+49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Die zentrale Region der Toskana

Die zentrale Region der Toskana zeichnet sich durch attraktive Groß- und Kleinstädte und eine unverwechselbare Landschaft aus. Bei Ankunft in der Region wird man schnell von der Hügellandschaft dieses zentralen Bereichs eingefangen, die der Gegend einen betont alpinen Anhauch verleiht. Hier findet man die Berge, die sich durch die Mitte der Toskana erstrecken. 

Und in der Provinz Arezzo auf der anderen Seite der Berge liegt der Casentino-Nationalpark, ein Gebiet außergewöhnlicher natürlicher Schönheit für alle Arten von Abenteuern in der freien Natur, wie z.B. Radfahren und Bergwandern. Sie sollten einen der Berge erklimmen, um oben den Sonnenaufgang zu erleben und um den atemberaubenden Rundumausblick auf die umliegende Landschaft zu bewundern.

Und was die Städte betrifft, so sollte man das im Inland gelegene Arezzo auf jeden Fall besuchen. Hier findet jeden Monat ein Antiquitätenmarkt statt, der Händler aus ganz Italien anlockt, und die Stadt ist zudem für ihre Schmuckerzeugnisse berühmt. Obwohl die Stadt selbst auf einer Ebene liegt, wird sie von den Hügeln und Bergen umgeben, die eine attraktive Kulisse bilden.

Cortona liegt ebenfalls in der zentralen Region der Toskana und ist eine wirklich hübsche Stadt, die für ihren beeindruckenden Dom bekannt ist. Und hier spielt auch die Handlung des Buchs und des Films ‚Unter der Sonne der Toskana‘.

Diejenigen, die gerne einkaufen, werden wohl das Einkaufzentrum Valdichiana besuchen wollen, wo man die Vorteile von Outlets nutzen und sich Sonderangebote schnappen kann. 

Die Gegend des Val di Chiana ist die einzige, wo man Chianina-Rinder antrifft. Chianina-Rindfleisch erhält seinen Namen von dem Tal, aus dem die Rinder kommen, und wird zur Zubereitung von Bistecca alla Fiorentina, einem bekannten, schmackhaften Steakgericht, bei dem das Steak sehr blutig serviert wird, verwendet.

Die zentrale Region der Toskana

Und wenn Sie sich nicht entscheiden können, wo Sie in der Gegend wohnen möchten, dann gehen Sie einfach einige der nachfolgenden Orte durch und lassen Sie sich inspirieren.

Castagnoli

Castagnoli ist ein kleines Dorf auf der Strecke zwischen Gaiole in Chianti und Monteluco. Es wird von einer mittelalterlichen Festung mit einem malerischen Burghof überragt. Von der Festung und anderen Bereichen im Dorf bietet sich eine unglaubliche Aussicht auf die Chianti-Landschaft und es lohnt sich daher, hier auf einer Fahrt durch die Chianti-Region halt zu machen.

Mehr ...

Arezzo

Arezzo, das auf halbem Weg zwischen Florenz und Perugia liegt, hat seine Seele nicht an den Tourismus verkauft. Die Stadt ist reich an Denkmälern, aber der Tourismus ist in dieser unterschätzten Stadt kaum ausgeprägt. Arezzo ist im wahrsten Sinne des Wortes ein verstecktes Juwel, da es sein Vermögen mit Schmuck machte. Dank seiner strategischen Lage auf einem Hügel, an dem drei Täler aufeinandertreffen, war Arezzo einst eine bedeutende Stadt der etruskischen Föderation. Heute ist es eine der reichsten Städte der Toskana, wovon die vielen Juweliere, Goldschmiede und Antiquitätenhändler zeugen. Der schiefe Hauptplatz lädt zum Feiern und Flanieren ein, ebenso wie der benachbarte Corso Italia. Kulturell gehört die Stadt Piero della Francesca, dem Künstler, der Arezzo am meisten geprägt hat. Im nördlichen Teil von Arezzo befinden sich mittelalterliche Denkmäler, darunter der Duomo, der von den umliegenden Mauern der Fortezza aus dem 16. Jahrhundert geschützt wird, heute ein Park mit herrlicher Aussicht.

Mehr ...

