Rufen Sie uns an: +49 89 45162949
E-Mail-Adresse
Passwort

  • Montalcino bietet eine neoklassische Kathedrale, eine gotische Loggia, eine romanische Kirche und unzählige Gassen – aber letztendlich ist es die mittelalterliche Atmosphäre, die Burg und der Wein, die im Gedächtnis bleiben werden.

  • 1. Aussichten von La Fortezza

    Diese prächtige Sieneser Bastion, auch bekannt als La Rocca, fiel 1555 in die Hände der Florentiner. Heute ist es eine Zitadelle, die Montalcina in seiner Gesamtheit verkörpert, von Wein bis hin zu weiten Ausblicken und Freiheit. Kinder können entlang der Festungswälle herumlaufen, während Eltern in einer Weinprobe schwelgen. Der Weg zur Rocca führt durch Olivenhaine und die Hügel, die so berühmt sind für den Brunello-Wein. Aber die asymmetrische Burg, thronend über einer Landzunge, bestimmt die Landschaft. In den Burggärten herrscht ein Gefühl von Freiheit und grenzenlosem Raum. Erklimmen Sie die Festungsmauern für Ausblicke über das Val d’Orcia und Monte Amiata.
    Adresse: Piazzale Fortezza, 53024 Montalcino (SI)
    Tel: +39 0577 849211
    Web: www.enotecalafortezza.com

  • 2.Die Enoteca-Weinprobe

    Die Fortezza offenbart Vieles über Militärgeschichte und mittelalterliche Kriegsführung – sowie über den Reichtum, den der Wein der Region brachte. Die Burg ist beinahe leer, abgesehen von der Enoteca. Dieses Weingeschäft/Weinbar bietet Weinproben und kulinarische Verkostungen an, und das Angebot umfasst die ganze Bandbreite an hochwertigen lokalen Weinen. Der Star ist Brunello di Montalcino, der erste Wein in Italien, der mit dem DOCG-Zertifikat für Exzellenz ausgezeichnet wurde.
    Adresse: Piazzale Fortezza, 53024 Montalcino (SI)
    Tel: +39 0577 849211
    Web: www.enotecalafortezza.com

  • 3. Sant’Antimo – mystisches Kloster

    Dieses von Karl dem Großen gegründete romanische Kloster liegt inmitten von Zypressen in einem friedlichen Tal südlich von Montalcino. Seit 2016 beherbergt das Kloster eine Gruppe von weißgekleideten Olivetanermönchen aus Monte Oliveto Maggiore, einem Benediktinerorden, der bis 1319 zurückreicht. Das alte Kloster von Sant’Antimo, aus cremefarbenem Travertin gebaut und malerisch vor der Kulisse von waldbedeckten Hügeln gelegen, inspiriert Besucher bis heute. Dieses Kloster im französischen und lombardischen Stil wurde aus Travertin aus der Umgebung gebaut, das Alabaster oder Onyx ähnelt. Das Innere des Klosters reflektiert das Licht und erscheint je nach Lichteinfall hellgold, weiß oder braun. Die romanische Kirche zieht einen in den Bann mit ihren verzierten Kapitellen, gregorianischen Gesängen und dem Geist der Zisterzienser. Die Mönche zelebrieren die Messe noch stets mit gregorianischen Gesängen.
    Adresse: Località Sant’Antimo 222, 53024 Castelnuovo Dell Abate (SI)
    Tel: +39 0577 835659
    Web: www.antimo.it

