7/7 von 9-17:30 Uhr +49 (0)3222 1097029

Anmelden


Tipps von unseren Ferienhausspezialistinnen

Wir haben über zwei Jahrzehnte Erfahrung damit, sicher zu stellen, dass sich unsere Gäste in ihren Ferienunterkünften wohl fühlen, und sind mit allen Bereichen der Urlaubsplanung gut bekannt. Aus diesem Grund möchten wir einige unserer Empfehlungen mit Ihnen teilen, um Ihren Urlaub entspannt und vor allem unvergesslich zu machen.

„Zeitnahe Antwort auf alle Fragen
Während der Planung für unseren Toskana-Urlaub kamen einige Fragen zu den Details auf. Wir haben immer umgehende und auskunftsreiche Informationen erhalten. Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Eine tolle Erfahrung.“


Wir haben diese Seiten für Sie entworfen und hoffen, dass Sie sie übersichtlich, hilfreich und informativ finden. Unsere Informationen werden regelmäßig aktualisiert, um Ihre Fragen und Bedürfnisse widerzuspiegeln. Geben Sie uns gerne Bescheid, wenn Sie Fragen oder Empfehlungen haben, die unsere Website besser machen würden.

Vielen Dank
Ihr To Toskana Team
Hier klicken, um uns zu kontaktieren

Tipps von unseren Ferienhausspezialistinnen

Sicherheit in Ihrer Ferienunterkunft

Wir empfehlen, dass Sie in Ihrer Ferienunterkunft genau so auf Sicherheit achten, wie zu hause. Achtsamkeit und ein entspannter Urlaub müssen sich nicht widersprechen, deshalb haben wir für Sie einige einfache Maßnahmen zusammengestellt, um Ihre Ferienunterkunft sicher zu halten.
Vorsichtsmaßnahmen
●    Stellen Sie sicher, dass Türen, Fenster und Fensterläden verschlossen sind. Dies ist besonders nachts, wenn Sie tagsüber das Haus verlassen und wenn Sie sich am Pool aufhalten, wichtig.
●    Nutzen Sie, wenn vorhanden, die Alarmanlage der Ferienunterkunft. Sie können den Alarm in der Regel nachts, oder wenn Sie das Anwesen verlassen, scharf stellen.
●    Wir empfehlen, dass Sie während Ihres Aufenthaltes keine wertvollen Gegenstände oder Schmuckstücke mitführen. Sollten Sie wertvolle Gegenstände dabei haben, bewahren Sie diese außer Sicht auf, um Gelegenheitstäter nicht zu ermutigen. Nutzen Sie, wenn vorhanden, den Safe der Ferienunterkunft zur Aufbewahrung Ihrer Wertgegenstände.
●    Wenn Sie mit den Sicherheitsvorkehrungen Ihrer Ferienunterkunft nicht zufrieden sein sollten, kontaktieren Sie uns bitte.
Hausratsversicherung
Bitte prüfen Sie, ob ihre Versicherung den Wert Ihrer mitgeführten Wertgegenstände und Bargeldbeträge abdeckt. Wir empfehlen, Kopien Ihrer wichtigen Dokumente, wie Reisepass und Führerschein, zugriffsbereit zu haben. Dies ist im Falle von Verlust oder Diebstahl sehr hilfreich.
Kontaktieren Sie uns
In dem unwahrscheinlichen Fall eines Diebstahls, kontaktieren Sie uns bitte umgehend. Wir werden unser Bestes tun, um Ihnen beim Regeln der Situation zu helfen. Diese Sicherheitsempfehlungen sollen Ihnen dabei helfen, sich selber und Ihre Ferienunterkunft vor Unglücksfällen zu schützen. Anders gesagt, wir wollen ihnen keine Angst machen, sondern sicherstellen, dass Sie Ihren Urlaub unbesorgt genießen können.
Achten Sie auf Ihre Sicherheit, machen Sie sich keine Sorgen, und vor allem: Genießen Sie die Toskana!

Mehr ...

