+49 (0)3222 1097029

Anmelden


Castelnuovo Berardenga

Castelnuovo Berardenga liegt an der südlichen Grenze des Chiantis. Es wird etwas von Siena, mit dem sein Schicksal immer eng verbunden war, überschattet. Im Jahr 1555 verlor die sienische Festung ihre Stadtmauern, als Siena vom von Florenz angeführten Medici Großherzogtum besiegt wurde. Heute machen es seine friedliche Atmosphäre und der Eindruck eines typisch toskanischen Lebensstils zu etwas Besonderem. Zu den versteckten Reizen gehören ein paar kleinere Kirchen und ein Uhrturm, einst Teil der originalen Befestigung und heute umgestaltet. Bewundern Sie die Vicolo dell'Arco mit ihrer steilen Steintreppe und dem dekorativen Bogen. Diese Sehenswürdigkeiten werden Sie nicht lange beschäftigt halten, aber dies ist ein wohltuender Ort, um außerhalb der größeren Städte der Toskana einen etwas langsameren Lebensstil in Betracht zu ziehen. Deshalb wird Castelnuovo sogar als eine Città Slow bezeichnet. Jenseits dieser ehemaligen Festung befindet sich eine Ansammlung kleiner Villen und Weingüter. Betrachten Sie Castelnuovo einfach als Sprungbrett nach Siena und in den Süden des Chiantis.

Wesentliche Information über Castelnuovo Berardenga

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Anfrage