Rufen Sie uns an: 0800-183-3329
E-Mail-Adresse
Passwort

Aktivitäten

  • Die Gegend von Orvieto – die Provinz Terni

    Die Gegend von Orvieto – die Provinz Terni
    Die Gegend um die Stadt Orvieto im südwestlichen Umbrien wird häufig als „das grüne Herz Italiens“ bezeichnet, da sie keine Küste hat. Die Gegend ist vielbesucht, hat sich jedoch mit ihrem sanften Hügelland, sowie Tälern, Bächen und wunderschönen Wäldern ihre Urwüchsigkeit bewahrt. In der Provinz Terni finden sich zahlreiche, hübsche Hügelstädte, in denen allen man künstlerische und architektonische Schätze im Überfluss vorfindet, wobei Orvieto besonders überwältigend ist. Sie sollten ein gutes Paar Laufschuhe mitbringen, denn diese fantastisch schöne Landschaft sollte man am besten soweit wie möglich zu Fuß erkunden.

  • Die historische Stadt Orvieto

    Die historische Stadt Orvieto
    Sie werden diese wundervolle, mittelalterliche Stadt, die 325 Meter über dem Meeresspiegel liegt, ganz ins Herz schließen. Sie liegt auf einem Tuffsteinfelsenplateau namens La Rupe und die Aussicht auf die umbrische Landschaft ist atemberaubend. Die Stadt ist in zwei Bereiche unterteilt  - das Zentrum von Orvieto und Orvieto Scalo – und eine Seilbahn ist eine schnelle, moderne und mechanische Methode, um von einem zum anderen zu gelangen. Sie sollten das archäologische Museum und den gotischen Duomo (die Kathedrale), in dem es einige fantastische Fresken und Skulpturen gibt, besuchen. Wenn Sie Ihren Besuch für Juni planen könnten, dann können Sie den Festumzug erleben, der diese wundervollen Kunstwerke und die Rivalität unter den Dorfbewohnern von Bolsena feiert; die exquisiten Kostüme werden von einheimischen Künstlern geschaffen und gepflegt. Wenn Sie gerne einkaufen, dann sind die  Via del Duomo und der Corso Cavour hierfür perfekt geeignet.

  • Anregendes Essen und Getränke

    Anregendes Essen und Getränke
    Wenn Sie in der Gegend von Orvieto unterwegs sind, dann erwarten Sie das Unerwartete und auch außerordentliche kulinarische Köstlichkeiten. Genießen Sie unglaubliche Wildschweinwürste, wilde Porcini-Pilze, frisches Olivenöl, Pecorino-Käseräder und schmackhafte schwarze Trüffel. Und lassen Sie dabei auch „Lumachelle”, ein köstliches, schneckenförmiges Brot, nicht aus. 

    Nach dem vielen Einkaufen, sollten Sie sich in eine hübsche Trattoria mit ihren bunt karierten Tischtüchern setzen und die einheimische Spezialitäten probieren, wie z.B. Strangozzi-Pasta, die gewöhnlich mit schwarzen Trüffeln oder einer würzigen Tomatensauce, die ursprünglich aus Spoleto kommt, serviert wird. Versuchen Sie auch Umbricelli mit Salsa di Trasimeno, eine Kombination von Barschfilets, Schallotten, Knoblauch und Chilipfeffer. Hinzu kommen deftige Suppen für kühlere Tage und die Gegend von Orvieto ist zudem für ihre Fleischprodukte, wie Lamm, Schweinefleisch, Spanferkel und Wild berühmt, die entweder am offenen Feuer gegrillt oder am Spieß gebraten werden können; sie werden mit frischen Kräutern gewürzt.

  • In der Gegend von Orvieto unterwegs

    In der Gegend von Orvieto unterwegs
    Bei so vielen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten nimmt man am einfachsten öffentliche Verkehrsmittel, wie Bus oder Zug.  Der Zugverkehr ist ausgezeichnet und relativ preiswert und ist sehr viel sinnvoller, als sich in größeren Städten wie Florenz durch den Verkehr zu kämpfen. Hinzu kommt, dass viele der Hügelstädte jetzt Fußgängerzonen sind und der Zug daher perfekt ist. Der Bahnhof von Orvieto ist in der Piazzale Gramsci in Orvieto Scalo. Von hier können Sie nach Mailand und Rom fahren, wobei Sie durch große Städte, wie u.a. Florenz, Bologna und Arezzo fahren. Für Reisen in die abgelegeneren Bereiche gibt es möglicherweise eine Busverbindung, die jedoch unregelmäßig verkehrt, und ein Mietwagen ist daher die beste Option.