Castellina in Chianti

Castellina in Chianti ist einer der wichtigen Marktstädte im Chianti-Gebiet und liegt hoch über dem Elsa-Tal. Von der Stadt bietet sich eine unglaubliche Aussicht über das Tal und die Landschaft. Ihre Geschichte geht auf die Zeit der Etrusker zurück, während der heutige Name, nämlich Castellina in Chianti dei Trebbiesi, zu Ehren einer in der Nähe wohnenden Adelsfamilie, mit der Geschichte von Florenz und der Religionsgeschichte von Fiesole verknüpft ist. Sie hat den Charakter einer Stadt aus dem 14. und 15. Jahrhundert und eine Reihe von religiösen Gebäuden, zu denen auch die Parochialkirche San Salvatore gehört. Sie ist eine Stadt im Chianti-Gebiet, die man unbedingt besuchen sollte.

Mehr ...

Castelnuovo Berardenga

Castelnuovo Berardenga ist eine sehenswerte Stadt, deren Ursprünge auf die Zeit der Römer und Etrusker zurückgehen. Ihr Gemeindegebiet liegt teilweise in der Chianti- und teilweise in der wunderschönen Crete-Senesi-Region. Die Stadt ist eine ideale Basis für diejenigen, die Siena, die Chianti-Region und das Val d'Orcia und Crete Senese in der südlichen Toskana besuchen möchten. In der Gegend von Castelnuovo Berardenga gibt es eine Reihe schöner Kirchen und Kapellen, deren Besuch sich lohnt.  Castelnuovo Berardenga ist eine sogenannte Cittàslow oder langsame Stadt – siehe www.citta-slow.com

Mehr ...

Cavriglia

Cavriglia liegt oben auf einem Hügel oberhalb vom Valdarno am Rand des Chianti-Gebiets. Es ist eine ruhige, kleine Gemeinde, die bei Touristen allgemein nicht bekannt ist, jedoch eine gute Auswahl an Serviceeinrichtungen und Aktivitäten bietet.  Die Ursprünge von Cavriglia gehen auf die Etruskerzeit zurück, wobei der Ort sich jedoch größtenteils während der Römerzeit entwickelte. Man kann dies an der Pieve di San Giovanni Battista erkennen. Der Ort war ein wichtiger Punkt an der Römerstraße, welche das Valdarno-Tal mit dem Tal von Greve in Chianti verband. Während des Mittelalters war das Montaio Castello die Hauptfeste der Gegend. Es wurde 1252 während den Kämpfen zwischen den Guelfi und Ghibellini  völlig zerstört, wurde jedoch wieder aufgebaut und als Verteidigungsposten der Gegend von Florenz benutzt. Im frühen 19. Jahrhundert wurden die verschiedenen kleinen Dörfer, aus denen sich die Gegend um Cavriglia zusammensetzt, zur Gemeinde Cavriglia zusammengeschlossen.

Mehr ...

Colle di Val d'Elsa

Mehr ...

Corazzano

Mehr ...

Cortona

Cortona besticht durch die erhabene Lage, die herrliche Aussicht und die mittelalterliche Stimmung. Cortona, 30 km südlich von Arezzo an der umbrischen Grenze gelegen, ist eine der schönsten Hügelstädte der Toskana. Die Stadt wurde von den Etruskern gegründet, von den Römern kolonisiert, und nach ihrem Verkauf an die Florentiner im Jahre 1409 florierte sie unter dem Großherzogtum Toskana. Cortona liegt majestätisch auf einem Bergrücken des Monte Sant'Egidio, der über dem Val di Chiana thront. Die Zufahrtsstraße schlängelt sich durch terrassierte Olivenhaine und Weinberge, vorbei an Villen, Bauernhöfen und Klöstern.

Cortona ist ein touristischer Hotspot, daher sind Touristenscharen beinahe garantiert. Ihre Popularität nahm rasant zu, nachdem die Stadt als Schauplatz von Unter der Sonne der Toskana bekannt wurde, einem Buch, das zu einem Film und einem Sommerfestival führte. Jenseits der Hauptplätze nehmen die Menschenmassen jedoch ab. Zum Glück gibt es genug gemütliche Gasthäuser, um sich ein wenig zu erholen.

Mehr ...

Gaiole in Chianti

Mehr ...