  • 4. Klosterwanderwege von Sant’Antimo

    Die märchenhafte Landschaft südlich von Montalcino lädt zu Spaziergängen rund um Sant’Antimo ein, die zu den schönsten der Toskana gehören. Ein gekennzeichneter Pfad verbindet das Kloster von Sant’Antimo mit Montalcino auf einem gemächlichen 9,5 Kilometer langen Weg, der atemberaubende Aussichten über Monte Amiata und das Val d’Orcia bietet. Ein wesentlich herausfordernderer 18 Kilometer langer Pfad verbindet das Kloster mit Bagno Vignoni über die mittelalterliche Burg von Ripa d’Orcia. Auf dem Weg liegen Aussichten auf die Brunello-Weinberge, die sanften Hügel rund um Pienza und die allgegenwärtige Präsenz des Monte Amiata. Ein Führer ist empfehlenswert für die längere Wanderung.
    Adresse: Località Sant’Antimo 222, 53024 Castelnuovo Dell Abate (SI)
    Tel: +39 0577 835659
    Web: www.antimo.it

  • 5. Castello Banfi – himmlische Weinproben

    Dieses vornehme Weingut ist auf einem Schloss aus dem 12. Jahrhundert  mit himmlischen Aussichten gelegen, die allein schön genug sind, um einen Besuch zu rechtfertigen, sogar ohne die exzellenten Weine. Das Anwesen ruft eine Mischung aus Bewunderung, Neid und Groll bei der einheimischen Bevölkerung hervor, da es nicht toskanisch genug ist für Erztoskaner. Banfi ist international ausgerichtet, innovativ, experimentell und gehört einer italienisch-amerikanischen Familie. Diese Kooperation von einzelnen Weinbergen, geführt mit entspannter Professionalität, produziert Brunello-Weine von höchster Qualität, die in der Enoteca, den Weinproberäumlichkeiten am Fuße des Schlosses, gekostet werden können. Probieren Sie den intensiven und opulenten Poggio alle Mura Riserva Brunello 2011 – oder bleiben Sie für ein Mittagessen (siehe Essen & Trinken).
    Adresse: Castello di Poggio alle Mura, 53024 Montalcino (SI)
    Tel: +39 0577 877700
    Web: www.castellobanfi.com

  • 6. Terme Sensoriali Wellnessaufenthalt

    Bei einer Fahrt in den Osten von Montalcino überquert man das Val d’Orcia, bis man zum Wellnessresort von Chianciano Terme und dem attraktiven Spa von Le Terme Sensoriali kommt. Dieser sogenannte „sensory spa” fokussiert sich auf alle Sinne und kombiniert fantasievolle Ästhetik mit einer vielschichtigen Herangehensweise. Die Grundphilosophie des Spas ist es, verschiedene Elemente, darunter Wasser, Luft und Farbe zu verwenden, um die Sinne zu wecken. Das klassische Tagesprogramm umfasst Thermalbäder mit Sauna, Dampfbädern, Whirlpools und Außen-/Innenbecken. Kombinieren Sie dieses Angebot mit einer speziellen Behandlung, von klassischen Massagen und Gesichtsbehandlungen bis hin zu Behandlungen, die auf den Heilkräften der Thermalquellen basieren, oder durch Ayurveda inspirierte esoterische Behandlungen. Für eine traditionellere Wellnesserfahrung fahren Sie zu den Bagni San Filippo im Val d’Orcia.
    Adresse: Terme Sensoriali, Parco Acqua Santa, 53042 Chianciano Terme (SI)
    Tel: +39 848 800 243
    Web: www.termesensoriali.it

  • 7. Biondi Santi – Seele von Brunello

    Wenn Brunello di Montalcino eine Seele hätte, dann wäre sie hier, in diesem familiengeführten Weingut, das Jahrhunderte zurückreicht. Ferruccio Biondi Santi wird als der Erfinder des Brunello di Montalcino im späten 19. Jahrhundert betrachtet. Seitdem hat das Weingut stetig die Richtung gewiesen, indem es mit jeder nachfolgenden Generation von Winzern neue Techniken perfektioniert hat. Der Weinkeller umfasst Jahrgangsweine bis zurück aus dem Jahr 1888. Montalcino bedeutet der ausgezeichnete Brunello di Montalcino sowie der Rosso di Montalcino und eine Reihe anderer exzellenter toskanischer DOCG-Weine. Biondi Santi ist ein Tor in die Welt des Weins.
    Adresse: Tenuta Il Greppo, Villa Greppo 183, 53024 Montalcino (SI)
    Tel: +39 0577 848087
    Web: www.biondisanti.com

  • 8. Eine Reihe an umweltfreundlichen Weingütern

    Wenn es Ihnen wichtig ist, den Planeten zu retten und umweltfreundlichen Wein zu trinken, sind dies die zwei lokalen Montalcino-Weingüter, deren Besuch miteinander kombiniert werden könnte.