  • Wunderschöne Städte und Dörfer



    Wunderschöne Städte und Dörfer

    Beim Besuch der kleineren, abgelegeneren Dörfer, wie z.B. Farnetta oder Ficulle, ist es ratsam, einen guten Sprachführer oder ein Wörterbuch dabei zu haben, da Sie hier ganz bestimmt Ihr Italienisch üben müssen. Die größeren Orte sind jedoch besser auf den Tourismus eingestellt, werden es jedoch schätzen, wenn Sie es versuchen; machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Einheimischen über Ihre Versuche lachen; das ist lediglich die italienische Art, Sie zu ermutigen!

    Wir sollten auch den jährlichen Antiquitätenmarkt in Todi nicht vergessen, der in der letzten Märzwoche auf der Piazza del Popolo stattfindet, wo man Schnäppchen, wie Kunstwerke, Antiquitäten, Bronzen (auf das Gewicht achten), Keramikartikel und Teppiche, ergattern kann.  In Guardea, östlich von Orvieto, gibt es viel zu sehen, wie das Castello del Poggio, eine Burg aus dem 11. Jahrhundert, oder die Chiesa dei Santi Pietro e Cesareo, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde und die in ihren Mauern einige italienische Kunstwerke beherbergt. Obwohl am Lago die Corbara, ein Stausee nicht weit von Orvieto, keine Stadt ist, lohnt sich ein Besuch. Der See teilt sich seinen Namen mit der örtlichen Weinregion, wo aus verschiedenen Rebensorten beachtenswerter, fruchtiger Wein erzeugt wird.

  • Den Tiber River Park sollte man auf keinen Fall auslassen

    Den Tiber River Park  sollte man auf keinen Fall auslassen
    Ein wahres Juwel in der überwältigenden Landschaft der Gegend von Orvieto. Der Flusspark erstreckt 50 km am Tiber entlang und geht durch das Alviano-Naturschutzgebiet, die Schlucht und das atemberaubende Hochland von Titignano und Prodo. Sie werden hier nicht nur die Schönheit der Natur bewundern können, sondern auch an vielen Aktivitäten, wie Wandern, Radfahren, Reiten und natürlich auch Wassersport, wie Kanu- und Kajakfahren, teilnehmen. Und wenn Sie etwas anderes probieren möchten, dann gibt es auch Höhlen, die jedoch nur mit einem erfahrenen Führer erkundet werden sollten. Nehmen Sie ausreichend Insektenschutz- und Sonnenschutzmittel mit, da das Wasser die Insekten anlockt und es im Landesinneren sehr heiß werden kann.

    Die Gegend von Orvieto in Umbrien bietet Ihnen alles, was Sie von einem Urlaub erwarten würden, und vieles mehr.

  • Video von Orvieto

    Video von Orvieto

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Florence Wonders Walking Tour with Accademia and Uffizi Guided Visits

In just one day you can admire the highlights of Florence’s old town along with the must-see art masterpieces of all time held in the greatest Museums of the city.

ab 95 Euro

Full Day Florence Private Tour with Uffizi and Accademia Gallery

Very comprehensive tour of 6 hours to visit, see and get to know all the most important about the city including the two of the most important museums in Florence, Italy and the whole world: Galleria degli Uffizi and Accademia Gallery.

ab 112 Euro

Wine Tasting Experience in Florence

Uncork the secrets of traditional Tuscan wine in this hands-on class led by an expert sommelier. Learn the history of Tuscany's wine region, gain insight into its significant grapes, and then put your new knowledge to the test as you sample 6 wines that prove why the area is beloved worldwide for its vino.

With a group of no more than 9, you embark on a personalized journey into the world of wine, traveling back in time to the 13th century. Learn about the origins of chianti, the region's most internationally renowned wine, and the strict rules that must be followed for it to retain its name.

Begin with the dry and crisp Vernaccia white wine, and then move on to bolder reds. Swirl, sniff, and sip floral Chianti, jammy Montepulciano, the famous Brunello di Montalcino and Super Tuscan red—a modern take on traditional chianti. Along the way, your host shares tips for pairing each of these wines with food, leaving you able to drink wine like a pro by the end of class.

ab 45 Euro

Small-Group Tiramisù and Millefoglie Cooking Class in the Heart of Florence

A sweet perfect moment after lunch, in a fun “hands-on” lesson, followed by a delicious tasting in a small group in the ancient heart of the city.

ab 25 Euro
Hier suchen wir für Sie
Suchen
Sichern als Lesezeichen
To Toskana auf Facebook