Anmelden


Städte und Dörfer in der Toskana


In der Toskana findet man äußerst eindrucksvolle Städte und Dörfer- von mittelalterlichen Dörfern auf Hügeln bis zu größeren Städten mit wunderschönen alten Zentren. Wenn Sie es lebhafter mögen, dann bieten die Großstädte eine reiche Auswahl an Kultur und Unterhaltung.  Jede Gegend der Toskana ist einmalig. Wandern Sie durch die Kopfsteinpflasterstraßen malerischer Städte und lassen Sie sich von der Atmosphäre einfangen.

Einige Städte überblicken sanftes Hügelland, endlose Felder mit Weingärten und rustikale Burgen am Horizont. Setzen Sie sich in ein Café und lassen Sie die Welt vorbeiziehen, stöbern Sie in ungewöhnlichen Geschenkläden oder bewundern Sie die beeindruckenden Gebäude innerhalb der Stadtmauern.

Unsere privaten Ferienhäuser mit Pool, Weiler und Bauernhäuser liegen nicht weit von den eindrucksvollsten Groß- und Kleinstädten der Toskana entfernt.


Städte und Dörfer in der Toskana

Arezzo

Die Hauptattraktionen von Arezzo sind der magische Hauptplatz und die Kirchen, die oft mit Piero della Francesca in Verbindung stehen. Aber das Beste an Arezzo ist, dass man dort einfach das Leben in einer toskanischen Stadt genießen kann, die sich nicht durch den Tourismus definiert. Wenn Sie die Umgebung von Arezzo erkunden möchten, empfehlen wir Ihnen, auf den Spuren von Piero della Francesca zu wandeln und den ihm gewidmeten Kunst-Reiseweg nach Sansepolcro und Monterchi zu besuchen. Ebenfalls empfehlenswert sind die Hügelstadt Cortona und der Besuch eines schicken Weinguts.

Mehr ...

Camaiore

Die Stadt Camaiore liegt in einem von Hügeln und dem nördlichen Apennin umgebenen Tal. Camaiore geht auf die Römerzeit zurück und war eines der größten Lager in Nähe der Stadt Lucca und eine wichtige Station auf der Via Cassia. Der Name der Stadt leitet sich von der Bezeichnung „Campus Maior“ ab.

Dank der Via Francigena vergrößerte sich die Stadt im Mittelalter erheblich. Die Stadt war die siebenundzwanzigste Etappe auf der Reise des Sigerico di Canterbury (Siegrich der Ernste) und wurde vom Erzbischof von Canterbury Campmaior genannt.

Heute kann Camaiore viele Kunstschätze herzeigen, zu denen die Stiftskirche und die Benediktiner-Abtei St. Peter zählen. Die Kirche im Dorf Pieve di Camaiore ist ein hervorragendes Beispiel einer romanischen Kirche und geht ca. auf das Jahr 817 n.Chr. zurück.

Die Region Camaiore ist sehr attraktiv und für ihre Landschaften und kleinen mittelalterlichen Dörfer wie Monteggiori, Casoli, Gombitelli und Montebello bekannt. Von ihrer Hügellage bietet sich eine fantastische Aussicht aufs Meer und die umliegende Hügellandschaft, wo die Zeit scheinbar seit Jahrhunderten stillsteht.

Mehr ...

Castagnoli

Castagnoli befindet sich im südlichen Chianti und liegt somit, auch wenn es etwas verschlafen ist, ideal für kulturelle Ausflüge nach SienaGaiole im Chianti und Radda im Chianti.MontepulcianoSan Gimignano und Florenz sind etwas weiter entfernt, aber dennoch verlockende Tagesausflüge für Kulturliebhaber. Näher zuhause dreht sich alles um Abendessen in herrlichen Gasthäusern und um genussvolle Weinverkostungen, die oft in Burgen oder Klöstern stattfinden. Sie können das Chianti auch aktiv erkunden, sei es mit der Vespa, auf einem elektrischen Fahrrad oder sogar auf dem Rücken eines Pferdes.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Castellina in Chianti

Auch wenn Castellina selbst zu den Hauptattraktionen an der Chiantigiana gehört, so führt der Chiantiweg doch auch auf Streifzüge durch die benachbarten Weindörfer des Chiantis, sowie nach San GimignanoSiena und Florenz. Castellina ist eine großartige Basis für vielfältige Aktivitäten wie Fahrradfahren, Museumsbesuche, Weinverkostungen und Besuche in Eisdielen. Machen Sie einen Kochkurs oder besuchen Sie einen Skulpturenpark: Castellina bietet alles.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Castelnuovo Berardenga

