7/7 von 9-17:30 Uhr +49 (0)3222 1097029

Anmelden


Essen und Trinken

  • Vergessen Sie nicht, dass dies der Geburtsort des Chianti Classico ist. Halten Sie nach dem symbolischen Schwarzen Hahn Ausschau, der den Chianti Classico auszeichnet. Der Wein wird aus Sangiovesetrauben oder einer Mischung aus Sangiovesetrauben hergestellt und reift dann 14 Monate in französischen Eichenfässern, danach 7 weitere Monate (beim Riserva sogar zwei Jahre) in der Flasche. Sie finden unsere empfohlenen Weingüter in den individuellen Chiantiführern.

    Die örtlichen Restaurants reichen von gehobener Küche bis hin zu einfachen Gasthäusern, die sich auf Versionen toskanischer Gerichte spezialisieren. Die unvergesslichsten Orte sind in Schlössern und Weingütern in der Region Gaiole außerhalb des Ortes. Zur Pasta, die mit regionalen organischen Zutaten hergestellt werden kann, gehören Dauerbrenner wie Pappardelle di Lepre (Pastaschleifen in Hasensauce) oder dieselbe Pasta mit Wildschwein (Cinghiale).

    Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick auf unsere untenstehenden Restaurantempfehlungen und sehen Sie sich auch unsere anderen Führer für die wichtigsten Orte und Dörfer des Chiantis an, die Sie alle über unsere Zielliste aufrufen können.

  • L’Osteria al Ponte

    Dies ist ein einfaches, familienfreundliches Gasthaus in Gaiole, das auch bei Einheimischen beliebt ist. Sie können an einem Sommerabend im Garten zu Abend essen. Die Speisekarte mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis beinhaltet typisch toskanische, traditionelle Gerichte, die manchmal einen besonderen Twist haben. Zu den klassischen Chiantigerichten gehören Crostini neri, Tagliatelle mit Trüffeln, Wildschweineintopf oder Pasta mit Porcini-Pilzen. Auch Pizza steht auf der Speisekarte. Die Weinliste beinhaltet Weine von weniger bekannten, regionalen Weingüter wie Rocca di Castagnoli und Castello di San Sano.

    Adresse: Via Antonio Casabianca 25
    53013
    Gaiole in Chianti

    Tel: 0577 744007

  • Il Ristorante Chianti

    Dieser beliebte Stopp entlang des Chiantiwegs liegt an einer malerischen Straße 9 km östlich von Radda. Das ländliche Restaurant befindet sich auf dem herrlichen Gut Badia a Coltibuono mit Wein- und Olivenölproduktion und einer Abtei aus dem 11. Jhd. Das Gasthaus in den ehemaligen Ställen bietet im Sommer eine charmante Terrasse. Essen Sie unter einer mit Rosen bedeckten Pergola und genießen Sie größtenteils Bio- Produkte, einige davon vom eigenen Gut. Zu den modernen toskanischen Gerichten gehören geräuchertes Fleisch, Bio-Pasta mit Wildentensauce, Fenchelsuppe, Hauptgerichte mit Lamm oder Hase und hausgemachte Fruchttorten oder Kastaniengebäck. Das beeindruckende, saisonale Degustationsmenü mit 4 passenden Weinen kostet weniger als 60 Euro. Auch der Wein des Gutes, sowie Öl und Kastanienhonig stehen zum Verkauf.

    Adresse: Badia a Coltibuono,
    Localita Badia a Coltibuono,
    53013
    Gaiole in Chianti


    Tel: 0577 749031
    Web: www.ristorante.coltibuono.com

  • La Casa Porciatti

    Diese gemütliche Weinbar liegt versteckt in einem Gebäude aus dem frühen 14. Jhd. im Herzen von Radda im Chianti. Gleichzeitig ist sie auch ein preiswertes Gasthaus mit Weingeschäft. Neben einer großen Auswahl toskanischer Weine können Sie auch Taglieri, Teller voller selbst-geräuchertem Fleisch und Käsesorten, sowie Porchetta (Spanferkel) schlemmen. Für etwas Sättigenderes wählen Sie die dicke Pici Pasta mit einer fleischhaltigen Ragù-Sauce, Ravioli mit schwarzem Trüffel oder eine herzhafte Ribollita Suppe. Auch florentinische Kutteln, Wildschweineintopf und Sieneser Ossobuco finden sich auf der Speisekarte.

    Adresse: Piazza IV Novembre
    53017
    Radda in Chianti

    Tel: 0577 738055
    Web: www.casaporciatti.it

  • Il Ristoro

    Dieses Gasthaus südlich-westlich von Gaiole auf dem reizenden, weitläufigen Weingut Castello di Ama tief in den Chiantihügel spezialisiert sich darauf, den Wein in einer Villa aus dem 18. Jhd. zu präsentieren. Das kurze aber saisonale Menü wird auf die Weine des Anwesens abgestimmt. Zu den authentischen, preiswerten Gerichten gehören Pasta mit Wildschweinsauce, Huhn mit schwarzen Oliven in Weißweinsauce oder ein sommerliches Soufflé aus Karotten und Zucchini mit Pecorinosauce, und zum Schluss eine Haselnusstorte. Reservieren Sie einen Tisch auf dem Balkon mit seinem weitreichenden Ausblick. Wenn Sie sich nur auf den Wein konzentrieren möchten, dann wählen Sie die Vinothek des Anwesens.

    Adresse: Castello di Ama
    Localita Ama
    53013
    Gaiole in Chianti

    Tel: 0577 746191
    Web: www.castellodiama.com

  • L’Osteria del Castello

    Dieser gehobene Gasthof etwas südlich von Gaiole befindet sich im Castello di Brolio, dem angestammten Schloss der Ricasoli Weindynastie. Das Gasthaus selbst befindet sich im sogenannten Bosco inglese (dem englischen Wald) in der Nähe des Parkplatzes. Das Innere ist traditionell, aber modern, was die Botschaft, die das Weingut bezüglich seiner Weine und Gerichte senden möchte, widerspiegelt. Neben klassischen, von Florenz beeinflussten Fleischgerichten können Sie auch mehr Fisch als in den meisten anderen Orten des Chiantis erwarten. Gerichte wie Oliven-Gnocchi in Pecorinosauce oder Hasensalat mit knusprigem Dinkel können auch mit Ricasoli Weinen kombiniert werden. Beenden Sie Ihr Abendessen mit hausgemachten, knusprigen Cantuccini Plätzchen, die idealerweise in Vin Santo eingetaucht werden. Die Mahlzeiten starten in der mittleren Preisklasse, je nachdem, welchen Wein Sie wählen. Wenn Sie nur an einer Weinverkostung teilnehmen möchten, besuchen Sie die moderne Cantina (Keller und Verkostungsraum), die gleich vor den Toren des Anwesens liegt.

    Adresse: Castello di Brolio,
    Localita Madonna a Brolio,
    53013
    Gaiole in Chianti

    Tel: 0577 730290
    Web: www.ricasoli.com

Anfrage