Etiquette

So werden Sie zum Vorzeigegast Ihrer To Toskana Ferienunterkunft

Ob Sie nun ein langjähriger Italienfan oder erstmaliger Besucher sind, einige kulturelle Unterschiede bestehen immer. Die Eigentümer der To Toskana Ferienunterkünfte möchten, dass Sie Ihren Urlaub genießen und sich wie zu Hause fühlen. In Zusammenarbeit mit den Eigentümern unserer Ferienunterkünfte haben wir einige grundlegende Höflichkeitsregeln für Ihren Aufenthalt zusammengestellt.
Kommunikation
Wie viel Kontakt Sie mit dem Eigentümer Ihrer Ferienwohnung haben, hängt Großteils von Ihren Wünschen und Bedürfnissen ab. Trotzdem sind natürlich einige Eigentümer kontaktfreudiger als andere. Einige Eigentümer möchten ihre Gäste während des Aufenthaltes so wenig wie möglich stören, und bemühen sich, sich kurz zu fassen. Aber wenn Sie Fragen haben, oder mehr über die Umgebung lernen möchten, sind die Eigentümer gerne bereit, Ihnen so viel oder so wenig wie nötig zur Seite zu stehen. Sollten Sie mit dem Eigentümer über SMS oder Nachrichtendienste kommunizieren, bemühen Sie sich, zeitnah zu antworten.
Gruppengröße
Die Eigentümer werden die bei der Buchung angegebene Gruppengröße erwarten. Reisen Sie nicht mit einer größeren Gruppe an. Halten Sie mit dem Eigentümer Rücksprache, wenn Sie planen, Tagesgäste einzuladen. Je nach Situation sind die Eigentümer in der Regel gastfreundlich, bitten aber eventuell darum, die Gäste zu registrieren. Die meisten Eigentümer möchten aus Versicherungsgründen nicht, dass sich unregistrierte Gäste auf dem Anwesen aufhalten. Die Versicherung des Eigentümers kommt gegebenenfalls nicht für unregistrierte Gäste auf, das heißt im Falle eines Unfalls wäre der Eigentümer haftbar.
Pünktlichkeit
Seien Sie rechtzeitig zu dem mit dem Eigentümer vereinbarten Treffen da, zum Beispiel beim Check-in und Check-out. In einigen Fällen vereinbaren oder bestätigen die Eigentümer die Zeit für Ihre Anreise am Anreisetag per SMS. Bitte antworten Sie umgehend. Sollte sich Ihre geplante Ankunftszeit auf Grund von Flugverspätungen, Verkehrslage, oder anderwärtigen Gründen ändern, kontaktieren Sie bitte den Eigentümer, um Wartezeiten zu vermeiden. Stellen Sie bitte ebenfalls sicher, dass Sie vor Ihrer geplanten Check-out Zeit mit Packen und Aufräumen fertig sind.
Hausregeln
Die meisten Eigentümer stellen eine Liste an Regeln auf, von denen sie erwarten, dass die Gäste sie während des Aufenthaltes befolgen. Der Großteil dieser Regeln dient Ihrer Sicherheit oder regelt eventuelle Zusatzleistungen. Sollten Sie einige der Regeln oder deren Sinn nicht verstehen, klären Sie dies bitte mit dem Eigentümer. Dies hilft, Missverständnisse von Anfang an zu vermeiden.
Schäden
Sollten während Ihres Aufenthaltes in der Ferienunterkunft Schäden auftreten, informieren Sie den Eigentümer umgehend. Seien Sie immer ehrlich, wenn es um Schäden geht. Viele Eigentümer berichten, dass sie kleinere Schäden auf Wohlwollen nicht einmal in Rechnung stellen. Bei größeren Schäden kann die Reparatur, wenn Sie den Eigentümer umgehend informieren, zeitnah ausgeführt werden, wodurch weniger Kosten entstehen.

Mehr ...

