+49 (0)3222 1097029

Anmelden


Sport & Aktivitäten in der Toskana

Diejenigen, die eine Aktivurlaub suchen, finden in der Toskana, alles was, sie brauchen.  Man kann sich an allen möglichen Aktivitäten beteiligen, egal ob man Sport, Entspannung oder Wandern liebt – in der Toskana gibt es für jeden etwas. Sie können auch im Urlaub aktiv bleiben oder sich völlig entspannen und abschalten. 

Zu beliebten Sportarten in der Toskana gehören Golf, Tennis, Radfahren und Reiten. Wenn Sie es langsamer lieben, dann wandern Sie in den Hügeln, bewundern spektakuläre Ausblicke auf die Landschaft aus einem Heißluftballon oder buchen einen Angelausflug. In der Toskana gibt es auch viele Thermalbäder und heiße Quellen; entspannen Sie sich nach einem aufregenden Tagesausflug im warmen Thermalwasser.

Wir haben eine Liste einiger  Sport- und Aktivitätenangebote in der Toskana zusammengestellt. Lesen Sie den nachfolgenden Abschnitt und buchen Sie Ihre Traumreise in die Toskana.

Sport & Aktivitäten in der Toskana

Ballonfahrten

Nichts wird Sie so beeindrucken wie eine Fahrt in einem Heißluftballon über die Landschaft der Toskana. Von oben können Sie umgeben von Stille die Schönheit der Toskana bewundern.

Mehr ...

Fahrerlebnis

Noleggio Chianti 500 ist ein Verleih für klassische Fiat 500, Vespas und Fahrräder. Hier können Sie unter einer großen Auswahl von vollständig restaurierten und gewarteten Fiat 500 wählen und damit die eindrucksvollsten Orte der Toskana entdecken; es gibt ausgezeichnetes Essen und exzellente Weine, für die diese Region in der ganzen Welt berühmt ist.

Diejenigen, die zwei Räder bevorzugen, können sich eine Vespa 125 cc mieten, ideal, um an warmen Sommertagen herumzufahren und für die Sportlichen stehen auch Scott Fahrräder bereit.
NOLEGGIO CHIANTI 500
Via IV Novembre, 35
53011 Castellina in Chianti (SI)
Tel. 0577 1481001 - Fax 0577 1481002
info@noleggiochianti500.it
www.noleggiochianti500.it

Mehr ...

Angeln

Angeln ist unter den Einheimischen in der Toskana ein beliebter Sport. In den meisten Städten gibt es Angel- und Jagdgeschäfte, wo man Informationen bekommen kann über die Gegend und die Lizenzen.

Mehr ...

Golf

Reich an Kunst, Geschichte, Kultur und Traditionen, bietet die Toskana eine wunderschöne Landschaft, herrliches Essen und außergewöhnliche Weine. All das ist wichtig für eines entspannten Urlaub.

Die Tatsache, dass sie über Italiens schönste Golfplätze verfügt, verleiht der Region einen weiteren Reiz. Bis zum in Erscheinung treten von Costantino Rocca war Italien alles eher als eine Golf Nation. Der Gewinn der Silbermedaille von Matteo Mannasereo bei den Weltmeisterschaften in 2009 und der Weltcup Gewinn der Brüder Francesco und Edoardo Molinari hat viele Italiener zum Golfsport animiert.

Die Toskana ist bekannt wegen ihrer pittoresken Hügellandschaft und zusammen mit der Leidenschaft zum Golf, ergibt sich ein ganz besonderer Ort um den Urlaub dort zu verbringen. Ich wusste nicht, was mich erwartet aber ich wurde sehr angenehm überrascht.

Die Toskana beheimatet Italiens schönste Golfplätze. Nachstehend haben wir einige davon aufgeführt mit wertvollen Tipps von Grant Leggate, Assistant Secretary des Royal St. Goerges Golfclubs - Sandwich.

Mehr ...

