Rufen Sie uns an: +49 89 45162949
E-Mail-Adresse
Passwort

Städte und Dörfer in der Toskana


In der Toskana findet man äußerst eindrucksvolle Städte und Dörfer- von mittelalterlichen Dörfern auf Hügeln bis zu größeren Städten mit wunderschönen alten Zentren. Wenn Sie es lebhafter mögen, dann bieten die Großstädte eine reiche Auswahl an Kultur und Unterhaltung.  Jede Gegend der Toskana ist einmalig. Wandern Sie durch die Kopfsteinpflasterstraßen malerischer Städte und lassen Sie sich von der Atmosphäre einfangen.

Einige Städte überblicken sanftes Hügelland, endlose Felder mit Weingärten und rustikale Burgen am Horizont. Setzen Sie sich in ein Café und lassen Sie die Welt vorbeiziehen, stöbern Sie in ungewöhnlichen Geschenkläden oder bewundern Sie die beeindruckenden Gebäude innerhalb der Stadtmauern.

Unsere privaten Ferienhäuser mit Pool, Weiler und Bauernhäuser liegen nicht weit von den eindrucksvollsten Groß- und Kleinstädten der Toskana entfernt.


Städte und Dörfer in der Toskana

Die nördliche Toskana

Das Landschaftsbild der Toskana ist je nach Gegend sehr unterschiedlich. Die Landschaft und das Terrain im Norden unterscheiden sich erheblich vom Süden. Hier trifft man auf eine unberührte Landschaft, die rauer und mit dichten Wäldern durchsetzt ist.

Genau wie im Süden findet man hier auf Hügeln gelegene Dörfer und mittelalterliche Burgen, aber das Tempo ist viel langsamer, obwohl die Gegend dicht besiedelt ist. Man kann sich in Nähe der Apuanischen Alpen aufhalten und dennoch von den meisten Orten der nördlichen Toskana innerhalb von 30 Minuten mit dem Auto an der Küste sein.

Die nördliche Toskana bietet sozusagen das beste beider Welten – man kann sich am Strand sonnen, in den Bergen wandern oder auch fantastische Städte wie Florenz, Lucca, Pisa und Pistoia besuchen. Die nördliche Toskana entspricht vielleicht weniger der stereotypischen Vorstellung, hat jedoch klassische Architektur, Kunstschätze, beeindruckende Hügellandschaften und viele kulturelle Veranstaltungen vorzuzeigen.

Mehr ...

Die zentrale Region der Toskana

Und wenn Sie sich nicht entscheiden können, wo Sie in der Gegend wohnen möchten, dann gehen Sie einfach einige der nachfolgenden Orte durch und lassen Sie sich inspirieren.

Mehr ...

Die südliche Toskana

Es ist sehr verständlich, dass die südliche Toskana ein so beliebtes Besucherziel ist. Lesen Sie nachfolgend mehr über die Städte der Gegend.

Mehr ...

Urlaub in Umbrien

Umbrien wird oft als Schwester der Toskana gesehen, denn sie weist viele der erfreulichen Aspekte der Toskana auf, wobei es jedoch auch seinen eigenen Charakter hat. Umbrien wird als „grünes Herz Italiens“ bezeichnet, denn es liegt in der  Mitte des Landes.

Es ist ca. halb so groß wie die Toskana und lässt sich somit leicht erkunden. Umbrien ist gelassen, unaufdringlich, atemberaubend schön und vor allem unberührt. Es steht schon lange im Schatten der Toskana, aber Besucher sind dabei, seinen Charme zu entdecken und festzustellen, dass sich ein Urlaub in Umbrien  auf jeden Fall lohnt.

Die Landschaft ist mit sanften Hügeln, Bächen, Tälern, Olivenhainen und Wäldern übersät und Besucher sagen, dass das Licht am Horizont eine besondere Qualität aufweist. Umbrien ist zudem als Geburtsstätte vieler Heiliger berühmt, was ebenfalls zu seiner magischen Anziehungskraft beiträgt.

Die Region ist für Olivenöl, Trüffel, erlesene Räucherspezialitäten und vollmundige Weine bekannt und herrliche Hügelstädte, wie Assisi, Orvieto und Perugia, und malerische Dörfer, wie Trevi, Spello und Montefalco, sind sehenswert. Worauf warten Sie daher noch? Buchen Sie einen Urlaub in Umbrien  über die Links unten.