Sicherheit und Gesundheit

Ihre Sicherheit und Gesundheit stehen bei uns an erster Stelle. Zusammen mit den Eigentümern der To Toskana Ferienunterkünfte haben wir einige Tipps zusammengestellt, damit Sie Ihren Urlaub sicher und gesund genießen können.
Sicherheit und Hygiene am Swimmingpool
Die Swimmingpools der To Toskana Ferienunterkünfte haben keine Rettungsschwimmer, daher ist es wichtig, dass Sie sich vor Nutzung des Pools mit der Lage und Struktur des Poolbereichs vertraut machen. Beachten Sie Tiefenunterschiede oder ungewöhnliche Elemente. Unfälle passieren häufig, wenn Kinder nach der Ankunft auf Entdeckungstour gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie zu jeder Zeit wissen, wo die Kinder sind.

Beachten Sie die ausgewiesenen Poolregen
●   Soweit nicht anders angegeben, sind die Pools in unseren Ferienunterkünften nicht zum Tauchen geeignet
●   Beachten Sie die Poolöffnungszeiten und nutzen Sie den Pool nicht im Dunkeln.
●   Schwimmen Sie nicht direkt nach einer Mahlzeit.
●   Schwimmen Sie nicht, wenn Sie Alkohol getrunken haben.
●   Nutzen Sie den Pool nicht, wenn Sie Magenprobleme haben, oder sich nicht gut fühlen.
●    Duschen Sie, bevor Sie den Pool nutzen.
●    Stellen Sie sicher, dass Kinder vor Nutzung des Pools auf der Toilette waren.
●    Kleinkinder und Babys sollten angemessene Schwimmbekleidung tragen (z.B. Poolwindeln).
●    Stellen Sie vor der Nutzung des Pools sicher, dass sie wissen, wo Hilfe zu holen ist.
Rauch- und Kohlenstoffmonoxidmelder
Rauch- und Kohlenstoffmonoxidmelder sind in Italien nicht besonders häufig. Bringen Sie nach Bedarf einen Melder mit, für den Fall, dass es in Ihrer Unterkunft keinen gibt.
Prüfen Sie die Sicherheitsvorkehrungen
Nachdem Sie den Eigentümer der Ferienunterkunft getroffen haben, haben Sie die Möglichkeit die Sicherheitsvorkehrungen der Ferienunterkunft zu prüfen. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo Notfallausrüstung und -informationen zu finden sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo das Erste-Hilfe-Paket oder der Feuerlöscher zu finden sind, fragen Sie den Eigentümer. Es ist den Eigentümern wichtig, dass Ihnen alle Sicherheitsmaßnahmen bekannt sind.
Gesundheitshinweise für EU-Bürger
Ein gegenseitiges Gesundheitsabkommen mit dem Rest der EU (inklusive Island, Liechtenstein und Norwegen) bietet reduzierte medizinische und zahnmedizinische Behandlung (inklusive Krankenhausbehandlungen) wenn die europäische Krankenversicherungskarte vorgelegt wird. Eine Gebühr, zuzüglich eines Teils der verschriebenen Medikamente muss gezahlt werden.
Gesundheitshinweise für nicht EU-Bürger
Das Auswärtig Amt bietet regelmäßig aktualisierte Informationen für Reisende, inklusive Tipps zur Vorsorge und zu empfohlenen Impfungen. Informationen für die Toskana finden Sie hier:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/italien-node/italiensicherheit/211322#content_4
Notrufnummern
112 ist die allgemeine Notrufnummer in Italien für Polizei, Feuerwehr oder Notarzt.
Direktverbindungsnummern:
112 – Carabinieri (Bundespolizei)
113 – örtliche Polizei (plus Rettungsdienst und Feuerwehr)
115 – Feuerwehr
116 – Pannenhilfe (ACI – Italienischer Automobilclub, Partnerclub des ADAC)
117 – Finanzpolizei
118 – Notarzt, Rettungsdienst
1515 – Umweltnotrufzentrale (Umweltschäden und Waldbrände, verletztes Wild)



Mehr ...

Kosten für Heizung und Klimaanlage

Die Kosten für Heizung und Klimaanlagen können häufig zur Verwirrung führen, aber keine Sorge: wir haben für Sie die drei Methoden zur Abrechnung übersichtlich zusammengestellt.