Reiten

Die Toskana bietet eine zauberhafte Hügellandschaft, mittelalterliche Dörfer und Schlösser, eine ausgezeichnete Küche, ergänzt von den hervorragenden Chianti Weinen. Was gibt es Schöneres als ein Pferd zu satteln, entweder mit Ihren Reisegefährten oder alleine, wenn diese nicht reiten?

Es gibt eine große Auswahl an Reiterhöfen, die diverse Exkursionen in verschiedenen Leistungsklassen anbieten. Bitte bringen Sie Ihr passende Schuhwerk und Ihre Handschuhe mit, wenn Sie gewohnt sind diese zu tragen. In nicht allen Reitzentren kann das Zubehör gemietet werden. Die meisten Reitschulen liegen zentral und sind gut erreichbar.

Mehr ...

L’Eroica

Die Eroica ist ein Oldtimer-Fahrrad Ereignis, das Anfang Oktober in Gaiole in Chianti in der Toskana stattfindet, normalerweise am ersten Sonntag des Monats. Es begann im Jahr 1997 und zielt darauf ab, historisches Fahrradfahren wieder neu in Szene zu setzen. Es ist für jeden offen, der ein historisches Fahrrad benützt. Ein Fahrrad wird als Oldtimer bezeichnet, wenn es aus der Zeit vor 1980 stammt und einen Metallrahmen , eine Zahnradschaltung und Hakenpedale hat.

Es gibt verschiedene Routen, die man fahren kann, von 38 km bis 205 km,  überwiegend gepflastert und die berühmten toskanischen „weißen Straßen“ (unbefestigt).

Die Veranstaltung ist kein Wettbewerb. Während des Wochenendes findet ein fantastischer historischer Fahrradmarkt statt und entlang der Route gibt es diverse „Hilfe“-Stationen mit lokalen Produkten von Brot und Honig oder Salami bis zur traditionellen toskanischen Brotsuppe (Ribolita). Viele Teilnehmer und Freiwillige sind in historischen Kostümen gekleidet und machen so dieses Ereignis zu einem bunten Fest.

Die Strecke ist komplett dauerhaft ausgeschildert und so das ganze Jahr ideal für begeisterte Radfahrer. Mehr Informationen dazu auf  http://www.eroicagaiole.com/

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: http://www.eroicagaiole.com/
unserem Blog tuscanguru.to-toskana.de/auf-in-den-fahrradsattel-oben-auf-dem-hugel-wartet-ein-eis/
Schauen Sie sich unsere Ferienhäuser an, die sich nur 10 km vom Startpunkt der Eroica befinden.
Bitte beachten Sie, dass die Zufahrtsstraßen zu diesen Häusern zum Teil unbefestigt sind, überprüfen Sie deshalb sorgfältig die Anreisebeschreibungen, wenn Sie planen, mit dem Fahrrad zum Start zu fahren.

Mehr ...

Toscana e-Bike

Bike - Erlebnis in der Toskana
Entdecken Sie die Toskana auf einem E-Bike (Elektro-Bike)!
Verbringen Sie mit unseren professionellen und erfahrenen Tourguides von „Toscana e-Bike“ einen unvergesslichen Tag!
Ein besonderes Erlebnis, bei dem Sie entspannt und genussvoll die Natur & Kultur erkunden können. Eine neue Art die Toskana zu entdecken!
Wir bieten verschiedene geführte E-Bike-Touren durch die Toskana an. Ideal auch für Familien mit Kindern und Gruppen.
Für Ihre eigene Tour stellen wir Ihnen auch gerne detaillierte Routen zum Download auf Ihr Smartphone zur Verfügung.
„ Toscana e Bike“ befindet sich in Montespertoli in der Nähe von Florenz inmitten der wunderschönen Hügellandschaft der Toskana.

Mehr ...

