+49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Battistero - Italiens größtes Baptisterium

  • Battistero - Italiens größtes Baptisterium

    Ebenfalls auf dem Campo dei Miracoli, einem wahren Platz der Wunder, steht das Battistero, das größte Baptisterium Italiens. Es wurde im Jahr 1152 begonnen und ein Jahrhundert später von Nicola und Giovanni Pisano im gleichen pisanischen romanischen Stil wie die Kathedrale umgestaltet. Dieses runde, arkadenförmige Gebäude ist reichlich mit Nischen und Heiligenstatuen geschmückt. Die Innenräume sind viel schlichter, verfügen jedoch über einen großen Schatz: Nicola Pisanos sechseckige Kanzel von 1260, geschnitzt mit Szenen aus dem Leben Christi. Dieses Meisterwerk wurde eindeutig von der antiken römischen Kunst beeinflusst, insbesondere von den römischen Sarkophagen im Camposanto (siehe unten). Maria hat zum Beispiel den langen Hals, den Schleier und die Locken, die in römischen Porträts typisch für Matronen mittleren Alters sind. Vielleicht haben Sie während Ihres Besuchs das Glück mitzuerleben, wie einer der Bediensteten die bemerkenswerte Akustik des Baptisteriums demonstriert. Wenn vier oder mehr einzelne Töne gesungen werden, können sie sich durch das lange Echo zu einem kompletten Akkord formieren, der unheimlich um die Kuppel herum hallt.

    Adresse: Battistero (Baptistry) Piazza dei Miracoli, Pisa
    Web: www.opapisa.it

Hier suchen wir für Sie