Castelnuovo Berardenga ist eine entspannte Basis, um Siena und den Süden des Chiantis zu erkunden. Sie können sowohl mit dem Fahrrad als auch mit dem Auto Ausflüge zu Weingütern unternehmen. Die Chiantigiana, der Chiantiweg, besteht aus Streifzügen in Chiantis charmante Dörfer und Schlösser, die gleichzeitig auch Weingüter oder Zentren für moderne Kunst sind. Besuchen Sie das benachbarte Rapolano Terme, wenn Sie sich in einem Thermalspa entspannen möchten. Oder steigen Sie auf ein elektrisches Fahrrad oder auf eine Vespa und erkunden Sie die ländliche Umgebung. Für kulturelle Ausflüge bieten sich MontepulcianoSan GimignanoSiena und das mit einer zweistündigen Fahrt etwas weiter entfernte Florenz an.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Castelnuovo di Garfagnana

Castelnuovo di Garfagnana ist eine belebte Stadt mit Straßen- und Bahnanbindung an Lucca, Pisa, Florenz und Viareggio an der Küste der Versilia. Auch die Nationalparks der Apuanischen Alpen und der Apenninen sind gut zu erreichen und laden zu Spaziergängen, Sport und Erkundungen in die Natur ein.

Die Geschichte des kleinen Städtchens Castelnuovo kann bis ins Jahr 740 zurückverfolgt werden und innerhalb eines Jahrhunderts entwickelte es sich zu einer wichtigen Stadt mit Wehrmauern und Burgen. Dank seiner Lage wurde es zu einem Knotenpunkt für Besucher und Händler, die nach Norditalien zogen. Im Laufe der Jahrhunserte wurden die Wehrmauern vergrößert und verstärkt. Seit 1924 gehört Castelnuovo zur Provinz Lucca.

Noch heute spielen die Wehrmauern eine wichtige Rolle in Castelnuovo di Garfagnana. Die Stadtmauer umschließt den ältesten Teil der Stadt mit winkligen Gässchen und kleinen Kunsthandwerkläden. Die moderneren Büros, Residenzen, Bars, Restaurants und der Bahnhof befinden sich außerhalb der Stadtmauer.

Viele Einwohner arbeiten in Lucca, Pisa oder Florenz, während eine wachsende Zahl vom Tourismus und dem Verkauf von Kunsthandwerk lebt.

Mehr ...

Colle di Val d'Elsa

Colle di Val d'Elsa liegt im Herzen der Toskana, in der Nähe von SienaFlorenzund dem etruskischen Volterra, was es zu einer praktischen Basis für Tagesausflüge in andere Orte macht. Colle di Val d’Elsa kann auch ein Sprungbrett für Besuche in der ländlichen Umgebung sein. Hier ist besonders das Chianti mit seinen sich sanft windenden Straßen durch das Weinland um Castellinaund Radda, empfehlenswert. Wenn Sie sich für mittelalterliche Städte und Türme interessieren, dann besuchen Sie das gefeierte San Gimignano oder das ruhigere Monteriggioni, ein von Stadtmauern umgebener Ort auf einer Hügelkuppe, einst ein Außenposten, der die nördliche Grenze des Territoriums von Siena bewachte. Zu anderen Aktivitäten gehören Wanderungen oder Fahrradtouren nach Poggibonsi oder ein Ausflug zu dem  Chianti Weingut, Castello di Ama , das am besten für seinen interessanten Skulpturenweg bekannt ist.

Mehr ...

Cortona

Da es nur wenige Sehenswürdigkeiten hat, bezaubert Cortona vor allem mit seinen atemberaubenden Ausblicken und der mittelalterlichen Atmosphäre, die bei Spaziergängen im eigenen Tempo genossen werden können. Viel hängt davon ab, wie weit man hinaufsteigen will, denn die Menschenmassen verschwinden, wenn man die unglaublich steilen Straßen erklimmt. Zu den entspannteren Freuden gehören ein Eis und eine Passeggiata rund um die Hauptplätze. Beliebte Tagesausflüge führen Sie in den Norden nach Arezzo oder in den Süden zum Trasimenischen See.

Mehr ...

