+49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Radfahren in der Stadt - oder Schlendern entlang der Stadtmauern

  • Radfahren in der Stadt - oder Schlendern entlang der Stadtmauern

    Lucca ist voller Gassen, die für Autos zu eng sind, so dass die Einheimischen oft mit dem Fahrrad unterwegs sind. Die von Renaissance-Mauern umgebene Stadt ist wie geschaffen für Freizeitaktivitäten. Die gewaltigen Stadtmauern sind heute der perfekte Ort zum Joggen, Flirten, Tratschen und Radfahren - oder für mehrere Aktivitäten auf einmal. Es ist kaum zu glauben, dass Luccas 500 Jahre alte Mauern gebaut wurden, um Feinde fernzuhalten. Im Jahre 1817 wurden die Stadtmauern mit einer doppelten Reihe von Platanen bepflanzt, die der breiten Allee, die auf den Mauern verläuft, Schatten spenden. Heute ist das ein beliebter Spielplatz, Spazierweg, Joggingstrecke und Radroute. Von Zeit zu Zeit können Sie die schräge Rampe hinunter in die Stadt nehmen und mit dem Rad zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten fahren, wobei Sie das Fahrrad an einem Tor versperren, wenn Sie eine Piazza besichtigen. Dies, kombiniert mit Luccas Ruf für Kultur und intellektuelle Aktivitäten, hat der Stadt den Spitznamen „Cambridge der Toskana“ eingebracht. Der britische Modedesigner Paul Smith, ein begeisterter Radfahrer, hat ein Haus in den nahen Hügeln und schwärmt vom Radfahren in Lucca: „Ich liebe es, auf den Mauern von Lucca herumzufahren; es ist so entspannend, weil es keine Autos gibt.“ Es kommt richtig Urlaubsgefühl auf, wenn man durch eine historische, von Mauern umgebene Stadt, durch die hübschen, gepflasterten Straßen und Plätze radelt - am besten mit einem köstlichen Picknick, das im Fahrradkorb darauf wartet verspeist zu werden. Sie können bei zahlreichen Anbietern ein Fahrrad mieten, darunter Cicli Rai in der Nähe des Tors Porta San Gervasio. Radfahren ist auch eine gesunde Alternative zu einem Tag am Strand.

    Adresse: Cicli Rai, Via d San Nicolao 66, Lucca
    Web: www.ciclirai.it

Hier suchen wir für Sie