1.    Inklusive
Hier sind alle Kosten für Heizung und Klimaanlage im wöchentlichen Mietpreis inbegriffen. Es fallen keine Zusatzkosten für die Nutzung an. Bei einigen Unterkünften sind Heizmaterial, Strom und Klimaanlage im Preis inbegriffen, sofern der Verbrauch unterhalb eines bestimmten Grenzwertes liegt. Sobald dieser Grenzwert überschritten wird, wird nach Verbrauch abgerechnet.

2.    Fester Betrag
Wird auch Pauschale genannt, hier fällt eine festgelegte Gebühr an, die nicht dem Verbrauch angepasst wird.

3.    Nach Verbrauch
Hier wird Ihr genauer Verbrauch abgerechnet. Die Zählerstände werden zum Anfang und zum Ende Ihres Aufenthaltes abgelesen und die Differenz zu einem vom Eigentümer oder Verwalter festgelegten Satz abgerechnet. Bitte beachten Sie, dass unsere Ferienhauspezialisten diese Sätze nicht unbedingt alle kennen.
So bleibt es angenehm kühl
•    Schließen Sie Außentüren, Fenster und Fensterläden auf der Süd- beziehungsweise Sonnenseite. So kommen weniger Wärme und direktes Sonnenlicht ins Haus.
•    Öffnen Sie Türen und Fester nachts oder in den frühen Morgenstunden, um kühle Luft herein zu lassen.
•    Lassen Sie Deckenventilatoren gegen den Uhrzeigersinn laufen, damit die warme Luft nach oben gehoben wird.
•    Wechseln Sie die Bettwäsche während Ihres Aufenthaltes, so bleiben die Betten länger frisch und kühl. (Bitte beachten Sie, dass für einen Bettwäschewechsel Gebühren anfallen können.)

Mehr ...

Nützliche Ausdrücke

Die Italiener sind stolz auf ihr Land und freuen sich, wenn Touristen ihr wunderbares Essen und den Wein probieren, ihre Kultur kennenlernen und sich an ihrer Sprache versuchen möchten. Die Väter des modernen Italienisch waren Dante, Manzoni und das Fernsehen. Sie alle spielten eine große Rolle dabei, aus unzähligen regionalen und lokalen Dialekte eine einheitliche Sprache zu erschaffen.

Danke schön..............................Grazie 
Sprechen Sie deutsch?...........Parla tedesco?
Bitte schön....................Prego 
Ich verstehe nicht..................Non capisco
Wie bitte?...........................Mi scusi
Ich komme aus Deutschland...........................Provengo dalla Germania
Entschuldigen Sie (darf ich vorbei?).........Permesso
Ja/Nein/Bitte....................Si/No/per favore
Gestern..............................Ieri 
Heute....................................Oggi
Wie geht's?........................Come sta?
Danke, gut......................Bene grazie
Morgen..............................Domani 
Guten Morgen.......................Buon giorno
(der) Morgen.................................Mattina 
Guten Abend........................Buona sera
Mittag.....................................Mezzogiorno
Gute Nacht............................Buona notte
Nachmittag..............................Pomeriggio
Auf Wiedersehen..............................Arrivederci
Abend.................................Sera 
Hallo.....................................Ciao
Wann?..................................Quando? 
Wie spät ist es?.....................Che ora è?
Was kostet das?.........Quanto costa? 
Wo liegt das?...........................Dove è?
Könnten Sie mir helfen?..............Potrebbe aiutarmi?
Ich weiß nicht...........................Non lo so
OK..................................Va bene 
Es ist nicht wichtig.....................Non importa
Ich habe mich verlaufen.......................Mi sono perso
Nichts...................................Niente
Ich bin müde..............................Sono stanco
Ich habe Hunger............................Ho fame
Ich bin schläfrig.............................Ho sonno
Ich habe Durst.............................Ho sete
Ich bin krank....................................Mi sento male
Es tut mir Leid...............................Mi dispiace
Frühstück................................Colazione
Lassen Sie mich in Ruhe.......................Lasciami in pace
Mittagessen.....................................Pranzo         
Abendessen....................................Cena
Groß.........................................Grande
Klein......................................Piccolo
Warum.......................................Perché
Wo.....................................Dove
Ich hätte gerne............................Vorrei
Ich möchte....................................Voglio
Bitte....................................Per favore
Rechts.......................................Destra
Links.........................................Sinistra
Hotel.....................................Albergo
Bank......................................Banca
Markt...................................Mercato
Geschäft......................................Negozio
Strand....................................Spiaggia
Krankenhaus.................................Ospedale
Apotheke.................................Farmacia
Bahnhof..................................Stazione
Zug.....................................Treno
Bahnsteig...............................Binario
Ticket...................................Biglietto
Einfache Fahrtkarte………..........Andata
Hin-und Rückfahrkarte..........................Andata e ritorno
Bus.......................................Autobus
Haltestelle................................Fermata
Einbahnstraße....................Senso unico
Heiß........................................Caldo
Kalt......................................Freddo
Zu viel..............................Troppo
Gut......................................Bene
Viel Glück.............................Buona fortuna
Sprechen Sie bitte langsam....................parla lentamente
Wie heißen Sie?..............Come si chiama?

