+49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Einkaufen, Parken & Transport

  • Einkaufen

    Arezzo hat eine kaufmännische Seele, so dass Einkaufen definitiv auf der Tagesordnung steht, auch wenn Sie nur auf den Märkten stöbern. Lassen Sie sich von den Juweliergeschäften am Corso Italia verführen, bevor Sie bei einem gemütlichen Mittagessen rund um die Piazza Grande verweilen. Der Überfluss an Juwelieren und Goldschmieden hat Arezzo reich gemacht. Am ersten Wochenende eines jeden Monats findet hier ein Antiquitätenmarkt statt, der größte seiner Art in Italien. Stöbern Sie nach Art déco-Schnickschnack, Schmuck, Uhren, Büchern, antiquarischen Drucken und Gemälden, Musikinstrumenten und Vintage-Kleidung. Ganz zu schweigen von alten Schildern oder Kanzeln, die aus neapolitanischen Kirchen entfernt wurden.

  • Villa La Ripa - Weingut außerhalb von Arezzo

    Die Familie Luzzi, die als freundlicher Gastgeber bekannt ist, bietet Weinverkostungen und vieles mehr auf ihrem Weingut, dessen Mittelpunkt eine Renaissance-Villa ist. Dr. Saverio Luzzi, der Besitzer des Weinguts, liebt die Geschichte und den Wein des Guts, darunter Psyco, eine rubinrote Mischung aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon. Die aus Ärzten bestehende Familie Luzzi stellt auch Kosmetika und Hautpflegeprodukte her, die von der Tochter und Apothekerin Claudia Luzzi kreiert werden: „Reben, Trauben, Samen und Wein enthalten Antioxidantien, beruhigende Substanzen mit Anti-Aging-Effekt, die zur Erhaltung schöner Haut beitragen", erklärt Luzzi. Der Wein und das Öl können ins Ausland versandt werden; am besten buchen Sie eine Weintour (einschließlich der Villa) mit Verkostung.
    Adresse: Localita Antria 38, 52100 Arezzo
    Web: www.villalaripa.it

  • Busatti

    Seit 1842 stellt Busatti hochwertige Stoffe her und ist bekannt für seine von der Renaissance inspirierten Designs aus Naturfaser. Das Familienunternehmen verwendet altmodische Weberschiffchen, um fein verzierte Stoffe zu weben. Florentiner Renaissance-Motive werden auf Tischdecken, Geschirrtüchern, Servietten und Ofenhandschuhen abgebildet. Die Firma hat ihren Sitz in Anghiari, hat aber ein Geschäft in Arezzo.
    Adresse: Corso Italia 48, Arezzo
    Web: www.busatti.com

  • Parken

    Arezzo hat, wie die meisten toskanischen Städte, ein strenges ZTL-System, eine Zone mit begrenztem Verkehr. Dies bedeutet, dass das Centro Storico (historisches Zentrum) im Wesentlichen für den Verkehr gesperrt ist, insbesondere für Nichtanwohner.

    Pietri Parcheggio/Parking Pietri liegt wahrscheinlich am günstigsten. Wenn Sie von der Autobahn kommen, folgen Sie der Beschilderung nach „Bibbiena“, bis Sie die Schilder des Pietri Parcheggio/Parking Pietri sehen. Sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose Parkplätze sind vorhanden, und Sie befinden sich in der Nähe der Rolltreppen, die Sie direkt zum historischen Zentrum auf dem Gipfel des Hügels führen.

    Der Parkplatz Sant'Agostino ist ein gebührenpflichtiger, überdachter Parkplatz neben der Piazza Sant'Agostino und nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entfernt: http://www.parking-s-agostino.com/

    Parcheggio Multipiano Mecenate ist ein 24 Stunden geöffnetes Parkhaus.

    Viale Piero della Francesca ist ein Parkplatz in der Nähe des Bahnhofs.

    Tipps zu ZTLs: Sie sehen vielleicht, dass andere Autos die ZTL-Grenze (Zone mit begrenztem Verkehr) überschreiten und gehen davon aus, dass Sie weiterfahren können. Dies ist nicht der Fall. Die Fahrer, die in die ZTL-Zone fahren, sind wahrscheinlich Einheimische und verfügen über einen Anwohnerparkausweis. Besucher haben diesen nicht, können also mit Geldbußen belegt werden. Die Zonen werden von Kameras überwacht, so dass Strafzettel sofort und automatisch ausgestellt werden, sobald (und jedes Mal, wenn) das Fahrzeug die ZTL-Grenze überschreitet.
    Web: www.visitarezzo.com/trovare-parcheggi-auto-arezzo/gratuito-pagamento-autobus

  • Anreise & Fortbewegung

    Um dieses Gebiet richtig zu erkunden, besonders wenn man das Casentino besuchen möchte, ist ein Auto unbedingt ratsam. Bei der Anreise mit dem Auto nehmen Sie auf der Autobahn Florenz-Rom die Ausfahrt Arezzo und fahren weitere 10 km ins Stadtzentrum. Cortona ist etwa 29 km, Florenz 74 km und Siena 89 km entfernt.

    Regelmäßige Busverbindungen verbinden Arezzo mit Cortona und anderen Städten der Provinz Arezzo, sowie mit Siena und Florenz. Dennoch ist das Busnetz in einem Großteil dieser Region in der östlichen Toskana nicht gut ausgebaut, auch wenn es einen Bus von Arezzo nach Sansepolcro gibt.

    Der Bahnhof Arezzo liegt am südlichen Ende der Stadt und bietet regelmäßige Verbindungen nach Florenz, Perugia und Cortona (ca. 45 Minuten). Der Zug nach Cortona fährt eigentlich nach Camucia, aber von dort aus fährt ein 15-minütiger Shuttle-Bus ins historische Zentrum von Cortona.

Hier suchen wir für Sie