Rufen Sie uns an: +49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Pozzo di San Patrizio – eine technische Meisterleistung

  • Pozzo di San Patrizio – eine technische Meisterleistung

    Wenn Sie nicht genug vom Thema der unterirdischen Stadt bekommen können oder einfach nur einen Vorgeschmack darauf haben wollen, besuchen Sie den Brunnen Pozzo di San Patrizio, eine der wichtigsten Attraktionen der Stadt. Bevor Sie in die Tiefe hinabsteigen, genießen Sie den herrlichen Blick über Orvieto von den benachbarten Stadtgärten an der Piazza Cahen.

    Der poetische Name des Brunnens kommt von dem Glauben, dass er das Fegefeuer des Heiligen Patrick repräsentiert, mit der Verheißung des Paradieses jenseits davon. Der Brunnen wurde 1527 von dem Florentiner Antonio da Sangallo dem Jüngeren entworfen, um Orvieto mit einer zuverlässigen Wasserversorgung auszustatten, und sein Bau dauerte ein Jahrzehnt. Diese große technische Meisterleistung wurde von Papst Clemens VII. in Auftrag gegeben, der hier Zuflucht suchte, um den Invasionstruppen Karls V. während der Plünderung Roms im Jahre 1527 zu entkommen. Im untersten Teil von Orvieto gelegen, führt das Gelände mit zwei spiralförmigen Rampen 62 Meter in den Brunnenschacht hinunter, wobei der Doppelhelix-Effekt durch die beiden Treppenläufe entsteht, die durch eine Brücke am unteren Ende verbunden sind. Die Raffiniertheit dieses ausgeklügelten Systems ermöglichte es, das Brunnenwasser mit Lasttieren im Schlepptau zu erreichen, um dann wieder nach oben zu gelangen, ohne den herunterkommenden Maultieren im Weg zu stehen.

    Adresse: St Patrick’s Well (Pozzo di San Patrizio), Piazza Cahen, Orvieto
    Web: www.umbriatourism.it

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Hier suchen wir für Sie