+49 (0)3222 1097029
E-Mail-Adresse
Passwort

Viterbo - eine Kostprobe von Tuscia in Lazio

  • Viterbo - eine Kostprobe von Tuscia in Lazio

    Viterbo, die Hauptstadt von Tuscia, ehemals Etrurien, ist ein verlockendes Ausflugsziel von Orvieto aus. Das südliche Umbrien hat viel mit Tuscia, der nördlichen Ecke Lazios, gemeinsam. Vergessen Sie, dass es merkwürdig sein könnte, eine andere Region zu besuchen und entdecken Sie das Echo Umbriens, von den Etruskern bis zum Einfluss des Papsttums. Das oft übersehene Viterbo, direkt südlich von Orvieto, ist auch eine erfrischende Abwechslung nach zu vielen überlaufenen perfekten toskanischen Städten. 

    Das als „Stadt der Päpste“ bekannte Viterbo verdankt sein mittelalterliches Erbe seiner kurzen Zeit als päpstliche Hauptstadt im 13. Jahrhundert. Seine mittelalterliche Blütezeit zeigt sich auf den Prunkplätzen und im charmanten Stadtteil San Pellegrino östlich der Kathedrale, der von Handwerksläden und charmanten Gassen durchzogen ist.

    Das Herzstück der Stadt ist der Palazzo dei Papi, der gotische Papstpalast, der als Residenz für Päpste gebaut wurde, um der Hitze, der Ungesundheit und dem Lärm Roms zu entfliehen. Im Jahre 1271, während eines dreijährigen Konklave zur Wahl eines neuen Papstes, rissen die verärgerten Städter das Dach des großen Saals, in dem die Kardinäle berieten, ab und ließen sie bei Brot und Wasser eingesperrt. Ein neuer Papst—Gregor X—wurde schnell gewählt.

    Nachdem Sie die Stadt erkundet haben, nehmen Sie sich Zeit für ein erfrischendes Bad in den örtlichen heißen Quellen. Das Thermalbad Terme dei Papi bietet einen verlockend großen Kalksteinpool, der von den berühmten schwefelhaltigen Wassern von Viterbo gespeist wird, die eine Temperatur von 59°C aufweisen.

    Adresse: Viterbo Tourist Office. Piazza Martiri d'Ungheria, 01100 Viterbo
    Web: www.visitviterbo.it

Hier suchen wir für Sie