Greve in Chianti

Greve wird als die typischste der Städte im Chianti-Classico-Gebiet erachtet. Es liegt halbwegs zwischen Florenz und Siena und im Gegensatz zur Mehrzahl der Chianti-Städte liegt es im Tal halbwegs entlang der Chiantigiana-Straße von  Florenz nach Siena. Der alte Teil der Stadt wurde um das Kloster  San Francesco und den dreieckigen Marktplatz gebaut. Die Gegend um Greve ist für ihre landschaftliche Schönheit bekannt und die Stadt selbst kann sich des  Matteotti-Platzes aus dem 19. Jahrhundert, der schöne Loggias und des kleineren Santa-Croce-Platzes rühmen. 

Greve ist auf seinen Status als ‚Cittaslow‘ stolz.

Mehr ...

Laterina

Mehr ...

Lecchi in Chianti

Lecchi in Chianti ist ein malerischer Ort mit alten Steinhäusern im Herzen des Chianti auf halbem Weg zwischen Radda in Chianti und Gaiole in Chianti. Die Ursprünge des Dorfes gehen zurück bis ins Mittelalter, man kann diverse Merkmale aus dieser Zeit entdecken, wie zum Beispiel die engen Gässchen und Sie finden hier eine wunderbare antike Atmosphäre.

Mehr ...

Livorno

Mehr ...

Loro Ciuffenna

Mehr ...

Monteriggioni

Monteriggioni ist ein völlig von einer Mauer umgebener, mittelalterlicher Ort auf einem Hügel zwischen Siena und Florence, der sich seinen ursprünglichen Charme und Charakter erhalten hat. Der Ort wurde als Szene für das Videospiel ‚Assassin's Creed' verwendet und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Es hat einen großen Marktplatz und mehrere attraktive Straßen, wo man einen entspannenden Morgen oder Nachmittag verbringen kann. Das Dorf liegt am berühmten Francigena-Pilgerweg und ist eine gute Basis als Anfang oder Ende einer Wanderung entlang dieser Route.

Mehr ...

Montevarchi

Montevarchi ist eines der größten Handelszentren im Valdarno-Tal. Es ist eine Großstadt mit größtenteils modernen Gebäuden, hat jedoch einen attraktiven, mittelalterlichen Marktplatz. Aufgrund seiner großen Auswahl an Einrichtungen und seiner Lage am Rand des Chianti-Gebiets ist es eine ideale Stadt, die die Bedürfnisse von Touristen auf ihrem Weg in das Chianti-Hügelland erfüllen kann.

Mehr ...

Panzano

Panzano  ist eine kleine, charmante Hügelstadt in der Toskana mitten im Chianti-Classico-Gebiet und ca. auf halbem Weg zwischen Florenz und Siena. Es hat noch einige seiner mittelalterlichen Merkmale behalten, obwohl der Großteil der Stadt während der zahlreichen Kämpfe zwischen Florenz und Siena beschädigt wurde. Heute ist eine schöne Stadt, deren Besuch sich lohnt, die aufgrund ihrer Position eine fantastische Aussicht bietet. 
Auf der Website der Touristeninformation - www.panzanoinchianti.it - findet sich viel nützliche Information.

Mehr ...

Pianella

Pianella ist ein kleines Dorf, das zur Gemeinde Castelnuovo Berardenga gehört. Es ist ein relativ modernes Dorf am Rande des Chianti-Gebiets und liegt lediglich 15 km von Siena entfernt. Es ist perfekt, wenn man einen Urlaub mit Selbstversorgung in der Nähe verbringt, da es alle notwendigen Einrichtungen hat.

Mehr ...

Ponte a Bozzone

Ponte a Bozzone ist ein kleines Dorf wenige Kilometer von Siena an der Hauptstraße durch das Chianti-Gebiet nach Gaiole in Chianti. Obwohl das Dorf nicht groß ist, verfügt es über mehrere Einrichtungen.

Mehr ...

Poggibonsi

Obwohl Poggibonsi nicht die attraktivste der toskanischen Städte ist, kann man hier in einen schönen Spaziergang durch das kleine historische Zentrum machen, wenn man zum Mittagessen oder Einkaufen in der Stadt ist. Poggibonsi ist eine geschäftige Stadt mit vielen kleinen Industriestätten rundum, die der Stadt eine große Auswahl an Einrichtungen bieten, und sie daher ideal als erster Halt zum Einkaufen für einen Urlaub mit Selbstversorgung.

Mehr ...

