Mo. – Sa. von 9 bis 17:30 Uhr +49 (0)3222 1097029

Anmelden


Sicherheit und Gesundheit

  • Sicherheit und Gesundheit

    Ihre Sicherheit und Gesundheit stehen bei uns an erster Stelle. Zusammen mit den Eigentümern der To Toskana Ferienunterkünfte haben wir einige Tipps zusammengestellt, damit Sie Ihren Urlaub sicher und gesund genießen können.

    Sicherheit und Hygiene am Swimmingpool
    Die Swimmingpools der To Toskana Ferienunterkünfte haben keine Rettungsschwimmer, daher ist es wichtig, dass Sie sich vor Nutzung des Pools mit der Lage und Struktur des Poolbereichs vertraut machen. Beachten Sie Tiefenunterschiede oder ungewöhnliche Elemente. Unfälle passieren häufig, wenn Kinder nach der Ankunft auf Entdeckungstour gehen. Stellen Sie sicher, dass Sie zu jeder Zeit wissen, wo die Kinder sind.

    Beachten Sie die ausgewiesenen Poolregen
    ●   Soweit nicht anders angegeben, sind die Pools in unseren Ferienunterkünften nicht zum Tauchen geeignet
    ●   Beachten Sie die Poolöffnungszeiten und nutzen Sie den Pool nicht im Dunkeln.
    ●   Schwimmen Sie nicht direkt nach einer Mahlzeit.
    ●   Schwimmen Sie nicht, wenn Sie Alkohol getrunken haben.
    ●   Nutzen Sie den Pool nicht, wenn Sie Magenprobleme haben, oder sich nicht gut fühlen.
    ●    Duschen Sie, bevor Sie den Pool nutzen.
    ●    Stellen Sie sicher, dass Kinder vor Nutzung des Pools auf der Toilette waren.
    ●    Kleinkinder und Babys sollten angemessene Schwimmbekleidung tragen (z.B. Poolwindeln).
    ●    Stellen Sie vor der Nutzung des Pools sicher, dass sie wissen, wo Hilfe zu holen ist.

    Rauch- und Kohlenstoffmonoxidmelder
    Rauch- und Kohlenstoffmonoxidmelder sind in Italien nicht besonders häufig. Bringen Sie nach Bedarf einen Melder mit, für den Fall, dass es in Ihrer Unterkunft keinen gibt.

    Prüfen Sie die Sicherheitsvorkehrungen
    Nachdem Sie den Eigentümer der Ferienunterkunft getroffen haben, haben Sie die Möglichkeit die Sicherheitsvorkehrungen der Ferienunterkunft zu prüfen. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo Notfallausrüstung und -informationen zu finden sind. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo das Erste-Hilfe-Paket oder der Feuerlöscher zu finden sind, fragen Sie den Eigentümer. Es ist den Eigentümern wichtig, dass Ihnen alle Sicherheitsmaßnahmen bekannt sind.

    Gesundheitshinweise für EU-Bürger
    Ein gegenseitiges Gesundheitsabkommen mit dem Rest der EU (inklusive Island, Liechtenstein und Norwegen) bietet reduzierte medizinische und zahnmedizinische Behandlung (inklusive Krankenhausbehandlungen) wenn die europäische Krankenversicherungskarte vorgelegt wird. Eine Gebühr, zuzüglich eines Teils der verschriebenen Medikamente muss gezahlt werden.

    Gesundheitshinweise für nicht EU-Bürger
    Das Auswärtig Amt bietet regelmäßig aktualisierte Informationen für Reisende, inklusive Tipps zur Vorsorge und zu empfohlenen Impfungen. Informationen für die Toskana finden Sie hier:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/italien-node/italiensicherheit/211322#content_4

    Notrufnummern

    112 ist die allgemeine Notrufnummer in Italien für Polizei, Feuerwehr oder Notarzt.

    Direktverbindungsnummern:
    112 – Carabinieri (Bundespolizei)
    113 – örtliche Polizei (plus Rettungsdienst und Feuerwehr)
    115 – Feuerwehr
    116 – Pannenhilfe (ACI – Italienischer Automobilclub, Partnerclub des ADAC)
    117 – Finanzpolizei
    118 – Notarzt, Rettungsdienst
    1515 – Umweltnotrufzentrale (Umweltschäden und Waldbrände, verletztes Wild)





Anfrage