Fotographie-Workshop

Fotographie-Workshop - von unserer britischen Vertreterin Dympna Docherty

Über die Frage „möchtest Du bei unserem nächsten Toskana-Besuch gerne an einem Fotografiekurs teilnehmen?“ musste ich eigentlich nicht lange nachdenken, bevor ich „auf jeden Fall“ antwortete. Die Toskana bedarf bei vielen Leuten wirklich keiner Einführung und ich kann mich glücklich schätzen, dass ich diese Gegend mindestens zweimal im Jahr besuchen kann, wobei ich jedoch normalerweise keine Zeit habe, meiner Liebe zur Fotografie zu frönen.
Mein Tutor für den Tag war Martino Balestreri vom PhotoArt Studio in Radda in Chianti.  Sein Geschäft ist voll von den wundervollsten Fotos und Drucken, die er in der ganzen Toskana aufgenommen hat – von denen einige auch bei mir zu Hause an den Wänden hängen!

Ich liebe Fotografie, seitdem ich im Alter von 7 Jahren einen Kodak-Instamatic-Fotoapparat erhielt; ich bekam meinen eigenen nur deshalb, weil mein Vater es satt hatte, dass ich stets versuchte, seinen Apparat zu verwenden und seinen Belichtungsmesser verstellte. Tausende von Fotos später rüstete ich 2010 schließlich von meiner geliebten Canon SLR auf eine Canon DSLR auf.

Die einzige Anforderung von Martino war, dass ich meine eigene Kamera mitbringen und früh aufstehen würde – unser Tag begann um 6.30 Uhr! Der Grund hierfür war, dass wir den Sonnenaufgang und das Morgenlicht bestens nutzen und danach immer noch genügend Zeit haben würden, damit er uns zeigen konnte, wie man die digitalen Bearbeitungsprogramme auf seinem Computer im Geschäft so gut wie möglich einsetzen konnte. 

Martino sagt zwar, dass er nicht gut Englisch spricht, aber er hat eigentlich keine Probleme – er lernte den Großteil seines Umgangsenglisch während eines einjährigen Aufenthalts in Großbritannien in einem führenden Londoner Hotel, wo er in seinem anderen  ‚Beruf‘, nämlich als Konditor, arbeitete.

Wir verbrachten den Morgen damit, die Landschaften in der Crete-Senesi-Region unmittelbar südlich von Siena zu bewundern und zu fotografieren. Martino hat einen erstaunlichen Blick dafür, was ein gutes und was ein Durchschnittsfoto hergibt. Ich hatte Glück, dass ich, weil ich eine Canon-Kamera habe, Martinos große Auswahl an verschiedenen Objektiven ausprobieren konnte. Ein Stativ ist für Landschaftsfotografien äußerst wichtig und Martino konnte mir glücklicherweise eines zur Verfügung stellen, damit ich meines nicht auf den Flug mitnehmen musste.

Wir experimentierten mit den verschiedenen Einstellungen an meiner Kamera und den verschiedenen Fotoformaten - JPEG und RAW.  Für mich war das faszinierend, da ich die RAW-Einstellung nie verwendet hatte, dies jedoch sehr einfach fand und sie sich besonders gut für das Editieren nach den Aufnahmen eignete.

Nach einigen Stunden sprichwörtlich am Straßenrand fuhren wir auf einen willkommenen Kaffee weiter und wechselten dann auf eine malerische Stadt und weitere fotografische Tipps über; wer hätte wohl gedacht, dass das Fotografieren von Gebäuden und Menschen viel komplizierter als das Einfangen der verschiedenen Farben einer Landschaft ist!

Asciano ist eine typische Stadt in der Toskana, in der sich Häuser eng zusammen um kleine Gassen gruppieren, wo Wäsche über den Gehsteigen trocknet und die überall gegenwärtigen Topfpflanzen das ganze Jahr zur Schau stehen. 