Florenz

Wechseln Sie Besuche in Galerien mit Streifzügen auf der Suche nach der perfekten Trattoria oder der perfekten Aussicht ab. Kaufen Sie eine Firenze Card online. Sie ist zwar ziemlich teuer, aber nach vier Besuchen zahlt sich der Kauf aus und sie ermöglicht Ihnen, die Warteschlangen zu überspringen und die wichtigsten Museen und Denkmäler betreten zu können, ohne Ihre kostbare Zeit in Florenz zu verschwenden. Sie ist 72 Stunden lang gültig und erlaubt EU-Bürgern unter 18 Jahren, die von einem Firenze Card-Besitzer begleitet werden, freien Eintritt. Alternativ können Sie mit einem Ticket für das Grande Museo del Duomo alle Denkmäler auf der Piazza del Duomo besichtigen. Die offizielle Online-Ticket-Buchungsseite für staatliche Museen ist B-ticket, aber es gibt auch viele inoffizielle.

Mehr ...

Forte dei Marmi

Das wichtigste in Forte dei Marmi sind das Sommerresort und an den richtigen Orten gesehen zu werden. Wenn Sie sich mehr als Strandleben und etwas leichtes Fahrradfahren wünschen, dann machen Sie sich auf in Richtung Norden nach Massa. Wenn Sie das Abenteuer suchen, dann erkunden Sie Carrara und die Marmorsteinbrüche in den Apuanischen Alpen. Dort finden Sie die pure Toskana, die ein starker Kontrast zum verwöhnten Forte dei Marmi ist. Für kulturelle Anregung verlassen Sie die Küste in Richtung der nächsten Kunststädte. Die wichtigsten darunter sind Pisa im Süden oder LuccaPistoia sowie Florenz im Osten. Wenn Sie eine Kostprobe des Landlebens mit Villen und ländlichen Panoramen möchten, dann machen Sie die Villentour in Lucca, die weiter unten beschrieben ist.

Mehr ...

Gaiole in Chianti

Die Hügelspitze von Gaiole ist ein großartiger Ausgangspunkt, um die örtlichen Gasthäuser, Weingüter und alten Abteien zu erkunden – vom befestigten Kloster Badia di Coltibuono zum Castello di Brolio, ein ehemaliges Florentiner Schloss mit starrem Blick auf den alten Feind Florenz. Die Gegend ist voller Weingüter und Gourmetgasthöfe, aber es gibt genügend herausfordernde Fahrradwege, um Sie auf dem Weg fit zu halten. Für Kultur können Sie Tagesausflüge nach Siena, Florenz und ins charmante Castellina in Erwägung ziehen.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Greve in Chianti

Greve, das kommerzielle Zentrum des florentinischen Chiantis ist der richtige Ort, um nach Wein und Lebensmitteln zu stöbern. Auch wenn es innerhalb des Ortes wenig von kulturellem Interesse gibt, so ist die umliegende Landschaft doch perfekt, um darin herumzustreunen. Von Greve aus können sie einfache Wanderungen sowie malerische Ausfahrten in die benachbarten Schlösser und mittelalterlichen Weingüter machen. Greve ist auch eine großartige Basis für kulturelle Tagesausflüge nach Siena und Florenz, sowie für Weinverkostungen und Gourmetexkursionen in die Weingärten des Chiantis.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Grosseto & Maremma

Ein Besuch dieser Stadt ist natürlich unerlässlich. Die Entwicklung der Stadt begann während der Zeit der Etrusker und während des römischen Reiches wurde ein umfassenderes Straßennetz entwickelt, zu dem auch die Via Aurelia gehört, die noch heute besteht. Während des Mittelalters wurden viele der großen römischen und ehemaligen etruskischen Dörfer  verlassen und Grosseto wurde erbaut. Die Stadt wurde dann von der Medici-Dynastie befestigt und ist geschichtlich sehr interessant mit Sehenswürdigkeiten wie der überwältigenden Piazza Dante, dem Hauptplatz der Stadt, wo viele wichtige Gebäude stehen, und dem Palazzo Provinciale, ein wunderbares neugotisches Gebäude aus Travertine-Stein. 

Sie sollten bequeme Schuhe tragen, denn die Stadt ist größtenteils eine Fußgängerzone und es gibt sehr viel zu sehen und man kann auch sehr schön einkaufen. Einheimische Kunsthandwerker stellen hochqualitative Leder- und Töpferwaren her, aber Sie sollten auch nach hübschem Schmuck Ausschau halten, dessen Designs durch die Zeit der Etrusker inspiriert wurden. Außerdem können Sie ausgezeichnete, lokale Käse und Schweinefleischprodukte und natürlich auch viele wundervolle, einheimische Weine kaufen.