ÖFFENTLICHE SCHILDER UND HINWEISE
Geöffnet................................Aperto 
Rauchen verboten......................Vietato fumare
Geschlossen..............................Chiuso
Aufzug....................................Ascensore
Eingang...........................Entrata/Ingresso
Frei..............................Libero
Ausgang...................................Uscita
Besetzt..........................Occupato
Einstieg (Züge/Busse)...Salita    Treppe................................Scale
Ausstieg (Züge/Busse)...........Uscita
Verboten.........................Vietato
Drücken.................................Spingere
Nicht berühren....................Non toccare
Ziehen..................................Tirare   
Toilette...............................W.C./Bagno
Damen..............................Donne/Signore   
Herren...............................Uomini/Signori
Kein Trinkwasser.........Acqua non portabile

AUSSPRACHE
CH wird ausgesprochen wie K
CI wird ausgesprochen wie TSCH
C + Vokal wird ausgesprochen wie TSCH/K
CA wird wie im Deutschen als K ausgesprochen

ZAHLEN
Uno – Eins 
Due – Zwei
Tre – Drei
Quattro – Vier
Cinque – Fünf
Sei – Sechs
Sette – Sieben
Otto – Acht
Nove – Neun
Dieci – Zehn
Venti – Zwanzig
Trenta – Dreißig
Quaranta – Vierzig
Cinquanta – Fünfzig
Sessanta – Sechzig
Settanta – Siebzig
Ottanta – Achtzig
Novanta – Neunzig
Cento – Hundert
Milione – Million

Mehr ...

Urlaub mit Hund

Nicht ohne meinen Hund! Info und Tipps für tierisch gute Ferien
Urlaub ohne Ihren geliebten Vierbeiner kommt für Sie nicht infrage? Mit To Toskana werden Reisen mit Hund zum Kinderspiel. Bei uns finden Sie ein großes Angebot hundefreundlicher Ferienhäuser und Wohnungen. www.to-toskana.de/haustiere-erlaubt

Für Hundebesitzer und ihre treuen Gefährten ist die Toskana das ideale Urlaubsziel. Lange Strände und weite Landschaften – eben Natur pur lassen das Herz von Besitzer und Hund gleichermaßen höher schlagen.