    Das Weingut Casa Raia liegt auf einem Hügel unterhalb des mittelalterlichen Montalcino und hat sich der Biodiversität und dem Respekt der Erde verschrieben. Die sauber angelegten Weinranken bedecken sanfte Hügel und erstrecken sich bis ins Tal hinab. Die freundlichen Besitzer produzieren einen hervorragenden Bio-Brunellowein, aber auch ausgezeichnetes Olivenöl.
    Adresse: Podere Scarnacuoia 284, 53024 Montalcino (SI)
    Tel: +39 0577 847254
    Web: www.casaraia.com

  • Pian Dell’Orino
    Dieses Weingut, umgeben von Hügeln voller Zypressen, nahe der Biondi Santi Weinberge, ist stolz auf seine biodynamische Herangehensweise der Winzerei. Pian dell’Orio ist umweltfreundlich, ohne typisch traditionell zu sein. Das Gut kombiniert traditionelle Methoden mit Hightech-Methoden, um Brunello-Wein von Top-Qualität herzustellen.
    Adresse: Localita Piandellorino 189, 53024 Montalcino (SI)
    Tel: +39 0577 849301
    Web: www.piandellorino.com

  • 9. La Bagnaia Golfplatz

    Der Golfplatz liegt zwischen Montalcino und Siena, bei Murlo an der Straße von Siena nach Grosseto, 12 km von der Provinzhauptstadt entfernt. Vom Club House aus können Sie sogar die Türme von Siena in der Ferne hervorragen sehen. Royal Golf La Bagnaia ist ein Links-Platz, umgeben von sanften Hügeln und grünen Tälern. Dieser 18-Loch-Golfplatz, der von Robert Trent Jones entworfen wurde, ist üppig bebunkert, mit gut gepflegten Greens und Fairways. Der Golfplatz ist mit dem La Bagnaia Resort verbunden, das einen Clarins Spa und mehrere Restaurants bietet, darunter eine Pizzeria und eine Cocktailbar.
    Adresse: Strada Statale 223, Località Bagnaia, 53016 Murlo (SI)
    Tel: +39 0577 8187741
    Web: www.labagnaiaresort.com

  • 10. Fahrt mit dem Treno Natura

    Wenn Sie eine Reise in die Toskana planen, darf eine Fahrt mit dem Treno Natura nicht fehlen. Reservieren Sie im Voraus und kombinieren Sie die Fahrt idealerweise mit einer Reise durch die Montalcino-Weinberge oder dem Besuch eines Weinfests. Es gibt meist im April einen Zug, der das traumhaft schöne Val d’Orcia, die Montalcino-Weinberge und die mysteriösen Lehmhügel der Crete Senesi durchquert. Der Dampfzug fährt von März bis Dezember und zeigt das Beste der Provinz Siena – von der Landschaft rund um den Monte Amiata bis hin zu Chiusi, Siena und dem Val d’Orcia. Die Fahrt bietet eine Kostprobe des toskanischen Lebensstils und ist oft mit einem lokalen Fest oder einem Jahrmarkt verbunden, von Weinfesten im Frühling bis hin zu Pilzfesten im Herbst. Siehe auch die Treno Natura Guide im Val d’Orcia.
    Tel: +39 0577 281834/48003
    Web: http://www.terresiena.it/it/trenonatura/calendario

Hier suchen wir für Sie
Suchen
Sichern als Lesezeichen
To Toskana auf Facebook