+49 (0)3222 1097029

Anmelden


  • Castiglion Fiorentino – mittelalterlicher Borgo zwischen Cortona and Arezzo

    Castiglion Fiorentino liegt auf dem letzten Hügel des Val di Chiana zwischen Cortona und Arezzo und ist ein kaum touristisch erschlossener toskanischer Borgo. Von weitem betrachtet, ragt dieses befestigte Dorf in der Ferne empor. Es war eine Festung, die zu Arezzo gehörte, bis sie 1384 von den Florentinern erobert wurde. Heute fühlt sich Castiglion Fiorentino noch sehr mittelalterlich an, umgeben von dicken Mauern und gekrönt vom Cassero, einer riesigen mittelalterlichen Festung. Trotzdem hat auch die Renaissance ihre Spuren hinterlassen. Auf dem alten Marktplatz befinden sich die berühmten Loggien von Vasari, mit Steinbögen, die einen schönen Blick auf die Dächer und die umliegende Landschaft bieten. Diese gut erhaltene mittelalterliche Siedlung hat eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Kirchen. Die älteste davon, die Pieve Vecchia, zeigt ein Signorelli-Fresko der Kreuzabnahme Christi (1451), während die romanisch-gotische Kirche San Francesco eine Skulptur dieser Szene enthält. Weitere sakrale Werke, sowie Gold- und Silberwaren aus den umliegenden Kirchen sind in der einzigartigen Sammlung in der Pinacoteca an der Via del Cassero zu sehen. Vor den Toren des Dorfes befindet sich der achteckige Tempel von Santa Maria della Consolazione.

    Jenseits des Dorfes ragen die baufälligen Zinnen des Castello di Montecchio Vesponi empor, die von der Festung Cassero aus zu sehen sind. Diese mit Zinnen versehene mittelalterliche Burg gehörte einst dem legendären englischen Condottiero John Hawkwood, einem Kapitän und Kommandanten des 14. Jahrhunderts. Nachdem er den Florentinern gut gedient hatte, wurde der ehemalige Söldner zum florentinischen Ehrenbürger ernannt.

    Adresse: Torre del Cassero, via del Tribunale, Castiglion Fiorentino
    Web: www.museicastiglionfiorentino.it

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Private walking tour of Florence with a local guide

We will start from the old centre of the Roman town, todays Piazza della Repubblica, in front of the Gilli Cafe.We will walk with you through the beauty of the city, moving around the oldest medieval streets of the city centre, lined up with towers. We reach Piazza Signoria, the political heart of the city, with its ancient buildings and famous statues. Then on to admire the renowned  Ponte Vecchio, with it's  jewelery shops to enjoy and dream. From Ponte Vecchio we will then pass to The Duomo area, the religious centre of the city. In the end the guide will show you the famous Mercato Centrale where you can enjoy a tasting of wine and salami (free of charge).

ab 135 Euro

Verona and Lake Garda Day Trip from Florence: 18 to 35s

Verona is arguably the most underrated city in all of northern Italy. Not only famous for Shakespeare’s star-crossed lovers, Romeo and Juliet, Verona is overflowing with gorgeous scenery, history, art and culture.

ab 86 Euro

GUIDED VISIT OF THE CATHEDRAL OF FLORENCE

Visit the interior of the Cathedral of Santa Maria del Fiore (St Mary of the Flower) with an expert guide.

ab 19,9 Euro

Pisa: the "Square of the Miracles" and the Leaning Tower

Visit the best known Tuscan city of Pisa! This tour will be custom made according to your requirements and it can be adjusted as you go.
The place to visit in Pisa is the "Field of Miracles", where Pisa’s numerous legendary monuments stand: the Leaning Tower, the cathedral, the "Campo Santo" cemetery, the Baptistery, and the cathedral museum.

ab 59,5 Euro
Anfrage