+49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Cattedrale di San Martino - das „wahre“ Porträt Christi betrachten

  • Cattedrale di San Martino - das „wahre“ Porträt Christi betrachten

    Ein Weg führt von der Stadtmauer direkt zur überwiegend romanischen Cattedrale di San Martino. Im Inneren befindet sich ein überlebensgroßes Kruzifix und angeblich das „wahre“ Porträt Christi. Auch von außen ist die Kathedrale spektakulär, mit einer markanten Fassade, die mit einer Skulptur von St. Martin geschmückt ist, der seinen Mantel teilt (die Originalskulptur befindet sich jetzt direkt in der Kirche). Die eingelegten Marmormotive, die Jagdszenen mit Hunden, Wildschweinen und Jägern zu Pferd abbilden, sind klassisch toskanisch-romanisch. Neben dem zentralen Portal sind Szenen aus den Monatsbildern und den Wundern des heiligen Martin dargestellt. Im Inneren befindet sich ein achteckiges Tempietto mit dem Volto Santo, einer der berühmtesten Reliquien des mittelalterlichen Europas. Diese berührende Skulptur wurde angeblich von Nikodemus geschnitzt, der Zeuge der Kreuzigung war - daher wird es als wahres Porträt Christi betrachtet. Tatsächlich handelt es sich bei der stark stilisierten Figur wahrscheinlich um eine Nachbildung aus dem 13. Jahrhundert einer Nachbildung aus dem 11. Jahrhundert eines „Originals“ aus dem 8. Jahrhundert. Jedes Jahr am 13. September wird diese verehrte Reliquie in einer Prozession, die die ganze Bevölkerung in ihren Bann zieht, bei Kerzenschein durch die Straßen getragen. Vor dem südlichen Seitenschiff befindet sich die Sakristei und ein noch größerer Schatz: Jacopo della Quercias Grab der Ilaria del Carretto, die 1405 starb. Es ist ein gefühlvolles Bildnis, das einen treuen Hund zu ihren Füßen zeigt, der darauf wartet, dass seine Herrin erwacht. Als Ehefrau von Paolo Guinigi, dem Lord von Lucca, starb Ilaria im Alter von 24 Jahren nach der Geburt ihres zweiten Kindes. Sie können nun den Campanile, den Glockenturm, besteigen. Erklimmen Sie die 217 Stufen, um den Blick über die Stadt schweifen zu lassen.

    Adresse: Piazza San Martino, Lucca
    Web: www.museocattedralelucca.it

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Accademia Gallery and Medici Chapels

A morning tour of the Accademia (Galleria dell'Accademia) and of the Medici Chapels (Cappelle Medicee) where we will see the most important works of Michelangelo in Florence.

Tours last three hours and take place from 10:00 am to 1:00 pm or from 11:00 am to 2:00 pm.

Ticket prices are not included and should ideally be booked in advance, either by the travellers or by me. If you book with me, please allow ample bookung time in busy periods.

ab 200 Euro

Florence to Milan Direct Private Transfer

  • Private Direct Transfer from Florence to Milan
  • Drop off can be in Milan City / Milan Malpensa Airport
  • Pick up at your accommodation
  • Private service just for yourself
  • Private a/c small vehicle up to 8 passengers
  • English speaking driver
  • Free wifi on board our vehicle
  • Free water on board our vehicle 

ab 880 Euro

SEMI-PRIVATE: Florence by night and Palazzo Vecchio

A unique night out with your personal guide and Florence as guests. Enjoy a nice walk through ” Ponte Vecchio” bridge and the streets of the old centre, crossing close to the main highlights of the city, followed by an intimate visit to Palazzo Vecchio will enable you to see our deep and incredible history of Florence and how it is chained with the power of De Medici family.

 

ab 80 Euro

A Day in Venice: Small Group Tour by Minivan from Florence

Be part of the waterways dream that reflect elegant palaces with Byzantine, Gothic and Renaissance façades, small and delicate bridges, magnificent portals of the patrician dwellings, bulb-shaped domes and golden mosaics.

ab 260 Euro
Hier suchen wir für Sie