Mehr ...

Val d'Orcia

Das Val d’Orcia ist eine wunderschöne Region, die in die Le Crete Senesi übergeht, in Sichtweite des imposanten Monte Amiata. Für viele ist dies die schönste Gegend der Toskana, mit einer Landschaft, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde, mit perfekten Hügeldörfern, abgelegenen Abteien und eindrucksvollen Schlössern. Feinschmecker, Spaziergänger und Wellness-Begeisterte werden an den Thermalbädern, den gemütlichen Gasthäusern und zahlreichen Weinwanderwegen und meditativen Spaziergängen Gefallen finden. Das Val d’Orcia stellt die Toskana in ihrer vollkommensten Form dar, mit unzähligen Zypressen und Platanen, Weinbergen und Bauernhöfen, die auf den Bergrücken aus Kalkstein thronen. Aber dies sind nicht die einzigen Gründe, weshalb die Gegendin die UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde – die Harmonie zwischen den Toskanern und ihrer Landschaft spielt ebenso eine Rolle, ihre entschleunigte Lebensweise ist tief mit der Landschaft verwoben. Diese mittelalterlichen Dörfer, einst unbewohnt, erfahren nun eine verspätete Renaissance. San Quirico d’Orcia mag zwar das Tor zu der Gegend sein, aber Montalcino, Pienza und Montepulciano bilden auch reizvolle Ausgangspunkte, um die seit Menschengedenken bestehende Landschaften zu erkunden.

Mehr ...

Erleben Sie eine offizielle Toskana-Tour mit

Private Tour: Siena, San Gimignano und die Region Chianti ab Florenz

Entdecken Sie Italiens mittelalterliche Kunst, Kultur und Geschichte auf dieser privaten 8-stündigen Tour nach Siena, San Gimignano und in die Landschaft von Chianti von Florenz aus. Buchen Sie dieses Erlebnis für Ihre private Gruppe (bis zu acht Personen) und besuchen Sie die zum UNESCO-Weltkulturerbe Stadt Siena mit Ihrem eigenen Fremdenführer. Entdecken Sie die beliebtesten Attraktionen wie die Piazza del Campo und die Kathedrale von Siena aus dem 13. Jahrhundert. Schlendern Sie auf der belebten Via di Città und begeben Sie sich dann in die Landschaft von Chianti, wo fruchtbare Hügel entlang der Strecke liegen. Besuchen Sie die Festung von Monteriggioni, erkunden Sie San Gimignano und genießen Sie die persönliche Aufmerksamkeit von Ihrem privaten Fremdenführer.

ab 465 Euro

Pisa, Lucca and Forte dei Marmi Small-Group Tour from Florence

Dive into a "sea of beauty" and live an experience of emotional discovery of splendid art masterpieces, an exciting call from a famous seaside resort and a relaxing encounter with a splendid nature.

ab 140 Euro

Museo Novecento Private Tour

After 50 years of projects, Florence finally opened its Museum of the twentieth century!
Surprisingly in such a place of the city of glorious past of mankind: the St. Paul's Hospital. A place for pilgrims and a school for poor girls. It was one of the first schools for girls in the world, under the Grand Duke Peter Leopold of Habsburg, in the eighteenth century, which is why they also call this building "Leopoldine", as it was the name of the school.

ab 45 Euro

Private Führung: Trüffeljagd und Weinprobe ab Florenz mit Mittagessen

Sie lieben Trüffel? Dann wird diese private, 6-stündige Trüffeljagd ab Florenz sicher Ihre kulinarischen Instinkte ansprechen! Sie fahren in einem privaten klimatisierten Kleinbus mit einem persönlichen Fahrer/Fremdenführer nach San Miniato in der Toskana, in dessen Wäldern der seltene weiße Trüffeln gefunden wird. Anschließend machen Sie einen Spaziergang mit einem Trüffeljäger und seinem Hund und beobachten, wie das Duo im Wald nach den köstlichen Schätzen sucht. Danach genießen Sie ein leichtes Mittagessen aus Pasta mit frischen Trüffeln und runden Ihre Reise mit einer Weinprobe in den Hügeln Chiantis ab.

ab 240 Euro
Hier suchen wir für Sie
Suchen
Sichern als Lesezeichen
To Toskana auf Facebook