Radda in Chianti

Radda in Chianti ist eine der 5 wichtigsten Städte des Chianti-Gebiets. Es ist eine hübsche Stadt oben auf  einem Hügel im Herzen des Chianti-Gebiets, die immer noch ihren mittelalterlichen Charakter bewahrt und eine fantastische Aussicht bietet.
Besucher der Chianti-Region sollten einen Besuch der Stadt auf keinen Fall versäumen, denn es gibt hier sehr viel zu sehen und zu tun. Im Sommer kann es während des Tages sehr voll werden.

Mehr ...

Rapolano Terme

Rapolano Terme ist eine Stadt mit einem kleinen historischen Stadtkern und einer großen, modernen Stadtzone, was seiner Entwicklung als wichtige Bäderstadt und auch der einheimischen Travertinindustrie zu verdanken ist. Hinzu kommen zwei große Thermalbäder, die nicht nur Wellness-Zentren, sondern auch wundervolle Thermalpoolbereiche haben. Die Stadt liegt am Rand einer Gegend der Toskana, die Crete Senesi genannt wird und deren Landschaft durch Tonhügel geprägt wird.

Mehr ...

San Donato in Poggio

Mehr ...

San Gimignano

San Gimignano, das liebevoll als das „mittelalterliche Manhattan“ bezeichnet wird, ist eine fantastische Stadt, die sich ihren mittelalterlichen Charme bewahrt hat. Die Stadt ist für ihre Türme berühmt und hat wundervolle Plätze, mit Kopfsteinpflaster belegte Gassen und viele romantische Ecken, die darauf warten, erkundet zu werden. An verschiedenen Aussichtpunkten bietet sich ein herrlicher Blick auf das Elsa-Tal. San Gimignano ist eine der toskanischen Städte, die man bei einem Urlaub in der Gegend auf jeden Fall besuchen sollte.

Mehr ...

San Gusme

Ein kleines, schön restauriertes, mittelalterliches Dorf, das teilweise noch von seinen Originalmauern umgeben wird. Es liegt lediglich wenige Kilometer von Castelnuovo Berardenga und bietet von einem seiner beiden Tore einen herrlichen Ausblick auf die Chianti-Landschaft. Das Dorf ist ein wahres Juwel der Chianti-Region und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall – bevorzugt über die Mittagszeit, damit man eine Mahlzeit in einem seiner Restaurants genießen kann.

Mehr ...

San Miniato

Mehr ...

Siena

Diese kompakte, rosafarbene Stadt ist wunderbar zu Fuß zu entdecken, vom muschelförmigen Campo bis hin zu den Galerien voller sienesischer Madonnen mit sanftem Blick. Siena ist eine gotische Stadt in angemessenem Maßstab, die mühelos kultiviert und mit sich selbst im Reinen ist. Während das monumentale Florenz mit großen Plätzen und vor Männlichkeit strotzenden Statuen besticht, hat Siena versteckte Gärten und stimmungsvolle Brunnen. Siena hat aus Konservatismus eine Tugend gemacht – strenge mittelalterliche Bauvorschriften schützen das Stadtbild.

Der Mystik Sienas folgend, sind die Ursprünge der Stadt von Mythen von Wölfen und Märtyrern umhüllt. Von 1147 bis 1529 hatte die antike Republik eine Blütezeit, und kurz darauf wurde Siena Teil des toskanischen Herzogtums. Für die Sieneser ist der Wandel ein Gräuel, und die Bürger sind nie mehr in ihrem Element als beim legendären Palio-Pferderennen. Auch heute noch schwingt die bewegte Geschichte Sienas als Erzrivalen von Florenz in den Seelen der Sieneser mit, besonders während des Palio.

Mehr ...

Sovicille

Mehr ...

Vagliagli

Vagliagli ist ein attraktives Dorf im Herzen des Chianti-Gebiets nicht weit von Siena, Castellina in Chianti und Radda in Chianti. Vom Dorf bietet sich eine schöne Aussicht. Es eignet sich ideal als Basis für einen Urlaub im Chianti-Gebiet und verfügt über mehrere Einrichtungen. Die beste Aussicht finden Sie, wenn sie oben zum Hügel hinter dem Dorf hinaufgehen. Diese Straße führt dann weiter auf einer Panoramaroute nach  Castellina in Chianti.

Mehr ...