Der Spaziergang in der Stadt mit einem professionellen Fotografen, der auf die verschiedenen Blickwinkel hinwies und mir Dinge zeigte, die ich sonst übersehen hätte, war fantastisch.  Martino ist ein großartiger Lehrer und er besteht nicht darauf, dass man in seiner Nähe bleibt; ich konnte einfach allein erkunden und verschiedene Blickwinkel und Aufnahmen finden und zu ihm zurückkehren, wenn ich ihn hinsichtlich der Komposition eines bestimmten Fotos um Rat fragen wollte.

Wir mussten schon allzu bald nach Radda zurückkehren, was für mich jedoch einer der Zeitpunkte war, auf die ich mich am meisten freute - Photoshop!

Als ich meine Kamera kaufte, kam sie mit Software für meinen Computer, mit der ich meine Fotos ändern, bearbeiten und verbessern kann, die ich jedoch, seit ich die Kamera habe, noch nie benutzt habe; meine Ausrede hierfür ist ein gewisses Unwissen, Faulheit und ‚keine Zeit haben‘.  

Die Ausrüstung und Software, die Martino als professioneller Fotograf verwendet, ist offensichtlich fantastisch, aber mit Hilfe eines allgemeinen Softwareprogramms kann man auch ähnliche Ergebnisse erzielen. Unser Hauptziel während dieses Workshops bestand darin, die Landschaften zum Leben zu erwecken, denn es war Winter und die normalerweise grünen, sanften Hügellandschaften waren vor kurzem gepflügt worden und es waren gerade eben grüne Sprösslinge sichtbar. Die Stadtfotos mussten ebenfalls etwas aufgehellt werden, da es an diesem Tag bedeckt war.

Nach ca. einer Stunde war ich zuversichtlich, dass ich in Zukunft meine eigene Kamerasoftware verwenden konnte und die Tipps, die Martino mir gegeben hatte, ausprobieren wollte.

Wenn Sie einen begeisterten Amateurfotografen kennen, der sich verbessern möchte, dann wird ein Tag mit Martino zur Verbesserung seines Könnens und Selbstvertrauens beitragen. Wenn Sie sich auf eine bestimmte Art von Fotografien konzentrieren möchten, wie z.B. Kirchen oder Menschen, dann kann er den Tag auch ganz darauf abstimmen.

Die Kosten für den Tag beliefen sich auf  80 Euro (in 2012) und das gilt für 8-10 Personen. Es ist offensichtlich, dass Sie, je mehr Leute dabei sind, weniger individuelle Zeit mit Martino haben, wobei dies jedoch ein großartiger Tag für eine Gruppe von Freunden ist. Zeit in Martinos Geschäft, die Verwendung seiner fantastischen Ausrüstung und des Adobe-Lightroom-Programms, Bearbeitung der Fotos und sogar deren Drucken stehen für zusätzliche 100 Euro ebenfalls zur Verfügung.

Meine Unterkunft war mitten im Chianti-Gebiet im Apartment La Stalla im Weiler  Montebuoni – www.to-tuscany.com/montebuoni/lastalla/ - in dem 2-6 Personen in verschiedenen Apartments und Ferienhäuschen wohnen können. Montebuoni ist 10 Minuten mit dem Auto von Martinos Geschäft entfernt und hat einen Swimmingpool, einen Tennisplatz und Internetzugang. Aufgrund seiner Lage bietet der Weiler selbst zahlreiche Fotomöglichkeiten, da er von Wäldern und Weingärten umgeben ist und oben auf dem gegenüberliegenden Hügel sogar seine eigene toskanische Burg hat! Die Gegend hat eine reiche Tierwelt und wenn Sie Glück haben, dann können Sie Wildschweine, Wild und Stachelschweine sehen.


Bitte hier anklicken, wenn Sie die frühen Fotowettbewerbsbeiträge unserer Kunden sehen möchten

Mehr ...

