Rufen Sie uns an: +49 89 45162949
E-Mail-Adresse
Passwort

Zehn Dinge, die man erleben sollte

  • Diese Bilderbuchstadt auf dem Hügel sollte langsam und mit einigen Stopps erkundet werden, um die mittelalterliche und Renaissance-Architektur zu betrachten und die berühmten Vino Nobile di Montepulciano Weine zu kosten.

  • 1. Piazza Grande Kulisse

    Die Piazza Grande ist Montepulcianos großartigste Kulisse, in all ihrer historischen Pracht. Sie bildet den Hauptschauplatz für Sommerfestivals, Open-Air-Konzerte unter den Sternen und sogar gelegentlich für Filmsets. Der Hauptplatz liegt am höchsten Punkt der Stadt, sowohl kulturell als auch geographisch. Auf der einen Seite befindet sich der Palazzo Comunale (Rathaus) aus dem 15. Jahrhundert, eine Miniaturversion des Palazzo Vecchio in Florenz. Auf der anderen Seite steht Sangallos beeindruckendes Herrenhaus, der Palazzo Contucci aus dem 16. Jahrhundert. Florentiner Design hat die großen Fassaden an der Piazza Grande geformt, aber frühere Sieneser gotische Einflüsse sind ebenfalls wiederzufinden in den Innenräumen, Doppelbogen und Toren. Beide Stile reflektieren den Kampf der beiden Stadtstaaten um Montepulciano, wobei Florenz letztendlich die Oberhand gewann. Zwischen den beiden Palästen steht der Duomo mit seinem dunklen, scheunenartigen Hauptschiff, dessen Schlichtheit durch den Altar der Sieneser Schule wettgemacht wird, das riesige Triptychon Mariä Himmelfahrt (1401) von Taddeo di Bartolo.

  • 2. Il Corso – durch die Geschichte schlendern

    Montepulcianos Hauptstraße ändert ihren Namen, aber nicht ihren Charakter, auf ihrem sanften Anstieg auf den östlichen Hügel der Stadt. Il Corso, gesäumt von erhabenen Villen mit grünen Toren, ist würdevoll und fein, ganz wie Montepulciano selbst. Auf dem Weg liegen Fenster in die Geschichte, von eleganten Renaissancevillen am unteren Ende bis hin zu Artefakten der Etruskerzeit. Der Renaissance-Palazzo Bucelli, Hausnummer 73, ist mit einem Mosaik aus Etruskerkrügen und -gefäßen dekoriert, eine Erinnerung an die ursprünglichen Wurzeln der Stadt. Il Corso beginnt am Piazza Savonarola, der von einer Statue des Marzocco-Löwen bewacht wird, dem Symbol der Florentiner Vorherrschaft. Il Corso ändert dann seinen Namen und wird zu Via di Gracciano, Via di Voltaia, Via dell'Opio and Via di Poliziano, bevor er in der Piazza Grande gipfelt, dem Höhepunkt und Zentrum der Stadt.

  • 3. Palazzo Comunale – für traumhafte Aussichten

    Der Palazzo Comunale (Rathaus), der die Piazza Grande dominiert, hat eine Florentiner Michelozzo-Fassade, geschmückt mit Sieneser Zinnen. Nachdem Sie die prächtige Fassade aus Travertin bewundert haben, nehmen Sie den Aufzug und die Wendeltreppe zur Spitze. Der Turm, der mit dem Vorbild des Turms im Florenzer Palazzo Vecchio entworfen wurde, überblickt die ganze Provinz, über das Val d’Orcia, Monte Amiata und Siena, mit weiten Blicken bis zum Trasimeno-See in Umbrien. Die Aussicht umfasst auch die Piazza Grande, wo ein Teil der Twilight-Vampirfilme gedreht wurde– Montepulciano stellte Volterra dar.
    Adresse: Comune di Montepulciano, Piazza Grande, 53045 Montepulciano
    Tel: +39 0578 7121
    Web: www.montepulciano.org/palazzo_comunale_it.html