Volpaia

Volpaia ist ein mittelalterliches Dorf mit einer Burg  oben auf einem Hügel an der Grenze zwischen den Provinzen Siena und Florence nur wenige Kilometer von Radda in Chianti entfernt. Es ist größtenteils erhalten geblieben und ist eines der Juwele des Chianti-Gebiets, das man allein schon wegen seines mittelalterlichen Charmes und Charakters besuchen sollte.

Mehr ...

Volterra

Viele toskanische Städte sind authentisch mittelalterlich, und Volterra ist ein glänzendes Beispiel dafür. Die heutige Stadt ist reizvoll und weniger touristisch als San Gimignano, Cortona oder Pienza, aber ebenso betörend. Trotzdem ist es eine authentische mittelalterliche Stadt mit einem Hauch etruskischem Charme. Volterra, das auf einem majestätischen, windigen Bergrücken mit Blick auf die sienesischen Hügel thront, beherrscht seine Umgebung und bleibt die etruskischste Stadt der Toskana. Zwischen dem 8. und 4. Jh v. Chr. blühte Etruria Propria als Bund von 12 Stadtstaaten in Mittelitalien auf. Das rätselhafte Volterra begann als etruskischer Stadtstaat Velathri, wurde aber im 4. Jh v. Chr. zur bedeutenden römischen Gemeinde Volterra. Erkunden Sie Volterra und entdecken Sie ihren etruskischen Geist. Es erwarten Sie römische Gebäude umgebaute Tempelmauern und in Renaissancepalästen verstecke antike Inschriften. Bei einem Spaziergang durch die Verteidigungsanlagen erhält man einen Ausblick auf diese vielschichtige mittelalterliche Stadt mit ihren römischen, etruskischen Mauern und der weiten Landschaft.

Mehr ...

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Light lunch and wine tasting in a Tuscan Castle experience

Enjoy a lovely light lunch and wine tasting in a typical Tuscan countryside castle. Have the real Tuscan experience begins!

ab 95 Euro

WOW Tuscany! Food Tasting Tour - Gastronomic & Wine Experience in Chianti

WOW Tuscany! Food Tasting Tour - Gastronomic & Wine Experience in Chianti

This is the Program

09.30 am Meet your driver directly at your address.
10.30 am Visit San Gimignano (the town of the medieval towers – time to climb the Great Tower. Gelato stop at the famous Gelateria di Piazza (Gelato World Champion since 2006). Meet the Gelato World Champion Maker
12.00 am Visit the first Vineyard in Chianti (enjoy the wine tour, wine tasting, olive oli oil tasting and tuscany authentic lunch). Meet The Wine & Olive Oil Makers
03.00 pm Visit the Second Vineyard in Chianti with second wine tasting and olive oil tasting. Wine Tour (see the cellars). Meet The Wine & Olive Oil Makers
5.30 pm Panoramic stop at Michelangelo square (stunning view on Florence). Return to your address.

ab 130 Euro

Tuscany Motorcycle Week Tour

Tuscany week tour is truly the perfect Tour for this region! The Tuscany motorcycle week tour is the best way to enjoy one of the most famous regions in the world and discover it with style, riding a motorcycle through these wonderful roads. The Tour has a duration of 7 days and 6 nights during which we will be able to ride around all the region so you can have a complete idea of what Tuscany means. It doesn’t matter if it is your first time in Tuscany or not, the local point of view of the tour will make all different and new. As we will be riding for 7 days on a row around 3 to 5 hours of ride per day, we recommend this tour to riders with experience and good health. Please, check the SCHEDULE for more information about the program.

An exciting and challenging experience that will bring you the best of Tuscany.

ab 3500 Euro

Uffizien Keine-Warteschlange-Tour mit Reiseleiter

Genießen Sie eine 2-stündige Führung durch die Uffizien mit Keine-Warteschlange-Zugang. Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Meisterwerke, die sich in dem Labyrinth befinden. Erkunden Sie die 50 Zimmer mit mehr als 100.000 Gemälden, Skulpturen und Antiquitäten, die Zeugen des Reichtum und der Pracht des Römischen Kulturerbes sind. Erleben Sie die Höhepunkte der Sammlung von Botticellis „Geburt der Venus“ und „Primavera“, Michelangelos „Tondo Doni“ und Caravaggios „Medusa“. Diese Tour beinhaltet einen Keine-Warteschlange-Zugang, Eintrittsgelder, einen Reiseleiter und Kopfhörer.

ab 49 Euro
Hier suchen wir für Sie