Mehr ...

Lecchi in Chianti

Lecchi liegt im südlichen Chianti und ist somit ideal für kulturelle Ausflüge nach Siena. In Lecchi selbst liegt der Fokus auf moderner Kunst in Weingärten und Ausflüge in die reizenden Chiantiorte Radda, Gaiole und Castellina im Chianti. Auch das Dolce vita ist wichtig, mit Weinverkostungstouren, gehobener Küche sowie rustikalen Gasthäusern und Schlössern. Zusätzlich können Sie sich bei Fahrradausflügen, Vespatouren und Sommerbädern im örtlichen Fluss vergnügen. Das Leben findet im Freien statt. Florenz undSan Gimignanosind, wenn auch etwas weiter entfernt, verlockende Tagesausflüge für Kulturliebhaber.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Sehen Sie sich unsere Führer für die wichtigsten Orte des Chiantis und die nahen Dörfer an, die Sie über unsere Zielliste aufrufen können. Werfen Sie für den Anfang einen Blick in unsere Reiseführer für CastellinaGaioleGrevePanzanoRadda Castelnuovo Beradengaund in unseren allgemeinen Chiantiführer. Wir haben auch weitere Reiseführer für Castagnoli, Volpaia, San Gusmè, San Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Livorno

Die Stadt Livorno in der Toskana und liegt an der faszinierenden Küste des Ligurischen Meeres, einer Region des westlichen Mittelmeers. Mit seiner Stadtgründung in 1017 kann Livorno auf eine bunte Geschichte zurückblicken, allerdings wurde es erst in der Renaissance zu einem wichtigen Handelshafen und zugleich bedeutenden Zentrum von Reichtum und Kultur. Während dieser Zeit haben sich zunächst viele Griechen in Livorno niedergelassen und danach jüdische Familien, Armenia und niederländische Einsiedler. Hierbei handelte es sich hauptsächlich um Getreide-, Textil- oder Rohstoffhändler, dessen Einflüsse auch in der heutigen lokalen Küche, Sprache und Religion Livornos wiederzufinden sind. Auch heute verbreitet die Küstenstadt einen traditionellen Charme und lockt, mit seinen historischen Gebäuden und friedlichen Atmosphäre, Besucher aus der ganzen Welt an.

Mehr ...

Lucca

Lucca kann je nach Lust und Laune gemächlich oder aktiv erkundet werden. Radeln Sie die Stadtmauern entlang oder erklimmen Sie das einzige erhaltene Turmhaus der Stadt. Besuchen Sie Kirchen, Villen, Weingüter oder große Gärten, bevor auf dem Puccini-Pfad auf den Spuren Puccinis wandeln. Wenn Ihnen der Sinn nach etwas Entspannung steht, dann besuchen Sie ein Kammermusikkonzert in der Stadt oder stöbern Sie in den Fachgeschäften, die sich oft hinter eleganten, altmodischen Ladenfronten verstecken.

Mehr ...

Montalcino

Montalcino bietet eine neoklassische Kathedrale, eine gotische Loggia, eine romanische Kirche und unzählige Gassen – aber letztendlich ist es die mittelalterliche Atmosphäre, die Burg und der Wein, die im Gedächtnis bleiben werden.

Mehr ...

Montepulciano

Montepulciano hat einen ungezwungenen Charme und stellt eine hervorragende Basis dar, wenn Sie eine Villa in der Nähe haben. Sein Charme liegt in der betörenden Mischung von Palästen aus der Renaissance und stimmungsvollen Weinbars, die zum Genießen von Vino Nobile di Montepulciano einladen. Dieser Inbegriff einer toskanischen Stadt ist so entworfen, dass es perfekt zum Herumschlendern und Entspannen vor einer Renaissance-Kulisse ist, mit typischen Szenen an jeder Ecke.