Damit der Urlaub mit Hund zum unvergesslichen Erlebnis wird, gilt es nur ein paar Dinge zu beachten. Welche, verrät Ihnen unser To-Toskana Team. Wir stehen Ihnen mit Infos und Tipps zur Seite!
Bevor es losgeht – Einreisebestimmungen
Bei der Einreise nach Italien gelten die EU-Bestimmungen für Haustiere. Ihr Hund muss auf jeden Fall gegen Tollwut geimpft sein und benötigt einen EU-Heimtierpass mit tierärztlicher Bestätigung über die Impfung sowie einen Mikrochip. Weiter ist der Abschluss einer Hundehaftpflichtversicherung sinnvoll und notwendig. Bitte bedenken Sie auch, dass in Italien das Mitführen von Leine und Maulkorb Pflicht ist.
Anreise mit dem Auto – was zu beachten ist
Mit Hund im Auto reisen ist unter Umständen die angenehmste Art, zum Urlaubsziel zu gelangen, da dem Tier in den meisten Fällen das Auto vertraut ist und individuelle Pausen eingelegt werden können.
Der Hund sollte möglichst erst am Reiseziel richtig gefüttert werden, denn mit vollem Magen kann es leicht zu Übelkeit und Erbrechen kommen. Unterwegs lieber ein paar Snacks anbieten, um den Verdauungstrakt des Hundes nicht zu überlasten. Grundsätzlich gilt: Wasser ist wichtiger als Futter.

Bitte lassen Sie Ihr Tier NIEMALS und auch nicht für eine kurze Rast im geschlossenen Auto zurück. Die Karosserie wärmt sich in der Sonne sehr schnell auf und Hunde können nicht schwitzen. Die Folge ist eine rasante Erhöhung der Körpertemperatur und Verklumpung des Blutes, fast immer mit Todesfolge auch bei kurzem Aufenthalt im Wagen. Geöffnete Seitenfenster schaffen kaum Abhilfe. Auch wer im Schatten parkt, handelt fahrlässig, da die Sonne wandert.
Anreise mit Flugzeug oder Bahn – Bestimmungen
Bahn: Wenn Sie sich für die Anreise mit der Bahn entschieden haben, so dürfen Hunde bis zu 6 kg kostenlos in einer Transportbox von der Größe 70 x 50 x 30 cm mitreisen. Für größere Hunde muss ein Ticket gelöst werden und es gilt die Leinen – und Maulkorbpflicht. In den Schlaf- oder Liegewagen darf der Hund nur, wenn das ganze Abteil vom Besitzer gebucht wurde und auch im Sitzwagen ist die Buchung des gesamten Abteils erforderlich.
Flugzeug: Tiere bis 5 kg, möglicherweise in einigen Fällen bis zu 6 – 8 kg dürfen in einer geeigneten Transportbox mit in die Flugzeugkabine. Die Box darf die üblichen Handgepäckmaße nicht überschreiten. Das sind 45-55 cmx 35-40 cm x 20-25 cm. Alle größeren Hunde müssen in den Gepäckraum. Transportboxen für den Gepäckraum, sogenannte Kennels müssen strengen Bedingungen genügen. Der Hund muss sich in dem stabilen ausbruchssicheren und wasserdichten Kennel bewegen, aufrecht stehen und sich hinlegen können. Jegliche Verletzungsgefahr muss ausgeschlossen und die Luftzufuhr von zwei Seiten gewährleistet werden. Bei langen Flügen sollte der Kennel Futter und Wasser enthalten. Stress kann unter Umständen durch Beruhigungsmittel abgemildert werden.

