+49 (0)3222 1097029

Anmelden


Pisa

Keine Stadt wird so eng mit einem einzigen Monument verbunden wie Pisa mit ihrem Turm. Es ist eine großartige Sehenswürdigkeit, aber auch die Kathedrale und das Baptisterium sind sehenswert. Beide verdanken viel dem Einfluss der islamischen Architektur, die pisanische Kaufleute und Gelehrte durch den Handel mit dem maurischen Spanien und Nordafrika kennenlernten. Der Hafen von Pisa war einst ein blühender römischer Hafen, er versandete jedoch im 15. Jahrhundert und liegt heute am Fluss Arno, 10 km von der Küste entfernt. An diesen Ufern wurden große mittelalterliche Seeschlachten geschlagen, wobei der Stadtstaat Pisa zunächst ein Verbündeter und dann ein Rivale anderer toskanischer Staaten wie Lucca und Florenz sowie der Seemächte Genua und Venedig wurde. So wunderbar der schiefe Turm auch ist, viele Besucher übersehen die Schätze außerhalb des Campo dei Miracoli. Es lohnt sich auf jeden Fall, die anderen „Wunder“ von Pisa zu erkunden, vom Flussufer bis zur lebhaften Stadt.

Wesentliche Information über Pisa

Anfrage