Spa und heiße Quellen

Die Toskana ist eine ideales Reiseziel (und oft auch Aufenthaltsort) für diejenigen, die sich gerne in warmen und heilenden Wassern verwöhnen lassen. In ihrem vulkanischen Gebiet finden sich mehrere Heilbäder, die man entweder für einen Tag für Anwendungen besuchen kann oder wo man mehrere Urlaubstage verbringen kann. Die bekanntesten und berühmtesten sind wahrscheinlich Montecatini und Chianciano, was den vielen Prominenten zu verdanken ist, die sie während der sechziger Jahre besuchten. Kein Wunder, dass Federico Fellini Chianciano Terme als Drehort für sein Meisterwerk „e “8 e mezzo” (8 ½) wählte.
Heißes Wasser kommt von unterirdischen Quellen, wobei sich seine gesundheitliche Wirkung und chemische Zusammensetzung jedoch von denen anderer Bäder unterscheidet. Heilbäder in der nördlichen Toskana sowie in Montecatini und Chianciano werden aufgrund ihrer entschlackenden und heilenden Wirkung für Leber, Magen und Nieren empfohlen. Heiße Quellen in der Gegend von Siena, wie z.B. Rapolano Terme, San Casciano Bagni, Bagni San Filippo und Bagni di Petriolo sind reich an Schwefel und Calciumcarbonat und werden für Erkrankungen der Atemwege und Gelenkschmerzen empfohlen.

Die Etrusker und Römer kannten die heißen Quellen und ließen sich hier gerne verwöhnen. Die Etrusker  erbauten einen Tempel nicht weit von den Silene-Quellen, wo heute der neuere Bereich von Chianciano steht, der dem Gott der guten Gesundheit gewidmet war.  Die Heilkraft des Wassers war während der  Römerzeit wohlbekannt, denn Horaz besuchte die Gegend südlich von Siena auf Anraten seines Arztes während des 1 Jahrhunderts v. Chr. Im Bereich in Nähe der Thermalbäder wurden luxuriöse Villen gebaut und reiche Römer sahen es sozusagen als Ehrensache, zumindest einen Tag pro Woche im Heilbad zu verbringen. Die Ruinen der alten Bäder sind heute noch oft neben den modernen Anlagen zu sehen.
Man kann sich auch heute noch kostenlos 24 Stunden am Tag in den warmen Wassern im Freien entspannen. Hier einige Tipps, wenn Sie wie ein alter Etrusker leben möchten!HEISSE QUELLEN UND HEILBÄDER
www.termeintoscana.com

Mehr ...

Tennis

Es ist möglich, dass Sie während des Urlaubs weiterhin Ihren Lieblingssport ausüben möchten, besonders dann, wenn Sie etwas Zeit für sich haben. Es folgt eine Liste der Tennisplätze in der Toskana, Orvieto und Perugia, wo Sie spielen können, auch wenn Sie nicht Clubmitglied sind. Wir weisen darauf hin, dass Sie den Platz im Voraus reservieren sollten, da Clubmitglieder Vorrang haben und das ganze Jahr hindurch Tennisunterricht stattfindet.

Mehr ...

Mit der Vespa durch die Toskana

Die Vespa, der italienischen Roller mit dem Kultstatus, bietet Ihnen eine authentische Art die Toskana mit Spaß und Leichtigkeit zu erkunden.
Langsam rollen durch die Region mit den schönen und sanften Hügeln, durch Dörfer, die aus der Mittelalter stammen, mit der Sonne, die den Kopf streichelt und den Wind in den Haaren. So fühlt man sich völlig frei!
Hier finden Sie heraus wo Sie das bunte Fahrzeug, direkt in der Toskana mieten können.

Mehr ...