  • 4. Contucci Cantine Weinprobe

    In Montepulciano dreht sich alles um Wein und Geschichte, aber diese Weindynastie kombiniert im Palast in Familienbesitz auf dem Hauptplatz beides miteinander. Besuchen Sie diesen historischen Ort für eine Weinprobe und Weinkellertour bei einer lokalen aristokratischen Familie. Die Contucci-Familie lebt seit dem 11. Jahrhundert in Montepulciano und macht hier Wein seit der Renaissance. Wenn Sie Glück haben, führt Sie ein Familienmitglied während einer Tour durch das mysteriöse Tunnellabyrinth unter dem Palazzo. Zusätzlich zu einer geführten Weinprobe von Vino Nobile di Montepulciano gibt dies eine Kostprobe von dem Leben der Noblesse in der Toskana. Wenn Sie ein Liebhaber einer der Weine sind, dann machen Sie von dem effizienten Versandservice des Weinguts Gebrauch.
    Adresse: Palazzo Contucci, Piazza Grande 13, 53045 Montepulciano
    Tel: +39 0578 757006
    Web: www.residenzecontucci.it/palazzo-contucci

  • 5. Tempio di San Biagio - Renaissancekirche

    Unmittelbar unterhalb der Stadtmauern von Montepulciano, am Ende der langen Reihe an Zypressen, liegt San Biagio, die Renaissancekirche, die sich perfekt in die Kulisse einfügt. Dieses von Antonio Sangallo entworfene kuppelförmige Meisterwerk wurde im Jahr 1518 begonnen. Es ist ein beeindruckender Anblick  mit seinen honigfarbenen Wänden aus Travertin, ergänzt von einer perfekten Kuppel und einer harmonischen Linienführung. Die anmutigen Innenräume wirken sehr klassisch, dem Geist des Pantheons in Rom näher als dem einer kleinen toskanischen Kirche. Sangallos markante architektonische Fähigkeiten können mit denen Bramantes konkurrieren, nicht nur in der Kirche, sondern auch anderswo in der Stadt, von eleganten Steinbrunnen bis hin zu Säulengängen.
    Adresse: Via di San Biagio, 53045 Montepulciano
    Tel: +39 0578 757 7761

  • 6. Montepulciano Weinroute

    Die Weinroute ist es wert, dass man sie während einer lokal geführten Tour erkundet, und nicht nur, weil es Ihnen erlaubt, die zahlreichen Weingüter zu genießen, ohne sich über den Heimweg zu sorgen. Vino Nobile di Montepulciano, ein geschmeidiger Rotwein mit einem Hauch von Veilchen,  wurde im Jahr 1549 “geadelt”, als das Sommelier von Papst Paul III es als „einen perfekten Wein, einen Wein für Lords” erklärte. Wenn er zu früh getrunken wird, kann der Vino Nobile enttäuschend sein, also vertrauen Sie Ihrem Gaumen und ziehen Sie in Betracht, einen teureren Jahrgangswein zu kaufen. Für den täglichen Verzehr wählen Sie vielleicht den Rosso di Montepulciano, der lokale aromatische, aber günstige Rotwein, der so gut zu der rustikalen toskanischen Küche passt. Um selbst herauszufinden, was Ihnen gefällt, und um einen Einblick in die städtische Kultur zu gewinnen, besuchen Sie die Strada del Vino Nobile di Montepulciano auf dem Hauptplatz, um nach Touren zu fragen. Diese zuverlässige Weinorganisation organisiert halbtägige Touren zu den besten Weingütern sowie Stadtführungen und Besuche von historischen Gärten und Thermalbädern.
    Adresse: Strada del Vino Nobile di Montepulciano, Piazza Grande 7, 53045 Montepulciano
    Tel: +39 0578 717484
    Web: www.stradavinonobile.it

  • 7. Spaziergang nach Montichiello

    Eine entspannte Wanderung ist eine gute Art, in diese wunderschöne Gegend einzutauchen und wird am besten unter der Anleitung eines einheimischen Reiseführers aus Montepulciano getan, was nicht viel kostet. Führer verlangen Ihnen nicht zu viel ab und bringen Sie mit dem Minibus zurück zur Stadt. Eine der einfachsten Wanderungen ist eine 8 km lange halbtägige Route von Montepulciano zum von Stadtmauern umgebenen Montichiello. Natürlich darf dabei ein Halt bei einer Winzerei nicht fehlen, um Rosso di Montepulciano DOC und Vino Nobile di Montepulciano DOCG zu kosten – daher die Rückfahrt mit dem Minibus.
    Mit einer guten Wanderkarte, genügend Wasser und einem eingepackten Picknick können erfahrenere Wanderer erwägen, die Route alleine zu gehen, entlang von Zypressen gesäumten Alleen und Landstraßen nach Montichello für ein Mittagessen und von dort ins Val d’Orcia und nach Pienza. Diese 13 km lange Wanderung sollte ungefähr vier Stunden dauern bis nach Pienza. Lokales Wissen bedeutet jedoch auch, dass eine geführte Tour wahrscheinlich besser in Erinnerung bleiben wird.
    Adresse: Strada del Vino Nobile di Montepulciano, Piazza Grande 7, 53045 Montepulciano
    Tel: +39 0578 717484
    Web: www.stradavinonobile.it

