Mo. – Sa. von 9 bis 17:30 Uhr +49 (0)3021 783668

Anmelden


Lecchi in Chianti

Lecchi im Chianti, südlich von Radda, liegt am Fuße eines Hügels und wird vom baufälligen Schloss Monteluco überragt. Das friedliche Dorf ist entlang der Hauptstraße aufgereiht, die nach Ama hinaufsteigt. Mit seinen unverwechselbaren Steinhäusern und der würdevollen Kirche sieht dieses abgelegene Dorf noch genauso aus wie im Mittelalter. Damals war es eine Gegend voller wichtiger Weingüter, die mit Landeigentümern wie den Ricasoli Weinbaronen verbunden waren. Die Burg Monteluco aus dem Jahr 1176 krönt den Hügel. Die Burg war eine Bastion von Siena, wurde aber bei den Angriffen im 15. und 16. Jhd. beschädigt. Zu den Befestigungsanlagen gehören eine in Ruinen liegende Festung auf der Hügelkuppe, die das Massellone Tal überblickt, und ein etwas weiter unten stehender Wachturm. Lokale Wanderwege verbinden Lecchi mit dem reizenden Dorf San Sano, wo Sie hausgemachte Mahlzeiten in einem ruhigen Gasthaus vorfinden. Von Lecchi aus fächern sich Wege durch Weingüter auf, darunter auch ein Spaziergang nach Licalita Molinaccio, wo Sie im Sommer in den Flussbecken schwimmen können.

Wesentliche Information über Lecchi in Chianti

Diverse Medien

Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden mit großartigen Ferienhäusern, landeskundlichen Reiseführern und einzigartigen Erlebnissen.

Erfahren Sie mehr

© 1998-2021 To Toskana Alle Rechte vorbehalten.

Anfrage