Mit dem Fahrrad durch die Chianti

Tuscany Bicycle ist eine Fahrrad-Vermietungsagentur in Gaiole in Chianti (SI). Wir verleihen qualitativ hochwertige Räder: Rennräder, Strassenräder, MTB, Olympia, E-Bikes, Atala und Vintage-Räder. Unsere Fahrräder sind komplett ausgerüstet und wir verfügen über jeden nötigen Zubehör. Tuscany Bicycle hat zwei Standorte: Gaiole in Chianti und San Giovanni Valdarno. Gegen einen kleinen Aufpreis bieten wir Haus-zu-Haus Lieferservice zu Ihrem Hotel, B&B oder Ihrer Villa. Das Unternehmen ist geführt von Elizabeth und Filippo. Elizabeth ist Ex-Champion Rennradfahrerin, lebt in der Toskana und arbeitet seit über 20 Jahren als Managerin führender Fahrradtour-Agenturen. Filippo ist gebürtiger Toskaner und leidenschaftlicher Mountainbiker. Elisabeth und Filippo freuen sich, Euch die schönsten Touren der Gegend zu empfehlen.
Die Mindest-Mietdauer der Fahrräder beträgt ein Tag, Preise auf Anfrage oder in unserer Webseite.

Mehr ...

Chianti Bike Tours

Mein Name ist Gian Marco, geboren  1965 in Siena und wohne in Radda in Chianti. Ich bin Leiter einer Moebelfirma und qualifizierter Mountain-Bike Ausbilder mit Zertifikat.
Meine Frau heisst Monica und ist diplomierte Chefkoechin.
Ich und meine Freunde offrieren Ihnen unsere Begleitung fuer Ihre Mountain-Bike Ausfluege in die Chianti Region, sei es fuer eine Person oder fuer kleine Gruppen.
Diese Ausfluege koennen von Ihnen selbst geplant oder von uns vorgeschlagen werden, je nach Wunsch.
Seit 1965 lebe ich hier und bin mit allen Reiserouten vertraut, seien es Strecken mit wenig Verkehr, durch Waelder, Weidelandschaften oder auch “Off-Road”, je nach Jahreszeit mit eigener Faszination.
Damit hoffen wir Ihnen dies vermitteln zu koennen.

Mehr ...

Val d'Orcia mit dem Fahrrad

Das Ladengeschäft von Tecnoferramenta befindet sich in San Quirico d'Orcia. Es verfügt über 8 Fahrräder, die gemietet werden können. Diese müssen im Voraus gebucht werden. Unter folgender Email zu buchen: massimogenerali@hotmail.it

Mehr ...

Yoga & Wohlbefinden in der Toskana

Yogaferien sind zurzeit äußerst beliebt und das hat seinen guten Grund. Sie bieten viele gesundheitliche Vorteile und sind zudem eine gute Gelegenheit, sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen. Und wo könnte man Yoga besser üben als im Urlaub, wo man bereits entspannt ist?

Die Toskana ist ein aufstrebendes Ziel für Yogaferien und neue Yogaschulen werden in der ganzen Region eröffnet. Sie ist möglicherweise der perfekte Ort, an dem man an einem äußerst beruhigenden und wiederbelebenden Yogakurs teilnehmen kann. Yogaanhänger werden sich darüber freuen, dass es viele Orte gibt, die Yogaklassen und -Retreats anbieten.

Mehr ...

Wandern und Radfahren

Der beste Weg, um mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und die Umgebung zu erkunden ist eine Wander-, Fahrrad- oder Motorradtour. Es gibt viele Wander- und Fahrradwege in der Toskana, auf denen Sie selbst die Landschaft entdecken können, aber ein professioneller Führer zeigt Ihnen die unbekannten Pfade, die Sie normalerweise nicht finden würden und erzählt Ihnen Wissenswertes und interessantes über die Geschichte und Traditionen der Gegend, die Sie besuchen. Außerdem sind viele der Wege in der Toskana nicht sehr gut gekennzeichnet und so kann es nützlich sein, mit einem Kenner der Gegend unterwegs zu sein. Von den meisten unserer Villen in der Toskana können Sie auf Wanderwegen starten um die nähere Umgebung zu erkunden.

Mehr ...
Anfrage