago di Montepulciano, jeweils in der Nähe von Chiusi und Montepulciano sind zwei der besten Angelplätze in der Region Siena. (Ristorante Pesce d’Oro, in der Nähe von Lago di Chiusi, ist außerdem ein gutes Ziel zum Mittagessen). Fragen Sie die Erlaubnis zum Fischen bei den Kontaktstellen unten an.

    Lago di Chiusi
    Web: www.lenzaetrusca.it

    Lago di Montepulciano
    Web: www.amicilagodimontepulciano.it

Anfrage