+49 (0)3222 1097029

Anmelden


Eine Tour der schönsten Kirchen – von römisch bis romanisch

  • Eine Tour der schönsten Kirchen – von römisch bis romanisch

    Wenn Sie noch nicht genug von Kirchen haben, nachdem Sie den Dom und San Michele (siehe Eintrag) gesehen haben, besuchen Sie restlichen herrlichen Gotteshäuser. Die Kirchen der Stadt sind größtenteils romanisch und von Pisa inspiriert. Doch die toskanische Romanik bezaubert angesichts der Rivalität zwischen den Städten mit ausgeprägten regionalen Variationen, wie den unterschiedlichen Streifen und Arkaden in Lucca. Beginnen Sie auf der Piazza del Duomo mit der Kirche Santi Giovanni e Reparata. An der Kirche, ursprünglich die Kathedrale von Lucca, wurden Ausgrabungen durchgeführt, um ihre römischen Wurzeln zu enthüllen. Ein Mosaikboden aus einer römischen Villa wurde durch den Bau eines römischen Badehauses aus dem 2. Jahrhundert überdeckt, das wiederum einem Baptisterium aus dem 5. Jahrhundert Platz machte. Eine Reihe von Kirchen wurde hinzugefügt, die schließlich zu dem heutigen Gebäude aus dem 12. Jahrhundert führten. Zu den Höhepunkten zählen das römische Taufbecken, die romanische Pflasterung und die Kassettendecke. Von hier aus geht es weiter nach San Frediano mit seinem mit Zinnen versehenen Glockenturm und dem prächtigen goldblauen Fassadenmosaik von Majestas Domini an der Fassade. Die schwach beleuchteten Innenräume geben ein massives romanisches Taufbecken preis, mit Szenen, die Moses und sein Gefolge von Kamelen zeigen, der sein Volk (in mittelalterlicher Rüstung) durch das geteilte Rote Meer führt. Die Kirche ist nach Fridianus benannt, einem in Irland geborenen Missionar und Bischof von Lucca, der die Kirche im 6. Jahrhundert gründete.

    Adresse: Chiesa San Frediano, Piazza San Frediano
    Web: www.sanfredianolucca.com

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Breakfast with the expert

Get a morning of your Italian vacation for a Cappuccino and a yummy choice of italian Cornetti with an Italian coffee taster and trainer.
In one of Florence´s best coffee bars right in the city center, also close to all main attractions (100 meters from Duomo, Palazzo Vecchio and the Uffizi museum, and shopping areas), you will discover the different varietals and blend of coffee, the culture of coffee in Italy, the art of coffee roasting and we will roast coffee together. Last but not least, you will prepare your cappuccino with the heart and the latte art!
Take with you your taste buds, your desire for delicious coffee and your desire for funny experiences!

ab 35 Euro

Tuscany wine tasting: appetizer and lunch on hillside

Discover the art of making wine in Tuscany seaside. Follow your guide on hillside vineyard and learn all about wine production: from the vineyard to the cellar. Enjoy a full lunch with a stunning view over Tuscany seaside.

ab 204 Euro

Shore Excursion: The Italian Connection - Livorno, Rome & Naples Cruise Tours

If your cruise is porting in Livorno, Rome and Naples take advantage of our amazing 3 tours for the price of 2.  See Rome, Florence, Pisa and Pompeii all on your cruise at this special discounted rate.  Meeting you at the cruise port for all three tours and guaranteeing to get you back to the ship on time this really is must for any Med cruise porting at these destinations.

ab 152,53 Euro

Puccini Erlebnis Eintrittskarte

Andrea Colombini begann seine Karriere der Musical Organisation im Jahr 1991. Seitdem hat er mehr als 15.000 Vorstellungen und Konzerte produziert, bei vielen von ihnen war er auch Schauspieler und Dirigent sowie Produktionsleiter und musikalischer Begleiter. Er hat 8 Festivals gestaltet, das wichtigste ist das Puccini e La sua Lucca International Festival. Als Dirigent begann er seine Aktivität im Jahr 1994, sowohl in Italien als auch im Ausland. Er studierte mit vielen prominenten Leitern, unter ihnen P.Maag und A.Kerschner. Im Dezember 2013 hat er mit den Lucca Philharmonikern im Wiener Musikverein in der Goldenen Halle gespielt und war der erste italienische Dirigent, der ein völlig Italienisches Ensemble geführt hat, um eine DVD im Goldenen Saal aufzunehmen, dem angesehensten Konzertsaal der Welt. Er ist einer der Biographen des großen österreichischen Dirigenten Herbert von Karajan, über den er vor kurzem eine neue kritische Kurzbiographie/Essay produziert hat: Il Mal di Karajan.

ab 25 Euro
Anfrage