Architektonisch wird Montepulciano als  „die Perle des Cinquecento” bezeichnet, als solche geformt durch die Renaissance. Die Stadt ist Antonio da Sangallos Meisterstück, genauso wie Pienza zu Rossellino gehört. Während Pienza perfekt geplant wurde, entwickelte sich Montepulciano wesentlich freier und hat daher eine Asymmetrie und Lebendigkeit, die Pienza fehlt. Und doch vermittelt Montepulciano eine gewisse Erhabenheit, die sich in den noblen Palästen und dem ebenso noblen Wein äußert. Sogar die Einheimischen sehen sich selbst als überlegen und über den Dingen stehend. Letztendlich ist Montepulciano ein charmanter Schlawiner, der das wahre toskanische Lebensgefühl verkörpert.

Mehr ...

Monteriggioni

Monteriggioni liegt im Herzen der Toskana und ist praktisch für einen Tagesausflug ins mittelalterliche Siena oder sogar nach Florenz. Monteriggioni kann auch ein Sprungbrett in die ländliche Toskana sein, besonders in das Chianti, wo Sie durch Weinland in Castellina im Chianti und Radda im Chiantierkunden können. Wenn Sie Monteriggionis mittelalterliche Türme in Begeisterung versetzen, dann besuchen Sie doch auch das gefeierte San Gimignanooder das etruskische Volterra, um weitere mittelalterliche Orte und Türme zu sehen. Um das feinste Kristallglas zu kaufen, besuchen Sie das mittelalterliche Colle di Val d’Elsa. Zu anderen möglichen Aktivitäten gehören Wanderungen oder Fahrradfahrten ins benachbarte Montagnola oder die Erkundung eines Teils der Pilgerstraße Via Francigena.

Mehr ...

Orvieto

In Orvieto dreht sich alles um die geheimnisvolle Stimmung, über und unter der Erde. Genießen Sie den langsamen Lebensrhythmus dieser Slow Food-Stadt bei mittelalterlichen Spaziergängen oder auch einer Weinverkostung. Orvieto ist auch ein idealer Ausgangspunkt für mehrere wunderschöne Städte in Umbrien und Lazio, die Sie alle bei Tagesausflügen besuchen können. Jenseits der Stadt ist unser Top-Tipp in Umbrien das mystische Todi, eine der betörendsten Städte Mittelitaliens. Unsere anderen bevorzugten Ausflugsziele befinden sich beide in Lazio: Viterbo, „die päpstliche Stadt“, und Civita di Bagnoregio, Lazios Geisterstadt.

Mehr ...

Panzano

Genießen Sie ein fleischreiches Festmahl in Panzano, das ein Hotspots für Restaurants ist, bevor Sie sich aufmachen, die Weinwege in den nahen Chiantihügeln zu erkunden. Besuchen Sie eine Renaissancevilla und deren Gärten, die mit Leonardo da Vinci in Verbindung steht, oder fliegen Sie in einem Heißluftballon über das Chianti. Oder genießen Sie einfach den großartigen Rundwanderweg zwischen Greve und Panzano oder malerische Fahrten zu mittelalterlichen Schlössern und Anwesen. Panzano, das mehr oder weniger auf halber Strecke zwischen Siena und Florenz liegt, ist eine großartige Basis, um die beiden Städte und auch San Gimignano zu erkunden.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Perugia

Perugia ist sowohl die Hauptstadt Umbriens als auch der perfekte Ausgangspunkt, um die Region zu erkunden. Perugia bietet eine große Vielfalt, von der Besichtigung von Kunstgalerien und der Beobachtung von Menschen auf mittelalterlichen Plätzen bis hin zum Verzehr von „Schokoladenküssen“. Die Landeshauptstadt ist auch eine hervorragende Ausgangsbasis, um einige der schönsten Städte Umbriens zu erkunden. Für Tagesausflüge sind unsere Top-Tipps das spirituelle Assisi, der Trasimenische See und Gubbio, eine mittelalterliche Stadt im Kleinformat - alle Highlights werden in unserem Top-Ten-Führer beschrieben.

Mehr ...

Pienza

Pienza ist ein exquisites Renaissance-Puppenhaus, fast zu perfekt um wahr zu sein. Pienzas Beliebtheit wurde durch die Anerkennung durch die UNESCO und die häufige Nutzung als Filmkulisse noch gesteigert. Man könnte sagen, dass Besucher genauso für die ausgezeichnete Auswahl an Pecorinokäse wie für die perfekte Renaissance-Architektur in die Stadt strömen. Der zukünftige Papst Pius II wurde hier im Jahr 1405 geboren. Er beauftragte Bernardo Rossellino, sein Heimatdorf nach dem Vorbild einer Renaissance-Stadt umzubauen. Das Ergebnis war, was Einheimische eine „città d’autore“ nennen, eine von einer Vision inspirierte Stadt. Nach einem Spaziergang um Pienzas Stadtmauern für traumhafte Aussichten auf Monte Amiata und Val d’Orcia kann kaum einer widerstehen, sich in einem gemütlichen Lokal zum Mittagessen niederzulassen. Pecorino, Schafsmilchkäse, wird auf jeden Fall auf dem Menü stehen. Die Landschaft rund um Pienza ist genauso schön; die Stadt wird von Kastanien und Zypressen, Olivenhainen, Mohnblumen und Sonnenblumenfeldern umgeben.