Die Flugkosten sind sehr unterschiedlich und variieren stark. Erkundigen Sie sich daher bei Ihrer Airline.
Angekommen – so fühlt sich Ihr Hund wie zu Hause
Hundekorb – und Kissen, Decke und das Lieblingsspielzeug helfen durch ihren  Geruch, sich in der noch ungewohnten Umgebung zurecht zu finden. Außerdem sollte zunächst das gewohnte Futter verabreicht werden in Futter – und Trinknäpfen, die von zu Hause mitgenommen wurden. Je weniger das Tier in den ersten Tagen mit fremden Sachen in Berührung kommt, desto leichter fällt die Eingewöhnung. Spaziergänge sollten erst einmal in die allernächste Umgebung unternommen werden, bevor es auf ausgedehntere Touren geht.
Tierarzt: Auch wenn das Tier gesund ist – durch ungewohntes Essen, Hitze und Reiseübelkeit oder bei unvorhergesehen Verletzungen ist schnell mal der Tierarzt gefragt. Unter dem folgendem Link  finden Sie überall in der Toskana und im übrigen Italien eine Tierarztpraxis ganz in Ihrer Nähe unter: www.vetfinder.mobi/
Unterwegs – so gelingen Ausflüge mit dem Hund
Um keine böse Überraschung zu erleben, sollten Sie sich mit den Bestimmungen vor Ort über das Mitführen von Hunden vertraut machen. So gilt in ganz Italien die Leinenpflicht. Der Maulkorb sollte zwar immer dabei sein, tragen muss ihn der Hund aber nur auf Aufforderung. An manchen Orten, wie Kirchen und Museen sind gar keine Hunde erlaubt.
Strände: An ausgewiesenen Hundestränden ist der Aufenthalt mit Hund erlaubt. Die Zahl der Hundestrände in der Toskana ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Es handelt sich dabei meist um Spiagge Libre, also öffentliche nicht verpachtete Strände und die Hunde dürfen dort zum Abkühlen ins Wasser. Gekennzeichnet sind die Strände durch Schilder.
Parks: Seit 2009 sind Hunde in öffentlichen Parkanlagen erlaubt, wenn sie an der Leine geführt werden.
Museen: In den meisten Museen sind Hunde verboten. Aber auch dieses Verbot kann variieren. Bitte informieren Sie sich daher immer auch vor Ort. Für Notfälle gibt es z.B. in Florenz eine Hundepension in der eine stundenweise Unterbringung möglich ist. Infos finden Sie unter folgendem Link: www.florencepetsitting.com/
Restaurants: Nach dem Ausflug ins Restaurant mit dem Hund? Kein Problem! Seit 2013 dürfen in der Toskana Hunde in speziell gekennzeichneten Gaststätten mitgenommen werden. In vielen Bars, Restaurants oder Cafés heißt es nun „Hunde Willkommen“ oder besser „ Qui Fido è il benvenuto“
Tipps für ein Entspanntes miteinander
Für einen erholsamen Aufenthalt ist gegenseitige Rücksichtnahme wichtig. Um Missverständnisse von vorne herein auszuschließen, liegt in den meisten unserer Unterkünfte eine Hausordnung vor.

Vorab wollen wir Ihnen noch einige Tipps geben, damit sich alle Gäste gleichermaßen wohlfühlen können. So sollte der Pool für den Hund absolut tabu sein. Innerhalb der Anlage gilt Leinenzwang, sofern Sie nicht ein Haus alleine bewohnen. Von Kotbeuteln sollten Sie in jedem Fall Gebrauch machen um die Hinterlassenschaften ihres Hundes zu entfernen. Den Hund nach dem Spaziergang säubern und trocknen, damit nicht zu viel Schmutz nach drinnen getragen wird.

Das To-Toskana Team wünscht Ihnen und Ihrem treuen Begleiter eine vergnügliche und unvergessliche Urlaubszeit.
„Buone Vacanze!“

Mehr ...

Landestypische Gebräuche Toskana

Auf Reisen in Italien werden Sie feststellen, dass sich Die Bräuche, Landschaft, Küche und sogar Sprache von Norden nach Süden erheblich ändern. Im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ist Italien eine sehr junge Nation und war bis 1861 in mehrere Herzogtümer unterteilt und Teile des Landes unterstanden ausländischen Königreichen, ganz zu schweigen von den Kirchenstaaten.

Es gibt jedoch einige Sitten und Gebräuche, die man in ganz Italien antrifft und die sich von denjenigen in Ihrem Heimatland erheblich unterscheiden. Hier sind einige der gebräuchlichsten, die Ihnen helfen, die Einheimischen besser zu verstehen.

Mehr ...

Reiseadapter

Moderne technische Geräte wie Telefon, Tabletts, Laptops, Kameras u.ä. müssen regelmäßig aufgeladen werden. Daher ist es wichtig, die richtige Ausrüstung mit auf Reisen zu nehmen. Die meisten Geräte, die man so nach Italien mitnimmt, sind mit doppelter Spannung ausgestattet, d.h. sie benötigen nur einen Stromadapter, da die Steckdosen möglicherweise anders sind, als man es gewohnt ist.