  • 8. Ballonfahren in der Toskana

    Atemberaubende Aussichten auf die Toskana sind vom Korb eines Heißluftballons aus garantiert. Sie erblicken möglicherweise Wildschweine und Hirsche sowie Weinberge und Dörfer, Kirchen und Klöster. Von der lokalen Heißluftballon-Basis, nördlich von Montepulciano, endet das Ballonabenteuer bei Tagesanbruch mit einem leichten Sektfrühstück. Jede Fahrt ist unterschiedlich, aber Sie sollten das Val d’Orcia und vielleicht sogar Sant'Anna in Camprena sehen, das Benediktinerkloster, wo Der Englische Patient gedreht wurde. Interessierte Gäste können bei dem Aufblasen oder Luftablassen des Ballons helfen und nach der Fahrt Montisi erkunden. Montisi, einst eine Cacciaconti-Burg, bietet einen Blick über zwei Täler und hat rustikale Gaststätten sowie zwei winzige romanische Kirchen. Montisi ist der Hauptausgangspunkt für Heißluftballons, aber es starten auch welche außerhalb von Siena und Cortona. Beachten Sie, dass Ballonfahrten nur zwischen Mai und Mitte Oktober möglich sind.
    Adresse: Balloning in Tuscany, Via di Circonvallazione, 53020 Montisi
    Tel: +39 3381462994
    Web: www.ballooningintuscany.com

  • 9. Fonteverde Luxus Spa

    Als der wahrscheinlich faszinierendste Spa der Toskana ist Fonteverde ein beliebter Rückzugsort für italienische Berühmtheiten, die in Luxus baden und die sanften Hügel und die scheinbar abgeschiedene Kulisse der Provinz Siena genießen wollen. Zum Glück können Sie davon bei einem eintägigen Wellnessaufenthalt eine Kostprobe erhalten und in den heißen Quellen baden, während Sie über ein Meer aus Grün blicken. Was die Behandlungen betrifft, gehört dieser Spa zu den besten Italiens und bietet auch ausgezeichnete Behandlungen, die ihren Ursprung am Mittelmeer oder im Orient haben. Der Weg dorthin bereitet bereits Freude. Eine malerische Route, die Via della Montagna, verläuft von Montepulciano in den Süden, über Sarteano und Cetona, zu der Wellnessstadt von San Casciano dei Bagni. Fonteverde, am Rande des Dorfes gelegen, ist ein Wellnessresort für den besten Genuss, der sich auf eine Medici-Villa und ausgezeichnete Restaurants im Zentrum des Resorts fokussiert.
    Adresse: Fonteverde Spa Resort, 53040 San Casciano dei Bagni
    Tel: +39 0578 57241
    Web: www.fonteverdespa.com

  • 10. Museo Civico – Stadtkunst

    Montepulcianos schlichtes, unterbesuchtes Museum liegt in einer rekonstruierten Villa aus dem 14. Jahrhundert mit einem charmanten Innenhof, einer Loggia und einem Brunnen. Die kürzliche Wiederhinzufügung eines Porträts von Caravaggio hat dem Museum mehr Beachtung geschenkt. Portrait of a Gentleman wird mithilfe einer interaktiven Touchscreen-Interpretation erklärt, die Besucher die Details des Gemäldes, seine Restaurierung und Neuhinzufügung erforschen lässt. Unter der verstaubten, weniger bekannten Kunst aus Siena, Florenz und Bologna stechen die della Robbia Terrakottas heraus sowie eine Madonna mit Kind der Schule von Duccio und Etruskerwerke. Außerdem wird das Original des auffälligen Florentiner Löwensymbols ausgestellt, dessen Kopie auf der Piazza Savonarola steht.
    Adresse: Via Ricci 10, 53045 Montepulciano
    Tel: +39 0578 717300
    Web: www.museocivicomontepulciano.it

Hier suchen wir für Sie
Suchen
Sichern als Lesezeichen
To Toskana auf Facebook