Mehr ...

Pisa

Im Gegensatz zu den meisten toskanischen Städten befindet sich das religiöse Zentrum von Pisa weder innerhalb der Stadtmauern noch in der Altstadt, sondern am nördlichen Stadtrand. Reisebusse laden Tagesausflügler, für die Selfies vor dem schiefen Turm oberste Priorität haben, am Campo Dei Miracoli ab, dem „Feld der Wunder“. Vergessen Sie nicht den Rest von Pisa, der voller faszinierender Ecken ist.

Mehr ...

Pistoia

Pistoia wird wegen seines lebendigen, kulturellen Lebens, des ruhigen Selbstvertrauens und der hohen Konzentration von Kunst und Architektur oft auch ‚Miniaturflorenz‘ genannt. Diese lebendige Kultur ist das, was Pistoia von anderen Städten mit ähnlicher Größe unterscheidet. Pistoia ist trotz des Schubs, den es im Jahr 2017 als Kulturhauptstadt Italiens erhalten hat, noch immer eine unterschätzte toskanische Stadt. Das historische Zentrum des Ortes ist herrlich und glänzt mit einem der reizendsten Hauptplätze in der Toskana. Rechnen Sie damit, im wenig touristischen Pistoia die romanischen Kirchen und die Museen mit moderner Kunst ganz für sich selbst zu haben, auch wenn die beliebten Gasthäuser oft aus allen Nähten platzen. Wenn die Dunkelheit hereinbricht, dann haben die dunklen, mit Lampen erhellten Straßen von Pistoia noch immer eine authentische mittelalterliche Atmosphäre. Franziskanermönche schreiten die Gassen in ihren braunen Ordenstrachten und Seilgürteln entlang und auf den Steinplatten vor den Geschäften sind Waren zum Verkauf ausgelegt, genauso wie im Mittelalter.

Mehr ...

Radda in Chianti

Radda ist eine großartige Basis für verschiedene Aktivitäten wie den Besuch einer Chianti Kaschmirziegenfarm oder eines Zentrums für moderne Kunst. Sie könnten Weingüter leertrinken, ein Weinmuseum besuchen oder an einem Weinkurs teilnehmen. Oder machen Sie einen Fahrradausflug zu einem Weingut. Auch wenn Radda selbst eine der Hauptattraktionen an der Chiantigiana ist, so erlaubt der Chiantiweg doch auch Ausflüge zu den benachbarten Chianti Weinorten, wie in das stimmungsvolle Volpaia. Für etwas Kultur sollten Sie Tagesausflüge nach San GimignanoSiena und Florenz in Betracht ziehen.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für Gaiole GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen CastagnoliVolpaiaSan GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

San Donato in Poggio

San Donato in Poggio ist eine charmante Basis für vielfältige Aktivitäten wie Besuche von Abteien und Villen oder das Erkunden von Weingärten während einer Vespatour. Sie können nicht nur einige der reizendsten Weingüter des Chiantis entdecken, sondern sogar lernen, selbst Ihren eigenen Wein zu mischen. Eine Wanderung durch die Weingärten ist eine weitere verführerische Option. Vom benachbarten Tavernelle Val di Pesa starten magische Ballonfahrten. Für Kultur ziehen Sie Tagesausflüge nach San GimignanoFlorenz oder sogar Siena in Erwägung.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

San Gimignano

Allein schon die Türme, welche den Besucher ins Mittelalter zurückversetzen, machen einen Besuch lohnenswert, aber San Gimignano ist reich an kuriosen Sehenswürdigkeiten. Bleiben Sie, nachdem die Menschenmassen verschwunden sind. Was die Museen betrifft, ist zu beachten, dass ein Kombiticket den Zugang zu allen Museen ermöglicht.

Mehr ...

