Rufen Sie uns an: +49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Die Oberstadt erklimmen

  • Die Oberstadt erklimmen

    Stellen Sie sich darauf ein, zu den Aussichtspunkten der Medici-Festung, der Fortezza del Girifalco, die an der Stelle einer etruskischen Akropolis erbaut wurde, zu wandern. Hoch über der Valdichiana-Ebene gelegen, überblickt Cortona terrassierte Hänge mit Olivenhainen und Weinbergen. Diese perfekte mittelalterliche Stadt ist verdientermaßen beliebt, aber im Sommer müssen Sie für diese erhabene Kulisse der Menge trotzen. Cortona liegt auf einem Felsvorsprung 600 Meter über dem Meeresspiegel und windet sich hinauf zu einer Medici-Festung mit Blick auf den Trasimenischen See und den Monte Amiata.

    Zuerst geht es steil hinauf zur Basilica Santa Margherita auf der Piazzale Santa Margherita, die der Schutzpatronin der Stadt, einer Anhängerin des Heiligen Franziskus, gewidmet ist. Die Bürger von Cortona pilgern noch immer durch die verwinkelten, steinernen Gassen zu ihrem Grab, um in schweren Zeiten dort zu ihr zu beten.

    Die Medici-Festung darüber ist etwas überwuchert, aber die Aussicht von dort oben ist herrlich, und es ist ein verlockender Ort für ein Picknick. Die Festung ist ein hervorragendes Beispiel militärischer Architektur und wurde im 16. Jahrhundert unter der Herrschaft von Cosimo I. de' Medici wiederaufgebaut. Der Schriftsteller Henry James bewunderte diese „bröckelnde Zitadelle“, die nun aber von der Stadt gerettet wurde. Nach umfangreicher Restaurierung wird die Festung im Sommer 2018 wieder als Kulturzentrum mit Fotoausstellungen, Jazzkonzerten, Bistro und Weinbar eröffnet.

    Web: www.fortezzagirifalco.it

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Hier suchen wir für Sie