Reiseadapter kosten in der Regel nicht die Welt, man braucht halt nur den richtigen für Italien! Die gängigsten Steckdosen in Italien sind ei EU-Standardstecker Typ C, Typ F und durchaus auch Typ L. Vielreisende besitzen oft einen All-in-One-Adapter, der auf der ganzen Welt funktioniert und dieser wäre dann auch für alle italienischen Steckdosentypen geeignet.

Der Strom in Italien entspricht den europäischen Standardvorschriften, daher haben Steckdosen 220 - 240 Volt im Wechsel mit einer Leistung von 50 Zyklen pro Sekunde. Wenn Ihr Gerät eine andere Spannung als doppelte Spannung benötigt, benötigen Sie einen Spannungswandler (oder Stromtransformator), um auf 220 – 240 Volt umzuschalten.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Hochleistungsgeräten wie Haartrocknern oder Styling-Geräten gewidmet werden. Lesen Sie die Empfehlungen des Herstellers bevor Sie sich auf Ihre Reise begeben, um Verletzungen und Schäden zu vermeiden.

Mehr ...

Öffentliche Verkehrsmittel Toskana

Das italienischen Zugnetzwerk ist gut ausgebaut, und Reisen zwischen den Städten sind definitiv möglich. Auf der Website unter www.trenitalia.com können Sie Fahrkarten kaufen und Zugverbindungen heraussuchen. Die besten Züge, wenn auch etwas teurer, sind Le Frecce, Hochgeschwindigkeitszüge, die zwischen den Hauptstädten verkehren. Diese Züge sind durch folgende Symbole gekennzeichnet:

Eurocity (ETR) und EuroNight (EN) – internationale Verbindungen mit der Schweiz, Österreich, Frankreich, Deutschland.

Frecciarossa, Frecciabianca und Frecciargento (Le Frecce) – Hochgeschwindigkeitszüge zwischen den großen Städten Italiens. Hier muss man einen Zuschlag bezahlen und die Sitzplätze müssen reserviert werden. Hochgeschwindigkeitszüge, sehr komfortabel aber teurer.

Intercity (IC) und Intercity Notte (ICN) – Züge zwischen Italiens mittleren und größeren Städten. Sie verbinden etwa 200 Bahnstationen (Abfahrten von Rom, Ancona, Reggio Calabria/Sizilien, Lecce, Taranto, Turin, Genua, Mailand und Neapel). Wenn Sie günstiger aber langsamer als mit Le Frecce reisen möchten, wählen Sie die anderen Züge, die ein paar Mal pro Tag fahren, aber längere Fahrzeiten haben und die Sie zu fast jeder Stadt bringen. Reservierung erforderlich.

Regionale (R) und Regionale Veloce (RV) – Reisen innerhalb und zwischen den Regionen. Langsame Züge, die an jeder Station auf der Strecke anhalten, z.B. von Florenz nach Siena, der Zug hält an jedem Bahnhof auf der Strecke auch in den kleinen Orten.

Folgende Ausdrücke sind nützlich, um die Anzeigen auf den Bahnhöfen zu verstehen:
treni in arrivo – Ankunft
treni in partenza – Abfahrt
binario – Gleis
in orario – pünktlich
in ritardo – verspätet

Wenn Sie mit einem Regionalzugticket fahren (ohne Reservierung), vergessen Sie nicht, das Ticket vor der Abfahrt an einem der Automaten am Gleis abzustempeln.

Mehr ...

Ernährungsberatung in Italien

Auslandsreisen oder sogar Auswärtsessen in Ihrer Heimatstadt ist nie einfach, wenn man an Lebensmittelallergien leidet oder sich für vegetarische Ernährung entschieden hat. To-Toskana gibt Ihnen einige Tipps, die während Ihres Urlaubs in der Toskana oder auf Reisen in Italien nützlich sein könnten.

Mehr ...
Anfrage