San Gusme

San Gusmè liegt im südlichen Chianti und ist somit gut geeignet für kulturelle Ausflüge nach SienaCastelnuovo Berardenga und MontepulcianoSan Gimignano und Florenz sind etwas weiter weg, aber noch immer eine Verlockung für Kulturliebhaber. In San Gusmè selbst liegt der Fokus mehr darauf, wichtige Weingüter in reizenden Villen und Schlössern zu besuchen sowie Weintouren, gehobene Küche und rustikale Gasthäuser zu genießen. Arbeiten Sie die Kalorien bei einem Austritt oder einer Fahrradfahrt auf besonderen Wegen wieder ab. Und versäumen Sie nicht, in den heißen Wassern des Spaortes Rapolano Terme zu baden.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

San Miniato

Das wichtigste in San Miniato sind die Atmosphäre, die kleinen Sehenswürdigkeiten und natürlich das Essen. San Miniato ist auch ein großartiger Ausgangspunkt für Ausflüge. Wenn Sie unter einer kulturellen Überdosis leiden, dann besuchen Sie ein gemütliches Gasthaus, ein Tagesspa oder beobachten Sie Vögel im atmosphärischen Sumpfgebiet, dem Padule di Fucecchio. Für Stadtleben und kulturelle Erleuchtung besuchen Sie Pisa im Westen, Florenz im Osten, sowie LuccaSan Gimignano und die Küste der Toskana in Marina di Pisa – alle sind verlockende, künstlerische Tagesausflüge.

Mehr ...

Siena

Siena bietet einen wunderschönen Hauptplatz, ein Rathaus und eine Kathedrale, allesamt im Chiaroscuro-Stil. Aber letztendlich ist es die intime, mittelalterliche Stimmung, die nachklingt, von den geheimen Gassen bis zu den gemütlichen Gasthäusern.

Mehr ...

Das Chianti

Das Chianti ist ein Ort zum Herumbummeln und für zufällige Begegnungen. Es ist immer herrlich, egal, ob Sie es mit dem Auto, auf dem Fahrrad, zu Fuß, oder idealerweise mit einer Mischung aus allen dreien erkunden. Das Chianti ist ein großartiger Ausgangspunkt für kulturelle Tagesausflüge nach Siena und Florenz, für Weinverkostungen und Gourmetausflüge, sowie für Fahrradtrips.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere individuellen Führer für die wichtigsten Städte und Dörfer im Chianti, die all über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für Gaiole GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere weiteren Führer umfassen CastagnoliVolpaiaSan GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Die Toskanische Küste

Hier stellen wir Ihnen unsere liebsten Aktivitäten vor, vom Sonnenbaden am Strand bis hin zu Delfinbeobachtungen, von Radtouren entlang der Küste bis hin zu Besuchen in maritimen Naturschutzgebieten. Im Gegensatz zu vielen anderen Gegenden können Sie in der Toskana Kulturausflüge und Strandbesuche verbinden. Versuchen Sie nur nicht, die ganze Küste in einem Anlauf zu bewältigen, sondern wählen Sie Ihren Ausgangspunkt sorgsam.

Wenn Sie die klassischen Kunstzentren von der Küste aus besuchen möchten, beachten Sie, dass diese vor allem von der nördlichen Küste gut erreichbar sind, insbesondere von der Versilia Riviera aus. Gute Tagesausflugsziele sind zum Beispiel PisaLuccaPistoia und Florenz. Wenn Sie sich eher an der südlichen Küste aufhalten, an der Maremma in der Nähe von Grosseto, ist Siena in unter 2 Stunden ein gut erreichbares Ziel.

An der Küste gibt es alles von geschäftigen Partyorten über familienfreundliche Strände bis hin zu versteckten Buchten. Die nördliche Küste, die Versilia ist in der Regel ehre gepflegt-kultiviert, während es an der Maremma im Süden romantischer und wilder aussieht. Dazwischen liegen weitläufige sandige Buchten, häufig umgeben von Pinienwäldern.

An der Versilia im Norden ist zwischen dem schicken Forte dei Marmi bis hin zum eher ungezähmten Viareggio, einem Sonne-Sand-und-Spaß Resort, das bei italienischen Familien beliebt ist, für jeden etwas dabei. Etwas weiter südlich, in der Nähe von Pisa, findet man die preiswertere Riviera Pisana, die besonders auf Familien ausgerichtet ist. Wenn man der Küste weiter in Richtung Süden folgt, kommt man zur Riviera degli Etruschi (Etruskische Küste). Hier, an der Küste von Livorno, gibt es viele kleine Badeorte mit sandigen Stränden und naheliegende etruskische Ruinen. Noch weiter südlich liegt die Provinz Grosseto mit der Maremma Küste und der wilden Maremma Landschaft. Entlang dieses schönen Küstengebiets findet man das unbeschwerte Follonica, das elegante Punta Ala und Monte Argentario, die alle zertifizierte „Blaue Flaggen“ Strände vorweisen können. Es gibt in der Toskana ganze 19 dieser Strände.

Mehr ...

Vagliagli

Vagliagli ist die Südgrenze des Chiantis und liegt praktisch für kulturelle Ausflüge nach Sienaund Castellina im ChiantiFlorenz und San Gimignano sind weiter entfernt, sind aber dennoch verlockende Tagesausflüge für Kulturliebhaber. Näher an Vagliagli können Sie einen Skulpturenpark besuchen und Touren durch Weingärten und Weinverkostungen genießen, gehobene Küche und in rustikalen Gasthäusern schlemmen, und auch Schlösser besuchen. Und vergessen Sie nicht die Fahrradausflüge, Vespatouren und Gourmetpicknicks in der sanften Landschaft. Das Leben findet draußen statt.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen Castagnoli, Volpaia, San GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Val d'Orcia

Dies sind unsere zehn Dinge, die man erleben sollte, von gemütlichen Spazierfahrten bis hin zu beruhigenden Bädern, von Spaziergängen in charmanten Örtchen bis hin zu mittelalterlichen Abteien und dem historische Zug Treno Natura – und alles mit einer UNESCO-Landschaft als Kulisse.

Mehr ...

Viareggio

Viareggio ist gleichzeitig ein typischer und ungewöhnlicher italienischer Badeort. Typisch sind die gut geführten, organisierten Strände, die sehr familienfreundlich sind. Ungewöhnlich ist, dass sich das Leben nicht nur am Strand abspielt. Es ist auch kein bloßes Sommerresort, in das die Leute zum posieren fahren. Viareggio ist ein guter Ausgangsort, um die Versilia Küste zu erkunden, mit Radtouren entlang der Küste oder der Möglichkeit, die Städte Massa und Carrara im Binnenland zu besuchen. Abenteuer findet man in Carrara und den Marmorsteinbrüchen der apuanischen Alpen. Dies ist die wilde Toskana, ein starker Gegensatz zur Küste. Für kulturelle Erkundungen verlassen sie die Küste und machen sich auf in die naheliegenden Kunststädte, Pisa im Süden und Lucca, Pistoia und Florenz im Osten.

Mehr ...

Volpaia

Das winzige Volpaia ist ein ruhiger und zeitloser Ort, der es Ihnen trotz einer geringen Auswahl an Aktivitäten schwer macht, ihn wieder zu verlassen. Das Dorf liegt etwas abseits der Chiantigiana, dem Chiantiweg, sodass benachbarte Chiantibastionen wie Radda und Castellina leicht erreichbar sind. Wenn Sie Kultur lieben, dann denken Sie über einen Tagesausflug nach San GimignanoSiena und Florenz nach, die alle nicht weit weg sind.

Dies ist nur ein Vorgeschmack auf das Chianti. Werfen Sie einen Blick in unsere Führer für die Außenposten des Chiantis, die alle über unsere Zielliste aufrufbar sind. Sehen Sie sich für den Anfang unsere Führer für GrevePanzanoCastellinaRadda und Castelnuovo Berardenga an. Unsere zusätzlichen Chiantiführer umfassen CastagnoliSan GusmeSan Donato in Poggio und Vagliagli.

Mehr ...

Volterra

Volterra ist der Inbegriff einer toskanischen Stadt - bevor der Tourismus die Oberhand gewann. Genießen Sie die relative Ruhe, um das etruskische, römische und mittelalterliche Erbe zu erkunden, bevor Sie in einem etruskischen Keller lokal hergestellten Alabaster kaufen oder essen gehen.

Mehr ...

Diverse Medien

Newsletter

Möchten Sie wöchentliche Anregungen, Ferienhausempfehlungen und Reisetipps von unseren Toskana-Experten erhalten?

Erfahren Sie mehr

© 1998-2024 To Toskana Alle Rechte vorbehalten.

Anfrage